Daily Archives: 4. April 2013

Hertha BSC: Fabian Lustenberger wird bis 2017 verlängern

Die Planungen von Hertha BSC gehen natürlich in Richtung der Bundesliga. Dafür sollen auch aktuelle Akteure für die Zukunft gebunden werden wie Fabian Lustenberger. Der Schweizer Nationalspieler absolviert eine beachtliche Saison und wird seinen Vertrag vermutlich bis 2017 verlängern.

Derzeit wird sehr viel über Ronny diskutiert, der natürlich mit seinen 14 Toren und 12 Torvorlagen einen großen Anteil am sportlichen Erfolg der Berliner hat. Aber derzeit pokert sein Berater noch, was natürlich in Berlin nicht sonderlich gut ankommt, zumal der Brasilianer diese Leistungen auch erst einmal in der Bundesliga nachweisen muss. Ein Interesse von Eintracht Frankfurt soll es jedenfalls nicht geben und bei Bayer 04 Leverkusen hat man die Gedankenspiele bezüglich des Mittelfeldspielers bereits wieder zu den Akten gelegt.

VfL Wolfsburg: Claudio Pizarro vom FC Bayern München ein Thema

Der VfL Wolfsburg wird in der kommenden Saison auf jeden Fall ein neues Gesicht bekommen, denn zu groß sind die Defizite, die Manager und Trainer in der Mannschaft ausgemacht haben. Sollte Claudio Pizarro beim FC Bayern München nicht verlängern, wäre er trotz seines Alters ein Thema bei den Niedersachsen.

Auch im Sommer wird Klaus Allofs sich über mangelnde Arbeit nicht beschweren können. 13 der insgesamt 18 Leihspieler des VfL Wolfsburg könnten nach dieser Spielzeit wieder offiziell zum Kader gehören, weil sie sich in den meisten Fällen nicht für eine längere Anstellung empfehlen konnten. Lediglich bei Sebastian Polter (1. FC Nürnberg) und Ja-Cheol Koo (FC Augsburg) ist die Rückkehr zu den Niedersachsen erwünscht.

Auslosung Champions League Halbfinale 2013: Bayern und Real wohl mit dabei

Aktuell wird gerade das Viertelfinale der Champions League 2013 ausgespielt und dabei haben sich sowohl der FC Bayern München (2:0 über Juventus Turin) als auch Real Madrid (3:0 über Galatasaray Istanbul) gute Ausgangsposition verschafft, um das Halbfinale zu erreichen, das in Nyon ausgelost.

Aus deutscher Sicht sind die Hinspiele im Champions League Viertelfinale eigentlich sehr gut verlaufen. Der FC Bayern München konnte Juventus Turin mit einem 2:0 in die Schranken weisen und wird natürlich darauf achten, dass man am kommenden Mittwoch das Halbfinale in Italien nicht mehr aufs Spiel setzen wird. Auch Borussia Dortmund hat nach dem 0:0 beim FC Malaga ein gutes Ergebnis erzielt, obwohl man die Chance hatte diese Partie für sich zu entscheiden. Vor heimischen Publikum kann mit einem Sieg der Einzug ins Halbfinale perfekte gemacht werden.

Eine sehr Ausgangslage besitzt Real Madrid nach dem lockeren 3:0 über Galatasaray Istanbul. Die Königlichen können wohl für die Vorschlussrunde planen, während der FC Barcelona noch zittern muss. Die Katalanen kamen bei Paris St. Germain über ein 2:2 nicht hinaus.