Daily Archives: 1. August 2017

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart – Huddersfield Town live auf Sky Sport News HD: Test auf hohem Niveau

Im Duell zwischen dem VfB Stuttgart und Huddersfield Town (live auf Sky Sport News HD/ Live-Stream) werden die Fans sicherlich genau hinschauen bei der Position im Tor, wo sich Trainer Wolf entscheiden muss, wer in Zukunft das Vertrauen erhält. Zudem wird die Abwehr gegen den Premier League-Aufsteiger einem Belastungstest unterzogen.

Am heutigen Tag wurde laut einem Bericht des „Kickers“ der Transfer von Holger Badstuber über die Bühne gebracht. Der Innenverteidiger soll mit seiner Erfahrung dazu beitragen, dass die Schwaben den Klassenerhalt in dieser Spielzeit realisieren können. Bis auf Timo Baiumgartl hatte bislang in der Innenverteidigung keiner Erfahrungen in der höchsten deutschen Spielklasse vorweisen können. Im heutigen Spiel wird Badstuber aber wohl noch nicht zum Einsatz kommen.

Fußball

3. Liga live bei Telekom Sports mit Rot-Weiß Erfurt, Hansa Rostock, HFC und Carl Zeiss Jena

Der 3. Spieltag in der 3. Liga (live auf Telekom Sports) ist Bestandteil der ersten englischen Woche in dieser Spielzeit. Dabei treffen unter anderem Rot-Weiß Erfurt und Hansa Rostock sowie der Hallesche FC und Carl Zeiss Jena aufeinander. Der Tabellenführer aus Wehen möchte dabei gegen Aufsteiger Wehen den positiven Saisonstart fortsetzen.

Die 3. Liga hat mittlerweile an Fahrt aufgenommen und nach zwei Spieltagen thront der SV Wehen Wiesbaden nach zwei Siegen ganz oben in der Tabelle. Damit könnte man sich natürlich anfreunden in Wehen, zumal mit Unterhaching ein Aufsteiger gastiert. Aber diesen sollte man auf keinen Fall unterschätzen, denn am vergangenen Wochenende waren die Hachinger gegen den KSC mit 3:2 erfolgreich.

TSV 1860 München

TSV 1860 München – 1. FC Nürnberg II im Live-Stream von Sport1: Packende Regionalliga Bayern

Die Partie zwischen dem TSV 1860 München und 1. FC Nürnberg II (im Live-Stream von Sport 1) ist für beide Mannschaften die fünfte Partie in der aktuellen Spielzeit der Regionalliga Bayern. Während die Löwen einen guten Start erwischten, findet sich die zweite Mannschaft des Clubs im Mittelfeld wieder.

Am vergangenen Wochenende konnte der TSV 1860 das wichtige Spiel gegen Rosenheim mit 2:0 gewinnen und bleibt damit dem Tabellenführer aus Schweinfurt auf den Fersen. Der Start mit drei Siegen und einer Niederlage scheint den Löwen in der Regionalliga gelungen zu sein und mit einem weiteren Erfolg am heutigen Nachmittag winkt sogar die Tabellenführung. Ein lohnenswertes Ziel für das Team von Daniel Bierofka, das sich stets in der Favoritenrolle befindet.