Daily Archives: 4. Juni 2018

Deutschland

Deutschland WM-Kader 2018: Löw streicht Leno, Tah, Petersen und Sané

Bundestrainer Joachim Löw hat seine Entscheidungen getroffen. Vier Spieler musste er noch aus dem endgültigen Kader für die WM 2018 streichen. Getroffen hat es Bernd Leno, Jonathan Tah, Nils Petersen und etwas überraschend auch Leroy Sané.

Am heutigen Mittag um 12 Uhr mussten bei der FIFA die endgültigen Mannschaften für die WM nominiert werden. Jetzt darf lediglich eine Nachnominierung vorgenommen werden, wenn sich ein Spieler bis zum Turnier verletzen sollte. Joachim Löw hatte nun die Aufgabe sein Team zu benennen und hat sich nach dem Ok von Manuel Neuer gegen Bernd Leno entschieden. Die Entscheidung kommt schon etwas überraschend, saß Trapp bei PSG fast eine gesamte Saison auf der Bank.

Deutschland Kader

Kaderbekanntgabe live bei NTV: Löw verkündet endgültigen Kader für die WM 2018

Am heutigen Montag muss Bundestrainer Joachim Löw den Kader für die WM 2018 (live auf NTV/ Live-Stream) bekannt geben. Von 27 aktuellen Spielern kann Löw nur 24 Akteure mit nach Russland nehmen. Wen es jedoch treffen wird, ist für die Fans noch vollkommen offen, während es die Spieler mittlerweile wissen werden.

Bereits bei der Nominierung war klar gewesen, dass das Trainerteam im Hinblick auf anstehenden Weltmeisterschaft in Russland eine schwere Entscheidung treffen muss. Drei Spieler werden eine bittere Enttäuschung erleben und den Traum von der WM 2018 begraben müssen. Darunter befindet sich mindestens ein Keeper und dort wird die Entscheidung wohl zwischen Bernd Leno und Kevin Trapp fallen. Deutlich schwerer wird es bei den Feldspielern, wobei dort sicherlich ein Innenverteidiger die Heimfahrt antreten muss, nach dem sich Hummels und Boateng fit für das Turnier fühlen. In der Offensive scheint Löw außerdem die Qual der Wahl zu haben. Petersen oder Gomez könnte hier die Frage lauten.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Mateo Kovacic von Real Madrid im Gespräch

Landet der FC Schalke 04 auf dem Transfermarkt einen richtigen Coup? Laut spanischen Pressemeldungen sollen die Knappen großes Interesse an Mateo Kovacic von Real Madrid haben. Der zentrale Mittelfeldspieler könnte die Lücke schließen, die Meyer und vor allem Goretzka hinterlassen haben. Allerdings dürfte es keine Entscheidung geben, bevor die Königlichen einen neuen Trainer präsentiert haben.

Mit der sicheren Qualifikation für die Champions League war eigentlich klar gewesen, dass sich der FC Schalke 04 für die kommende Saison auf einigen Positionen neu ausrichten wird. Durch die Abschiede von Max Meyer und Leon Goretzka ist natürlich eine Lücke im zentralen Mittelfeld entstanden, zudem dürfte Manager Heidel noch nach entsprechenden Alternativen in der Offensive Ausschau halten.