Daily Archives: 2. August 2017

Hertha BSC

Hertha BSC – Neftci Baku im Live-Stream bei Hertha-TV: Testspiel im Trainingslager

Die Partie zwischen Hertha BSC und Neftci Baku (im Live-Stream von Hertha-TV) ist das erste Testspiel im Rahmen des Trainingslagers in Schladming. Nach der deutlichen Pleite gegen den FC Liverpool möchten sich die Berliner gegen den Klub aus Aserbaidschan rehabilitieren und eine gute Leistung bieten.

Der FC Liverpool hat Hertha BSC am vergangenen Samstag deutlich die Grenzen aufgezeigt. Die Reds präsentierten sich deutlich präsenter als die Berliner, die vor allem mit dem schnellen Umschaltspiel so ihre Probleme hatten. Zwar ist das Team von Jürgen Klopp kein Maßstab, dennoch hätte man auch eine bessere Leistung auf den Rasen bringen können.

Fußball

3. Liga live auf Telekom Sport: 3. Spieltag mit dem KSC, Chemnitzer FC und 1. FC Magdeburg

Der 3. Spieltag in der Liga (live auf Telekom Sport) steht am heutigen Mittwoch auf dem Programm. Der Karlsruher SC möchte dabei den ersten Sieg der Saison einfahren, ebenso wie der VfL Osnabrück. Der 1. FC Magdeburg plant die nächsten drei Punkte ein, um den Blick nach oben richten zu können.

Wie schwer der Aufstieg in die 2. Liga werden wird, davon konnte sich der KSC an den ersten beiden Spieltagen bereits überzeugen. Die Badener haben erst einen Punkt auf dem Konto und wollen heute beim SV Werder Bremen II den ersten Sieg einfahren. Allerdings haben die Norddeutschen mit vier Punkten einen guten Start erwischt und können auch auf Spieler der 1. Mannschaft zurückgreifen.

1. FC Kaiserslautern: Emil Berggreen vom FSV Mainz 05 im Visier

Nach der bitteren Auftaktpleite gegen den Club ist der 1. FC Kaiserslautern auf der Suche nach Verstärkungen für die Offensive. Emil Berggreen vom FSV Mainz 05 scheint ein Kandidat in der Pfalz zu sein, denn nach seiner schweren Knieverletzung kann der Däne Spielpraxis gut gebrauchen.

Natürlich herrscht erst einmal Ernüchterung nach der bitteren Niederlage am vergangenen Wochenende beim 1. FC Kaiserslautern. Insbesondere Keeper Müller hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt und muss zwei Gegentore auf seine Kappe nehmen. Zudem entpuppte sich die Offensive als vollkommen harmlos und ohne Durchschlagskraft. Ein solcher Auftritt bringt die Verantwortlichen ins Grübeln, die eventuell personell noch einmal nachlegen wollen.