Monthly Archives: August 2013

FC Schalke 04: Kevin-Prince Boateng kommt vom AC Mailand

Laut aktuellen Medienberichten hat sich der FC Schalke 04 mit dem AC Mailand grundsätzlich über einen Wechsel von Kevin-Prince Boateng verständigt. Der Mittelfeldspieler soll derzeit zur sportmedizinischen Untersuchung in Gelsenkirchen weilen. Über die Ablösemodalitäten ist allerdings noch nichts genauer bekannt.

Bereits in den vergangenen Tagen hatte Sportdirektor Horst Heldt angedeutet, dass vermutlich noch ein „Kracher“ nach Gelsenkirchen wechseln wird. Anscheinend ist man am heutigen Freitag nach der geschafften Champions League-Qualifikation fündig geworden, denn laut aktuellen Medienberichten wechselt Kevin-Prince Boateng vom AC Mailand zu den Königsblauen. Der Mittelfeldspieler, der bereits für Hertha BSC und Borussia Dortmund in der Bundesliga am Ball war, soll derzeit die sportmedizinischen Untersuchung absolvieren.

Auslosung Europa League 2013/14 Gruppenphase mit Eintracht Frankfurt und SC Freiburg

Mit hoher Anspannung schauen die Fans auf die Auslosung der Europa League 2013/14 Gruppenphase, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet vorgenommen wird. Insbesondere Eintracht Frankfurt und der SC Freiburg freuen sich nach Jahren der Abwesenheit auf den europäischen Auftritt.

Der SC Freiburg hatte sich dank der Platzierung bereits sicher für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert. Nach dem verpatzten Start in der Bundesliga dürfte das 1:1 am Dienstag gegen den FC Bayern München Auftrieb für die kommenden Wochen geben, in denen Europa einen festen Platz haben wird. Bei Eintracht Frankfurt herrscht ebenfalls große Vorfreude, nach dem man sich in den Play Offs durchgesetzt hat und sich nun fest für die Gruppenphase planen kann. Eine Mischung aus Topteams und lösbaren Aufgaben wäre sicherlich beiden Mannschaften recht.

VfB Stuttgart

VfB Stuttgart – HNK Rijeka in den Play Offs der Europa League 2013/14

Das Duell zwischen dem VfB Stuttgart und HNK Rijeka, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, soll für die Schwaben ein Neuanfang werden. Nach der Entlassung von Trainer Bruno Labbadia soll mit einem Sieg am heutigen Abend zunächst die Europa League Gruppenphase erreicht und anschließend der Schwung in die Bundesliga mitgenommen werden.

Der VfB Stuttgart hat nach der Niederlage beim FC Augsburg in dieser Woche schon früh die Notbremse gezogen und Trainer Bruno Labbadia entlassen. Die Verantwortlichen sahen schon frühzeitig in dieser Spielzeit die Ziele schwinden und haben umgehen reagiert. Nach null Punkten in der Bundesliga droht unter anderem auch das Aus in der Europa League, dabei hat das vergangenen Jahr bewiesen, das man auch hier mittlerweile gute Einnahmen erzielen und vor allem den sportlichen Stellenwert erhöhen kann.

Auslosung Champions League 2013/14 Gruppenphase mit Bayern München und Borussia Dortmund

Mit großer Spannung schauen die Fans vom FC Bayern München, Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen auf die Auslosung der Champions League Gruppen für das Spieljahr 2013/14 erwartet, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird. Während der deutsche Rekordmeister in Topf 1 auf angenehme Gegner hoffen kann, droht den Schwarz-Gelben wieder eine Hammergruppe.

Die zurückliegende Champions League-Saison war aus deutscher Sicht eine absolute Erfolgsgeschichte. Mit dem FC Bayern München und Borussia Dortmund standen gleich zwei Mannschaften aus der Bundesliga im Finale der Königsklasse. Die anderen europäischen Ligen mussten sich dabei der Klasse dieser Teams beugen. Natürlich möchte man in diesem Jahr an den Erfolg anknüpfen, aber einfach wird angesichts der hohen Erwartungshaltung mit Sicherheit nicht werden.

Russland

WM 2014 Qualifikation: Russland mit Rückschlag

In der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien musste Russland gestern Abend einen herben Rückschlag in Kauf nehmen. In Belfast unterlag den Mannschaft von Fabio Capello Nordirland mit 1:0 und muss damit nun gewaltig um die Teilnahme zittern. Derzeit belegt die russische Nationalmannschaft Platz 2 in der Gruppe F.

Während die meisten anderen Nationalverbände am gestrigen Mittwoch bei Freundschaftsspielen unterwegs war, musste in der Gruppe F im Rahmen der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien die Partie zwischen Nordirland und Russland ausgetragen werden. Nach der Niederlage gegen Portugal im Juni stand die Mannschaft von Fabio Capello gewaltig unter Druck, schließlich konnte man mit einem Sieg wieder aus eigener Kraft die Tabellenführung übernehmen.

