Daily Archives: 2. Juli 2018

Belgien Fußball

WM 2018: Belgien – Japan live im ZDF mit einer klaren Rollenverteilung

Im Duell zwischen Belgien und Japan (live im ZDF/ Live-Stream) gibt es eine klare Rollenverteilung. In diesem Achtelfinale ist das Team von Trainer Martinez der klare Favorit, allerdings haben die Asiaten bei dieser WM 2018 schon zu überraschen gewusst. Nur aufgrund der Fair Play Wertung überhaupt im Achtelfinale möchte man für eine weitere Überraschung bei diesem Turnier sorgen.

Belgien hat sich mit neun Punkten den Gruppensieg gesichert und schaut nun zuversichtlich auf das anstehende Achtelfinale. Die Stars konnten im Duell gegen England geschont werden und nun geht man ausgeruht an eine durchaus interessante Partie. Mit ihrer unheimlichen Qualität in der Offensive und vor allem auch den körperlichen Vorteilen wird man von Beginn an versuchen Japan unter Druck zu setzen. Man möchte angesichts des Favoritensterbens bei dieser WM auch ein Zeichen setzen. Der Titel kann in diesem Jahr nur über Belgien führen.

Brasilien

Brasilien – Mexiko live im ZDF: Gibt es eine weitere Überraschung im Achtelfinale der WM 2018

In der Partie zwischen Brasilien und Mexiko (live im ZDF/ Live-Stream) sind die Südamerikaner auf jeden Fall gewarnt. Nach Deutschland, Argentinien, Portugal und Spanien könnte der nächste Favorit die Segel im Achtelfinale der WM 2018 streichen, wenn man nicht die notwendige Qualität auf den Rasen bringt. Viel wird davon abhängen, ob die Seleçao in der Offensive bestehen kann.

Natürlich haben die Brasilianer wohlwollend zur Kenntnis genommen, dass Deutschland in der Gruppenphase gescheitert ist. Ein erneutes Duell gegen den noch amtierenden Weltmeister hätte eventuell auch eine besondere Motivation freigesetzt. Mit Mexiko hat man nun einen Gegner vor der Brust, der eben die Offensive Deutschlands komplett aus dem Spiel genommen und selbst Akzente gesetzt hat. Deshalb gilt es bei aller offensiven Kreativität das Umschaltspiel im Auge zu behalten, damit sich nicht weiterer Favorit von der WM 2018 verabschiedet.

Werder Bremen

SV Werder Bremen: Weckt Sharif Kaiuf von Maccabi Haifa das Interesse?

Der SV Werder Bremen sieht sich grundsätzlich gerüstet für die neue Spielzeit und man darf gespannt sein, ob die Norddeutschen die erfolgreiche Rückrunde fortsetzen können. Allerdings halten die Verantwortlichen immer noch die Augen offen, um womöglich noch den ein oder anderen Spieler zu finden. Dazu könnte auch Sharif Kaiuf von Maccabi Haifa gehören. Der 17jährige soll ein großes Torwarttalent sein und könnte sich als dritter Keeper bei den Hanseaten weiterentwickeln.

Der SV Werder Bremen muss zum Auftakt der Bundesliga gegen Hannover 96 antreten. Ein durchaus interessantes Nordderby mit einer kleinen pikanten Note, der erst in diesem Sommer konnte man Martin Harnik zurück an die Weser lotsen. Grundsätzlich sehen sich die Verantwortlichen gewappnet für eine neue Saison, die aufgrund der ausgezeichneten Rückrunde natürlich gewisse Erwartungen weckt.