Daily Archives: 5. Juni 2015

1. FC Köln

1. FC Köln: Douglas von Dinamo Moskau im Visier

Der 1. FC Köln hat in den vergangenen Jahren eine sehr umsichtige Transferpolitik betrieben. Mit Douglas von Dinamo Moskau hat man nun einen hervorragenden Innenverteidiger im Visier, der die Qualität im Kader noch einmal deutlich erhöhen würde. Wohl dank einer Ausstiegsklausel wäre der Niederländer wohl für drei Millionen Euro zu haben.

Natürlich kann nicht jeder Transfer ein Volltreffer sein, dennoch haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Spieler eine hervorragende Entwicklung beim 1. FC Köln genommen. Kevin Wimmer ist in dieser Hinsicht ein hervorragendes Beispiel, schließlich konnte man diesen ebenso gewinnbringend verkaufen wie Anthony Ujah zum SV Werder Bremen. Allerdings ist dadurch natürlich auch eine gewisse Qualität abhanden gekommen, die man mindestens gleichwertig ersetzen möchte.

1. FC Kaiserslautern: Kommt Zlatan Alomerovic von Borussia Dortmund als neue Nr. 2?

Beim 1. FC Kaiserslautern soll nach dem verpatzten Aufstieg in die Bundesliga ein Verjüngungsprozess eingeleitet werden. Dafür musste Tobias Sippel gehen, aber sein Nachfolger könnte schon in den Startlöchern stehen. Zlatan Alomerovic von Borussia Dortmund II könnte die Pfälzer verstärken.

Die Enttäuschung über den Nicht-Aufstieg ist beim 1. FC Kaiserslautern aktuell noch deutlich spürbar. Nach einer wirklich guten Spielzeit verpasste man in der Schlussphase die entscheidenden Big Points zu machen. Deshalb soll ein kleiner personeller Umbruch eingeleitet werden, der die Mannschaft etwas verjüngen soll. Der Abschied von Tobias Sippel war vorgesehen, aber der Wechsel von Willi Orban zu RB Leipzig hat für die Verantwortlichen einen bitteren Beigeschmack. Da außerdem noch Leistungsträger wie Alexander Ring (Eintracht Frankfurt) und Dominik Heintz auf dem Wunschzettel anderer Vereine stehen, könnte der Umbruch größer ausfallen als angenommen.

Hansa Rostock

FC Hansa Rostock: Dennis Erdmann von Dynamo Dresden soll kommen

Nach dem realisierten Klassenerhalt steht bei Hansa Rostock ein Umbruch ins Haus. Noch einmal möchte man nicht um den Klassenerhalt zittern, sondern sich wieder nach oben orientieren. Dazu soll Dennis Erdmann von Dynamo Dresden, der als Innenverteidiger lange Zeit gesetzt war, nun aber den Verein verlassen soll.

Die Fans von Hansa Rostock freuen sich schon jetzt auf die anstehende Spielzeit. Nach dem Horror in der vergangenen Saison, als man knapp den Klassenerhalt realisieren konnte, steht nun wieder ein großer personeller Umbruch ins Haus. Mindestens 13 Spieler werden den Verein verlassen, um Platz für neue Kandidaten zu machen. Mit Tobias Jänicke (Wehen Wiesbaden), Marcel Göttschling (VfB Oldenburg) und Julius Perstaller (FC Ried) stehen die ersten Neuzugänge bereits fest.