Monthly Archives: Oktober 2016

Bayer 04 Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen: Karim Bellarabi beim AC Mailand im Gespräch – Kommt Lukasz Teodorczyk?

Bayer 04 Leverkusen dürfte nach der turbolenten Woche erhebliche Erleichterung nach dem 2:1 beim VfL Wolfsburg verspüren. Sportlich scheint man wieder zurück in der Spur. Abseits dessen werden Personalien diskutiert, wie das Interesse des AC Mailands an Karim Bellarabi. Zudem sollen sich die Verantwortlichen der Werkself mit Lukasz Teodorczyk vom RSC Anderlecht beschäftigen, der eine hervorragende Saison in Belgien spielt.

Die vergangene Woche wird man bei Bayer 04 Leverkusen nicht so schnell vergessen. Erst die sportliche Krise in der Bundesliga, dann das Theater um Roger Schmidt und schließlich die Pokal-Pleite in Lotte. Die Werkself stand beim gestrigen Gastspiel in Wolfsburg erheblich unter Druck, aber dank einer fulminanten Schlussphase gewann man dieses wichtige Duell mit 2:1. Damit könnte erst einmal Ruhe einkehren und man sich konzentriert auf die Champions League vorbereiten.

SG Sonnenhof Großaspach – MSV Duisburg live im SWR und WDR: Tabellenführung verteidigen in der 3. Liga

Die heutige Partie zwischen der SG Sonnenhof Großaspach und dem MSV Duisburg (Live im SWR, WDR/ Live-Stream) ist für beide Mannschaften richtungsweisend. Die Gastgeber müssen aufpassen, dass man nicht in gefährliche Tabellenregionen stürzt und die Gäste wollen die Tabellenführung in der 3. Liga verteidigen.

SG Sonnenhof Großaspach ist hervorragend in die neue Saison gestartet, aber zuletzt konnte man nur einen Sieg aus den letzten sechs Spielen verbuchen. In der Konsequenz ist man bis auf Platz 15 in der Tabelle abgerutscht und hat aufgrund des Zwickauer Sieges am gestrigen Abend nur noch Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Man braucht also dringend ein Erfolgserlebnis, um das gesicherte Mittelfeld zu erreichen.

Hallescher FC

Hallescher FC – VfL Osnabrück live im MDR: Topspiel in der 3. Liga

Die Partie zwischen dem Halleschen FC und dem VfL Osnabrück (live im MDR/ Live-Stream) ist etwas überraschend ein Topspiel in der 3. Liga. Die Gastgeber hat man nicht zwingend da oben erwartet, aber die Heimstärke zahlt sich und soll auch heute zum Tragen kommen. Die Norddeutschen hingegen wollen mehr als nur Rang 2.

Unter der Woche stand der Hallesche FC besonders im Fokus, denn im Rahmen des DFB-Pokals hatte man Bundesliga-Kellerkind Hamburger SV zu Gast. Allerdings musste man sich am Ende klar mit 0:4 geschlagen geben, aber solche Duelle machen natürlich Lust auf mehr. Dies sollte auch der Ansporn im heutigen Spiel sein, denn mit der Heimstärke im Rücken winkt bei einem Sieg sogar eine absolute Topplatzierung in der 3. Liga.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Nuri Sahin bei Trabzonspor und Spartak Moskau im Gespräch

Nuri Sahin hatte im DFB-Pokal seine ersten Pflichtspielminuten in dieser Saison zu verzeichnen. Angesichts der wenigen Spielzeit wird natürlich über einen möglichen Abschied im Winter spekuliert, wobei mit Trabzonspor und Spartak Moskau bereits erste Klubs Interesse zeigen sollen.

Bei Borussia Dortmund steht derzeit alles ganz im Zeichen des Derbys am Samstag. Gegen den FC Schalke 04 möchte man unbedingt drei Punkte einfahren, um den Anschluss an die Spitze wiederherzustellen und natürlich einen wichtigen Prestigerfolg zu feiern. Dabei hofft Trainer Thomas Tuchel auf die Rückkehr des ein oder anderen anschlagenen Spielers sowie auf eine gute Regenerationsphase nach den 120 Minuten im Pokal.

1. FC Union Berlin: Emanuel Pogatetz vor dem Sprung zu Sturm Graz?

Der 1. FC Union Berlin rockt gerade die 2. Bundesliga und steht gerade auf einem Aufstiegsplatz. Der erfahrene Emanuel Pogatetz hat daran leider nur wenig Anteil und deshalb wäre ein Wechsel in der Winterpause fast die logische Konsequenz. Der 33jährige würde seine Karriere gerne bei Sturm Graz in Österreich beenden.

Am heutigen Mittwoch planen die „Eisernen“ einen wahren Pokal-Coup, denn der Weg in der 2. Runde im DFB-Pokal führt zu Borussia Dortmund. Als aktueller Tabellenzweiter in der 2. Bundesliga hat man in den vergangenen Wochen ausreichend Selbstbewusstsein gesammelt, um sich auch dieser besonderen Herausforderung zu stellen. Mehr als 9.000 Fans werden die Unioner bei diesem Spiel begleiten und die ohnehin schon beeindruckende Atmosphäre noch einmal verstärken.

