Daily Archives: 12. Januar 2016

Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt live auf Sport1: Testspiel in Dubai

Beim Duell zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt (live auf Sport 1) können sich die Fans auf eine spannende Partie freuen, denn im Trainingslager in Dubai stehen sich zwei Bundesligisten gegenüber mit entsprechenden Ambitionen gegenüber. Obwohl beide Trainer sicherlich etwas ausprobieren werden, spielt das Prestige auch in der Vorbereitung eine tragende Rolle.

Der Sieg gegen den SV Werder Bremen am letzten Spieltag der Hinrunde hat Eintracht Frankfurt noch einmal Auftrieb gegeben. Dank des Erfolgs ist man mit einer positiven Stimmung in die Pause gegangen und hofft in der Rückrunde auch dank der Neuzugänge Szabolcs Huszti, Kaan Ayhan und Marco Fabián auf eine deutliche Verbesserung der sportlichen Situation. Im heutigen Test gegen Borussia Dortmund werden die Neuen vermutlich wieder zum Einsatz kommen.

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld: Jóan Símun Edmundsson von Vejle BK im Probetraining

Mit der abgelaufenen Hinrunde ist man bei Arminia Bielefeld durchaus zufrieden, dennoch würde man gerne in der Offensive personell nachlegen, wenn sich eine passende Gelegenheit dazu ergibt. Mit Jóan Símun Edmundsson von Vejle BK weilt ab heute in Nationalspieler der Färöer im Probetraining auf der Alm.

Derzeit ist Arminia Bielefeld im soliden Mittelfeld der Zweiten Liga zu finden. Mit sieben Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze scheint man auf einem guten Weg zum Klassenerhalt zu sein. Damit hätte man das wichtigste Ziel in dieser Spielzeit erfüllt, dennoch gibt es natürlich Verbesserungspotenzial. Dieses wurde vor allem in der Offensive ausgemacht, denn mit 17 Toren hat man eine eher magere Ausbeute vorzuweisen.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart: Simone Romagnoli von Carpi FC 1909 im Blick

Artem Kravets und Kevin Großkreutz heißen bislang die Neuzugänge des VfB Stuttgart in der Winterpause, die ihren wertvollen Beitrag zum Klassenerhalt leisten sollen. Dennoch ist man weiterhin auf der Suche nach einem weiteren Innenverteidiger wie Simone Romagnoli von Carpi FC 1909, den die Verantwortlichen auf dem Zettel haben sollen.

In knapp zwei Wochen beginnt die Rückrunde in der Bundesliga und auf den VfB Stuttgart wartet eine schwere Reise zum 1. FC Köln. Dort möchte man zwingend punkten, um den leichten positiven Trend aus der Zeit vor der Winterpause mitzunehmen. Auf die wiederholte sportliche Talfahrt hat man bei den Schwaben bereits reagiert und mit Artem Kravets einen Stürmer sowie mit Kevin Großkreutz einen vielseitigen Spieler verpflichtet, um mehr Alternativen zu besitzen.