Daily Archives: 24. Oktober 2012

Borussia Dortmund und Schalke 04 überraschen in der Champions League 2012

Die Gewinner des heutigen Champions League-Abends heißen Borussia Dortmund und FC Schalke 04. Die Schwarz-Gelben gewannen ihr Heimspiel mit 2:1 gegen Real Madrid, während den Knappen ein historischer 2:0-Erfolg beim FC Arsenal gelang.

Bereits am zweiten Spieltag hatte Borussia Dortmund die Herzen der Fußball-Fans in Europa im Sturm erobert. Herzerfrischend offensiv, taktisch perfekt eingestellt und mit schier grenzenlosem Einsatz brachte man Manchester City an den Rand einer Niederlage und nur einer Schiedsrichterentscheidung sowie einer mangelnden Chancenverwertung war es zu verdanken, dass die Mannschaft von Jürgen Klopp nicht als Sieger den Platz verließ. Aber genau diese Tugenden brachte man nun beim Duell gegen Real Madrid erneut ein und wurde dieses Mal belohnt. Durch Tore von Robert Lewandowski und Marcel Schmelzer sowie einem Gegentor von Cristiano Ronaldo gewann am Ende mit 2:1 gegen die Königlichen. Als Lohn dafür übernahm man die Tabellenspitze in der Gruppe D und kann dank der 1:3-Niederlage von Manchester City bei Ajax Amsterdam theoretisch bereits den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen.

Borussia Dortmund – Real Madrid: Aufstellung zum Champions League-Knaller

Das Duell zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid, das unter anderem live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, besitzt einen ganz eigenen Charakter. Der amtierende Deutsche Meister wird nach dem Gala-Auftritt gegen Manchester City in der Königsklasse ganz anders wahrgenommen – auch von den Königlichen aus Madrid.

Bei der Auslosung der Gruppenphase in der Champions League hat man die Favoritenrolle in der Gruppe D schnell Manchester City und Real Madrid zugeschoben. Ajax Amsterdam und Borussia Dortmund würden die Platzierung um die Europa League im Anschluss ausspielen. Mittlerweile hat sich das Kräfteverhältnis deutlich verschoben, denn in der Gruppe führen die Königlichen vor dem BvB. Dabei kann sich City noch glücklich schätzen wenigstens einen Punkt gegen die Dortmunder ergattert zu haben dank der Mithilfe des Schiedsrichters.

Somit kann Borussia Dortmund mit einem Sieg am heutigen Abend sogar die Tabellenführung erobern und ganz unrealistisch erscheint dieses Szenario nicht. Kann man die Leistung von dem City-Spiel erneut abrufen, ist auch gegen die Königlichen ein Sieg möglich. Da diese gerade in der Abwehr von Personalsorgen geplagt sind, liegt hierin vielleicht die Chance.