FC Ingolstadt

FC Ingolstadt: Roman Hubnik von Hertha BSC im Visier

Drei Spiele – null Punkte und der letzte Tabellenplatz. Die neue Saison hatte man sich beim FC Ingolstadt sicherlich etwas anders vorgestellt. Um kurzfristig Abhilfe zu schaffen, könnte Roman Hubnik von Hertha BSC kommen, wenn man eine entsprechende Einigung mit dem Spieler und den Berlinern erzielt.

Eigentlich wollte man in dieser Saison beim FC Ingolstadt einen Umbruch einleiten und die Mannschaft in höhere Regionen der 2. Liga führen. Dafür hat man sich sogar vom langjährigen Kapitän Stefan Leitl verabschiedet, der anscheinend eine große Lücke hinterlassen hat. Gerade der Zusammenhalt und das Annehmen der aktuellen Situation scheint den Spielern derzeit schwer zu fallen. Dass Tamas Hajnal und Almog Cohen als Neuverpflichtungen nicht gleich Führungsrollen übernehmen können, ist eine logische Konsequenz.

Deutschland – Paraguay: Testspiel im Hinblick auf WM 2014

Bei der Aufstellung in der Partie zwischen Deutschland und Paraguay, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, muss Bundestrainer Joachim Löw noch Kompromisse eingehen, da Bastian Schweinsteiger mit Sicherheit und Marco Reus sowie Ilkay Gündogan mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht zur Verfügung stehen.

Mit dem heutigen Testspiel wird für die deutsche Nationalmannschaft die WM-Saison 2014 eingeläutet. Zunächst stehen noch entscheidende Qualifikationsspiele wie gegen Österreich im September auf der Agenda und anschließend die akribische Vorbereitung auf das Turnier. Dabei möchte Bundestrainer Joachim Löw eine optimale Vorbereitung haben und frühzeitig nach Brasilien reisen. Auch die Quartierwahl soll relativ kurzfristig erfolgen, um nicht zu weit von den Spielorten zu sein.

Borussia Dortmund

Auslosung Champions League 2013/14 Gruppenphase: Borussia Dortmund droht wieder Hammergruppe

Wenn am 29. August 2013 die Gruppenphase der Champions League 2013/14 ausgelost wird, muss Borussia Dortmund wieder mit einer Hammergruppe rechnen. Der Finalist des Vorjahres ist in Lostopf 3 und könnte unter anderem auf Real Madrid, FC Barcelona, Manchester United und den FC Chelsea treffen.

Bereits im vergangenen Jahr Borussia Dortmund eigentlich „Lospech“ gehabt. Mit Real Madrid, Ajax Amsterdam und Manchester City hatte man immerhin drei Landesmeister in der Gruppe, aus der man aufgrund überragender Leistungen als Sieger hervorrging. Der Weg führte letztendlich ins Finale und man konnte nachhaltig in Europa auf sich aufmerksam machen.

Werder Bremen

SV Werder Bremen: Franco Matias di Santo von Wigan Athletic soll kommen

Der SV Werder Bremen ist bei seiner Suche nach einer Verstärkung für die Offensive anscheinend fündig geworden. Demnach steht man kurz vor einer Verpflichtung von Franco Matias di Santo von Wigan Athletic. Der 24jährige ist ablösefrei zu haben und soll an der Weser einen Vierjahresvertrag unterschreiben.

Zuletzt hatte es so ausgesehen, als wenn der SV Werder Bremen eher auf der Position des linken Verteidigers auf dem Transfermarkt aktiv werden würde. Dort scheint eigentlich die größte Baustellen im Kader zu herrschen, auch wenn man auch in der Offensive nachlegen wollte, in der Nils Petersen derzeit den Alleinunterhalter gibt. Joseph Akpala wird anscheinend nicht mehr zugetraut eine entsprechende Alternative zu sein.

FC Augsburg

FC Augsburg: Alfred Finnbogason vom SC Heerenveen immer noch ein Thema

Der FC Augsburg sucht für die Offensive immer noch Verstärkung und scheint seine Bemühungen bezüglich Alfred Finnbogason vom SC Heerenveen noch einmal intensiviert zu haben. Die kolportierten 4,5 Millionen Euro scheinen allerdings zu hoch zu sein.

Am vergangenen Wochenende hat der FC Augsburg über 60 Minuten lang eine gute Partie gegen Borussia Dortmund abgeliefert. Letztendlich war aber die individuelle Qualität, insbesondere von Aubameyang, ausschlagebend für den Erfolg der Mannschaft von Jürgen Klopp. Chancenlos waren die Fuggerstädter keinesfalls gewesen, aber das konsequente Nutzen der Torchancen muss deutlich verbessert.