Daily Archives: 23. April 2013

Union Berlin: Guyon Fernandez von Feyenoord Rotterdam weckt das Interesse

Der 1. FC Union Berlin hat seine Zielstellung in dieser Saison erreicht, auch wenn die vergangenen Spiele einen kleinen Rückschlag bedeuteten. Dennoch verliert man nicht die Ruhe und die mittelfristigen Ziele aus den Augen. Um diese zu realisieren, könnte Guyon Fernandez von Feyenoord Rotterdam für die kommende Spielzeit sein.

Mit ein wenig Wehmut wird man in Köpenick am vergangenen Wochenende in Richtung Olympiastadion geschaut haben, wo Hertha BSC dank eines finanziellen Kraftaktes den unmittelbaren Wiederaufstieg in die Bundesliga realisieren konnte. Bei Union Berlin ticken die Uhren hingegen wohltuend etwas anderes. Kontanz auf der Trainer-Position in Person von Uwe Neuhaus und eine solide wirtschaftliche Basis bestimmen das Arbeiten beim Berliner Traditionsclub, der bereits in dieser Spielzeit mit den Aufstiegsrängen liebäugeln konnte. Dafür fehlt aber etwas die Konstanz, die es in den kommenden Jahren zu erreichen gilt.

Borussia Dortmund

Champions League 2013: Borussia Dortmund – Real Madrid im zweiten Halbfinale

Im zweiten Halbfinale der Champions League treffen Borussia Dortmund und Real Madrid aufeinander. Das Duell, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, hatte es bereits in der Gruppenphase mit einem glücklicheren Ausgang für die Schwarz-Gelben gegeben.

Normalerweise richtet sich der Fokus vor einem solchen Halbfinale auf die sportlichen Aspekte, aber spätestens seit dem Bekanntwerden eines möglichen Wechsels von Mario Götze zum FC Bayern München ist es mit einer ruhigen und gezielten Vorbereitung bei Borussia Dortmund vorüber. Der Wechsel schlägt hierzulande hohe Wellen, schließlich hatte man einen solchen Transfer mit einem Volumen von 37 Millionen Euro nicht erwartet. Zuvor war lediglich Robert Lewandowski beim deutschen Rekordmeister im Gespräch gewesen.

Ungeachtet dessen versucht man bei der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp den Fokus auf Real zu legen. Auch wenn man gegen die Königlichen in der Gruppenphase erfolgreich gewesen ist, gilt man in diesem Duell als Underdog, zumal Madrid mittlerweile gewarnt sein dürfte. Ähnlich wie die Konkurrenz hat man inzwischen großen Respekt vor dem schnellen Umschaltspiel und den technischen Fertigkeiten der Dortmunder. Real hingegen setzt auf seine Einzelkönner wie Cristiano Ronaldo, Karim Benzema und natürlich Mesut Özil, die mit einer Aktion ein ganzes Spiel entscheiden können. Hinzu kommen mit Sami Khedira und Xabi Alonso zwei Spieler, die für das Gleichgewicht von Offensive und Defensive sorgen werden.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Mario Götze wechselt zum FC Bayern München

Großer Schock für die Verantwortlichen und Fans von Borussia Dortmund. Laut Medienberichten wechselt Mario Götze bereits zur kommenden Saison für 37 Millionen Euro zum FC Bayern München. Der vielseitige Mittelfeldspieler soll der absolute Wunschspieler von Neu-Trainer Pep Guardiola gewesen sein.

In den kommenden Tagen hat Borussia Dortmund vermutlich die entscheidendsten Spiele dieser Saison vor der Brust. In der Champions League trifft man am Mittwoch auf Real Madrid und kämpft dort um den Finaleinzug. Nur eine Woche später wartet das Rückspiel in Spanien sowie am darauffolgenden Wochenende das Duell gegen den FC Bayern München.