DFB-Pokal

Auslosung DFB-Pokal 2016: 3. Runde/ Achtelfinale live in der ARD mit Losfee Fabian Hambüchen

Die Auslosung der 3. Runde beziehungsweise des Achtelfinales im DFB-Pokal (live in der ARD/ Live-Stream) wird am Mittwochabend von der Losfee Fabian Hambüchen vorgenommen. Dabei hofft man natürlich auf spannende Partien, die auch einen gewissen sportlichen Reiz haben. Auch der ein oder andere vermeintliche Underdog dürfte den Fans sehr willkommen sein.

In diesen Tagen wird die 2. Runde im DFB-Pokal ausgespielt und bereits dort kommt es zum Aufeinandertreffen zahlreicher interessanter Teams. Unter anderem treffen Borussia Dortmund und der 1. FC Union Berlin in einem stimmungsvollen Duell aufeinander, zudem empfängt Borussia Mönchengladbach den VfB Stuttgart. Die Drittligisten Halle und Lotte wollen unbedingt für die nächste Überraschung sorgen, worunter mit Bayer 04 Leverkusen und dem Hamburger SV zwei Bundesligisten zu leiden hätten.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Nuri Sahin bei Galatasaray Istanbul im Gespräch

Borussia Dortmund hat beim FC Ingolstadt mit einer Energieleistung noch das 3:3-Unentschieden gerettet. Nuri Sahin durfte dabei wieder nicht mithelfen, denn Trainer Thomas Tuchel hat bei allen Personalsorgen keine Verwendung für den Mittelfeldspieler. Jetzt soll Galatasaray Istanbul großes Interesse an einer Verpflichtung des Nationalspielers haben.

Die knallharte Analyse von Trainer Thomas Tuchel, dass seine Mannschaft in der 1. Halbzeit nicht bereit war Bundesliga zu spielen, ist eine Erklärung für den schwachen Auftritt der Schwarz-Gelben beim bis dato Tabellenletzten aus Ingolstadt. Nur einer Energieleistung verhinderte am Ende noch eine Blamage, aber mit dem 3:3 kann man natürlich nicht zufrieden sein. Die Rotationen machen sich in der jungen Mannschaft doch bemerkbar und das Niveau kann nicht permanent auf dem höchsten Level gehalten werden.

Sportfreunde Lotte – Preußen Münster live im WDR: Duell der Gegensätze in der 3. Liga

Die Partie zwischen den Sportfreunden Lotte und Preußen Münster (live im WDR/ Live-Stream) könnte gar keine gegensätzlicheren Voraussetzungen haben. Der Aufsteiger und Gastgeber rangiert trotz einer kleinen Schwächephase derzeit auf dem 4.Platz, während Münster sich in der Abstiegszone wiederfindet. Benno Möhlmann soll nun das Team auf Kurs bringen.

Platz 4 nach elf Spieltagen – die Erwartungen beim Austeiger aus Lotte wurden bislang übertroffen, allerdings weiß man um die Leistungsdichte in der 3. Liga und Platz 16 ist gerade einmal drei Punkte entfernt. Nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg möchte man heute wieder dreifach punkten und sich weiterhin im oberen Drittel der Tabelle festsetzen. Coach Ismail Atalan fordert in diesem Zusammenhang mehr Entschlossenheit ein.

MSV Duisburg – Hansa Rostock live im WDR: Heimbilanz weiter ausbauen in der 3. Liga

Die Partie zwischen dem MSV Duisburg und Hansa Rostock (live im WDR/ Live-Stream) ist ein wahres Spitzenspiel in der 3. Liga. Die Gastgeber wollen dabei ihre beeindruckende Heimbilanz ausbauen, während die Norddeutschen sich mit drei Punkten wieder nach oben orientieren möchten.

Der MSV Duisburg ist bislang das einzige Team, dass sich etwas vom Feld absetzen konnte. Mit 24 Punkten liegt man sechs Punkte vor dem Relegationsplatz und man beweist mehr Konstanz als die anderen Teams in der 3. Liga. Insbesondere die Heimbilanz ist beeindruckend mit vier Siegen und einem Unentschieden sowie vor allem 7:0 Toren. Bislang konnte noch kein Gast einen Treffer erzielen und dies möglichst so bleiben.

Eintracht Braunschweig: Pieros Sotiriou von APOEL Nikosia weckt Interesse

Eintracht Braunschweig gehört mit Sicherheit zu den Überraschungsteams in dieser Spielzeit. Das Team rangiert an der Tabellenspitze und hat die Favoriten bislang in die Schranken gewiesen. Dennoch gibt man sich damit nicht zufrieden und könnte weitere Verstärkungen ins Auge gefasst haben. Pieros Sotiriou von APOEL Nikosia steht dabei bei den Braunschweigern hoch im Kurs, soll aber auch beim FC Ingolstadt gehandelt werden.

Am Sonntag sollen drei weitere Punkte gegen Greuther Fürth folgen, um die Führung an der Tabellenspitze zu verteidigen oder sogar ausbauen zu können. Es ist schon fast eine Wohltat, dass die Niedersachsen bislang den Favoriten aus Hannover und Stuttgart die Stirn bieten konnten. Ob dies über eine gesamte Spielzeit gelingt, muss man zunächst abwarten, aber bislang präsentiert sich das Team von Torsten Lieberknecht sehr ausgeglichen und konstant in ihren Leistungen.