Daily Archives: 20. Juni 2015

Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth: Veton Berisha von Viking Stavanger für die Offensive

Nach einer äußerst enttäuschenden Rückrunde möchte sich die SpVgg Greuther Fürth in diesem Sommer neu aufstellen. Trainer Ruthenbeck konnte dafür schon einige interessante Neuzugänge gewinnen. Mit Veton Berisha von Viking Stavanger könnte ein junger Stürmer ins Frankenland wechseln, der derzeit in Norwegen für Furore sorgt.

An der enttäuschenden Saison mit dem Fast-Abstieg konnte auch Mike Büskens nichts mehr ändern. Bei seinem zweiten Engagement bei den Franken blieb der Trainer glücklos und überlässt nun Stefan Ruthenbeck das Ruder. Dieser präsentiert sich voller Tatendrang und die Verantwortlichen konnte bislang sehr interessante Neuzugänge in den eigenen Reihen begrüßen. Mit Sebastian Mielitz vom SC Freiburg kommt ein neuer Keeper, der noch entwicklungsfähig ist, ebenso wie Marcel Franke (HFC) und Tom Trybull (FC St. Pauli). Als erfahrene Spieler konnte man Domi Kumbela und Jürgen Gjasula gewinnen.

Coface Arena

FSV Mainz 05: Fabian Frei vom FC Basel vor einem Wechsel

Der FSV Mainz 05 hat sich in den vergangenen Wochen qualitativ und quantitativ neu aufgestellt. Vier Neuzugänge konnte man bisher in den eigenen Reihen begrüßen und mit Fabian Frei vom FC Basel ist wohl der nächste im Anmarsch. Der vielseitige Mittelfeldspieler soll unmittelbar vor einem Wechsel nach Mainz stehen.

Auf den FSV Mainz 05 darf man in der kommenden Saison wirklich gespannt. Die Verantwortlichen um Chritian Heidel haben in den vergangenen Woche bereits ausgezeichnete Arbeit geleistet und interessante Spieler verpflichtet. Mit Yoshinori Muto vom FC Tokyo kommt ein weiterer japanische Nationalspieler in die Bundesliga, zudem konnte man Florian Niederlechner vom Mainzer Konzept überzeugen. Danny Latza vom VfL Bochum erhöht die Optionen im Mittelfeld und Leon Balogun konnte in Darmstadt nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Umworben sind aber weiterhin Shinji Okazaki und Johannes Geis, dem ein Angebot vom FC Schalke 04 vorliegen soll.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Interesse an Dries Mertens vom SSC Neapel

Die Personalplanungen bei Borussia Dortmund bergen eine gewisse Brisanz, da sich der neue Trainer Thomas Tuchel natürlich nicht gerne in die Karten schauen lässt. So sollen sich unter anderem Bender und Sokratis mit Abwanderungsgedanken tragen. Im Gegenzug sollen die Schwarz-Gelben mit Dries Mertens vom SSC Neapel einen schnellen Offensivspieler auf dem Zettel haben.

Unter Thomas Tuchel werden die Karten bei Borussia Dortmund neu gemischt. In der Abwehr scheinen Mats Hummels und Neven Subotic gesetzt zu sein, allerdings haben die Verantwortlichen Matthias Ginter und Sokratis bislang keine Freigabe erteilt. Beide können sich aber nur ungern mit einem weiteren Jahr in der Reservistenrolle anfreunden. Auch im offensiven Mittelfeld scheint es ein Überangebot von Spielern zu geben, aber auch dort ist bislang nichts von möglichen Wechseln bekannt.