Monthly Archives: Oktober 2012

Fortuna Düsseldorf – Borussia Mönchengladbach: Aufstellung im DFB-Pokal 2012

Das Rheinderby zwischen Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach, das live im Fernsehen und als Live-Stream übertragen wird, zieht die Fußball-Fans im DFB-Pokal heute in den Bann. Im Gegensatz zur Bundesliga, wo das Duell 0:0 ausging, wird es heute definitiv einen Sieger geben.

Der DFB-Pokal 2012 konnte zumindest in der zweiten Runde mit keiner großen Überraschung aufwarten. Dies könnte sich am heutigen Abend ändern, denn obwohl Borussia Mönchengladbach nicht gut in die neue Saison gestartet ist, gilt man als Favorit im Duell mit Fortuna Düsseldorf. Die Mannschaft von Trainer Norbert Meier musste zuletzt bittere und vor allem hohe Niederlagen einstecken, die nach anfänglichen Stärke mit zahlreichen zu Null-Spielen nicht zu erwarten waren. Schon beim Bundesliga-Duell konnte die Fortuna den Fohlen ein 0:0 abringen und zumindest die Null soll heute Abend wieder stehen.

Die Borussia hingegen befindet sich derzeit im Aufwärtstrends, denn nach einem 2:0 in der Europa League gegen Olympique Marseille folgte nun ein 3:2 in Hannover nach einem 0:2-Rückstand. Gegen Düsseldorf möchte man diese kleine Erfolgsserie natürlich weiter fortsetzen.

FC Arsenal: 7:5 gegen FC Reading im League Cup

Der FC Arsenal hat am gestrigen Dienstag ein ähnlich denkwürdigkes Spiel abgeliefert wie die Nationalmannschaft gegen Schweden. Zunächst holten die Gunners einen 0:4-Rückstand auf, um dann in der Verlängerung mit 7:5 die Oberhand zu behalten.

In den vergangenen Woche wurde das Spiel der Nationalmannschaft gegen Schweden oft thematisiert. Dort hatte die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw einen 4:0-Vorsprung verspielt und sich am Ende mit einem 4:4 begnügen müssen. Die Zuschauer gestern League Cup konnten beim Duell zwischen dem FC Reading und dem FC Arsenal ein ähnliches Spiel beobachten, dass sogar noch weitere Highlughts bereit hielt.

Auslosung DFB-Pokal 2012/13 Achtelfinale mit Robin Dutt

In dieser Woche sorgt die 2. Runde im DFB-Pokal 2012/13 wieder für große Spannung. Angesichts der zahlreichen Favoritenstürze in der ersten Runde darf man gespannt sein, wer dieses Mal über die vermeintlich „Kleinen“ stolpert oder wer sich auf die Auslosung des Achtelfinales freuen darf.

Der DFB-Pokal 2012/13 hatte schon jede Menge Überraschungen mit sich gebracht. Die historische Blamage der TSG Hoffenheim beim Regionaligisten Berliner AK (0:4) wird sicherlich in keinem Jahresrückblick fehlen. Zudem stolperte der SV Werder Bremen bei Preußen Münster und auch Hertha BSC musste beim Regionaligisten Wormatia Worms die Segel streichen. Angesichts dieser Überraschungen freut man sich als Fan schon auf die Partien in der 2. Runde, wo unter anderem der 1. FC Köln bei Wormatia Worms antreten und 1860 München die Hürde BAK überspringen muss.

FC Schalke 04: Marcel Sabitzer von Admira Wacker Mödling ein Thema

Derzeit läuft alles perfekt für den FC Schalke 04 mit Siegen in der Bundesliga und in der Champions League. Dennoch werfen die Verantwortlichen einen Blick in die Zukunft, in der Marcel Sabitzer von Admira Wacker Mödling ein Thema sein könnte. Das Top-Talent aus Österreich hat das Interesse der Knappen geweckt.

