Daily Archives: 18. Juni 2018

England

WM 2018: Tunesien – England live in der ARD mit dem nächsten Titelanwärter

In dem Duell zwischen Tunesien und England (live in der ARD/ Live-Stream) ist mit den Three Lions der nächste Titelanwärter bei der WM 2018 im Einsatz. Spanien, Agentinien, Deutschland und Brasilien mussten am 1. Spieltag schon Enttäuschungen verkraften. Nun gilt es für das junge Team die Grundlage für das Weiterkommen zu legen, denn mit Belgien hat man einen weiteren starken Gegner in der Gruppe.

Tunesien ist bei diesem Turnier nur sehr schwer einzuschätzen, denn das Team hat keinen wirklich großen Star in seinen Reihen, überzeugt aber mit mannschaftlicher Geschlossenheit und Leidenschaft. In der Vorbereitung musste man sich Spanien knapp mit 0:1 geschlagen geben und gegen Portugal erreichte man ein 2:2. Das Team sollte man somit auf keinen Fall unterschätzen, denn insgeheim rechnet man sich einen Platz im Achtelfinale aus.

Schweden

Schweden – Südkorea live in der ARD: Spannung in der Gruppe F bei der WM 2018

In der Partie zwischen Schweden und Südkorea (live in der ARD/ Live-Stream) kommt vollkommen überraschend deutlich mehr Spannung auf, durch die Niederlage von Deutschland gegen Mexiko in der Gruppe F. Plötzlich eröffnen sich die Chancen für alle Teams neue Chancen auf das Achtelfinale und jeder Punkt ist besonders kostbar, vor allem für den Fall, falls der Weltmeister erneut stolpern sollte.

Schweden hat bereits in der Qualifikation bewiesen, dass man Topmannschaften besiegen konnte. In einer Gruppe mit Frankreich und den Niederlanden konnte man sich für die Playoffs qualifizieren und dort man Italien ein Desaster bescherrt, denn die Squadra Azzurra fehlt bei der WM 2018. Diese Erfolg möchte man natürlich weiter fortsetzen und nach der Pleite von Deutschland werden die Karten in der Gruppe F vollkommen neu gemischt. Mit einem Sieg am heutigen Montag hat man beste Voraussetzungen vor dem Duell mit dem Weltmeister am kommenden Samstag.

Borussia Dortrmund

Borussia Dortmund: Moussa Dembélé von Celtic Glasgow ein Kandidat für die Offensive

Der Neuaufbau der Offensive ist für die Verantwortlichen von Borussia Dortmund eine interessante Aufgabe. Zahlreiche Spieler stehen auf dem Prüfstand und könnten noch in diesem Sommer einen Wechsel anstreben. Im Gegenzug ist Moussa Dembélé von Celtic Glasgow ein interessanter Kandidat, der mit seinen 21 Jahren noch entwicklungsfähig ist und in Schottland zumindest sein Können bereits unter Beweis gestellt hat.

Es herrschen noch viele Fragezeichen bei Borussia Dortmund. Unter anderem sind André Schürrle und Shinji Kagawa potenzielle Wechselkandidaten, weil man zuletzt hinter den Erwartungen zurückgeblieben ist. Zudem berichtet der „kicker“, dass ein langfristiger Verbleib von Christian Pulisic eher unwahrscheinlich ist. Gerade die Position im Sturmzentrum muss neu besetzt werden und deshalb werden die Schwarz-Gelben mit zahlreichen Akteuren in Verbindung gebracht. Bislang hat sich in dieser Hinsicht noch nichts Konkretes ergeben.

Hannover 96

Hannover 96: Kommt Alexander Meier von Eintracht Frankfurt oder Hee-chan Hwang von RB Salzburg?

Hannover 96 ist weiterhin auf der Suche nach Verstärkungen für die Offensive. Nach dem sich bislang mehrere Optionen zerschlagen haben, sind Alexander Meier von Eintracht Frankfurt und Hee-chan Hwang von RB Salzburg in den Fokus gerückt. Bei Meier würde man grundsätzlich ein geringes Risiko eingehen, für Hee-chan Hwang müsste man hingegen tief in die Tasche greifen. Dann wäre ein Abschied vin Niklas Füllkrug doch sehr wahrscheinlich.

Eigentlich hatte Hannover 96 mit Pascal Köpke schon einen jungen und entwicklungsfähigen Spieler an der Angel, aber dieser entschied sich am Ende doch für Hertha BSC. Auch weitere Optionen, die man bislang ins Auge gefasst haben, konnten noch nicht realisiert werden. Da sich ausgerechnet in der Offensive gleich mehrere Spieler verabschiedet haben, wäre der ein oder andere Neuzugang sicherlich noch interessant, zumal mit Niklas Füllkrug ein weiterer Akteur heftig umworben wird.