Daily Archives: 16. Juli 2013

Frauen-EM 2013: Schweden – Italien um den Gruppensieg

Die Partie zwischen Schweden und Italien, die live im Fernsehen übertragen wird, entscheidet in der Gruppe A bei der Frauenfußball-Europameisterschaft 2013 über den Gruppensieg. Mit einem Erfolg trifft man womöglich im Viertelfinale auf „leichtere“ Aufgaben.

Vor dem letzten Gruppenspieltag bei der Frauenfußball-Europameisterschaft 2013 in Schweden haben sich die Gastgeber dank des 5:0-Erfolges über Finnland ein hervorragende Ausgangsposition erarbeitet. Der Mannschaft um Lotta Schelin reicht am heutigen Dienstag ein Unentschieden gegen Italien, um als Gruppensieger ins Viertelfinale einzuziehen. In Halmstad möchte aber das Team beweisen, dass man zum erlauchten Kreis der Favoriten gehört und spielt deshalb mit Sicherheit auf Sieg.

Jürgen Klopp

FC Luzern – Borussia Dortmund: Testspiel in der Schweiz

Die Partie zwischen dem FC Luzern und Borussia Dortmund, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist der nächste ernsthafte Test für die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp, bevor ab dem Wochenende schon die ersten Duell gegen andere Bundesligisten auf dem Plan stehen.

Die Planungen für die kommenden Wochen sehen gleich mehrere interessante Duelle vor. Am Wochenende tritt das Team von Borussia Dortmund im Rahmen des Telekom-Cups 2013 gegen Borussia Mönchengladbach an, bevor dann nur eine Woche später der Supercup 2013 gegen den FC Bayern München auf dem Plan steht. Für dieses Duell wurden mittlerweile schon 70.000 Karten verkauft und für viele wird es ein richtungsweisendes Spiel im Bezug auf die anstehende Bundesligasaison. So weit wird man sicherlich bei den Konkurrenten nicht gehen, dennoch spielt der Prestigegedanke doch eine tragende Rolle.

Werder Bremen

SV Werder Bremen: Nicola Sansone vom FC Parma auf dem Zettel

Der SV Werder Bremen arbeitet derzeit akribisch in der Vorbereitung und so langsam kristallisiert sich eine Mannschaft für Robin Dutt heraus, die allerdings noch Zuwachs erfahren könnte durch Nicola Sansone vom FC Parma, der eine weitere Option für die Offensive wäre.

Am kommenden Freitag hat der SV Werder Bremen mit der Mannschaft von Ajax Amsterdam einen richtig guten Gegner vor der Brust, der Trainer Robin Dutt bestimmt ein wenig mehr bei der Diagnose über den aktuellen Leistungsstand seines Teams helfen kann. Die Norddeutschen gehören knapp drei Wochen vor dem Start im DFB-Pokal zu den Rätseln in der Bundesliga. Gelingt es den Grün-Weißen sich wieder in der oberen Tabellenhälfte zu etablieren oder muss man wieder in Richtung Abstieg schauen. Angesichts des Kaders dürfte dies kein Thema sein, aber werden die „Hochbegabten“ unter Robin Dutt wieder ein Team?