Es war eine perfekte Woche für den FC Schalke 04. Zunächst hatte man das Revierderby für sich entscheiden können, um dann sogar auswärts beim FC Arsenal dreifach gepunktet. Und auch wenn der Sieg gegen den 1. FC Nürnberg nicht sonderlich glanzvoll war, unterstreicht er doch die neue Qualität der Knappen in diesem Jahr. Durch den Ausrutscher des FC Bayern kann man nun sogar in der Bundesliga den Blick nach oben richten.

Borussia Mönchengladbach – Olympique Marseille: Aufstellung zum ersten Sieg in der Europa League?

Im Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Olympique Marseille, das unter anderem live im Fernsehen und als Live-Stream übertragen wird, geht es für die Fohlen schon jede Menge. Eine weitere Niederlage könnte schon fast das Aus in der Europa League-Gruppenphase bedeuten.

Am vergangenen Wochenende erlebte Borussia Mönchengladbach wieder einen heftigen Rückschlag in der Fußball-Bundesliga. War vor der Länderspielpause noch ein leichter Aufwärtstrend zu erkennen, war dieser nach der 0:4-Pleite bei Werder Bremen wieder vollkommen verflogen. Nun muss man versuchen über die Europa League wieder Selbstbewusstsein zu sammeln, was aber bei dem heutigen Spiel mit Sicherheit keine einfache Angelegenheit werden dürfte.

Mi Olympique Marseille gastiert heute der aktuelle Tabellenzweite der französischen Liga und der Gruppenerste bei den Fohlen. Offensiv stark und auch in der Defensive konstant will die Mannschaft von Trainer Baup an alte erfolgreiche Zeiten anknüpfen. Zumindest kann Lucien Favre aus dem Vollen schöpfen, dennoch wird sich nichts grundlegend an der Mannschaft ändern. Dabei hofft man natürlich, dass vor heimischer Kulisse gegen so einen nahmhaften Gegner ein Befreiungsschlag gelingt.

Helsingborg IF – Hannover 96: Aufstellung für die Europa League in Schweden

Am heutigen Abend muss Hannover 96 im Rahmen der Europa League zum schwedischen Vertreter Helsingborg IF reisen. Das Spiel, das leider nicht live oder als Live-Stream übertragen wird, sondern nur in der Zusammenfassung zu sehen ist, kann einen entscheidenden Schritt in Richtung Ko-Runde bedeuten.

Zum Glück sind die Auftritte von Hannover 96 in der Europa League etwas anders gelagert als in der Bundesliga. Hatte man dort zuletzt neun von zehn Auswärtsspiele verloren, kann sich die Bilanz auf der europäischen Bühne durchaus sehen lassen. In der Qualifikation war man in Dublin und Warschau siegreich gewesen und hatte zudem einen Punkte in Enschede geholt. Also muss den Fans vor der Reise nach Schweden nicht Angst und Bange sein, allerdings sollte man Helsingborg IF keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen.

Der schwedische Meister und Pokalsieger kann zwar nur auf einen Punkt in der Gruppe L zurückblicken, hat aber zumindest ein Unentschieden gegen Twente Enschede geholt und nur mit 0:1 gegen Levante verloren. Zudem muss Trainer Mirko Slomka bei seiner Mannschaft in der Abwehr umbauen, wo vermutlich Christian Schulz neben Eggimann in der Verteidigung auflaufen wird. Hannover 96 ist also gewarnt und wird dementsprechend auftreten.

Borussia Dortmund und Schalke 04 überraschen in der Champions League 2012

Die Gewinner des heutigen Champions League-Abends heißen Borussia Dortmund und FC Schalke 04. Die Schwarz-Gelben gewannen ihr Heimspiel mit 2:1 gegen Real Madrid, während den Knappen ein historischer 2:0-Erfolg beim FC Arsenal gelang.

Bereits am zweiten Spieltag hatte Borussia Dortmund die Herzen der Fußball-Fans in Europa im Sturm erobert. Herzerfrischend offensiv, taktisch perfekt eingestellt und mit schier grenzenlosem Einsatz brachte man Manchester City an den Rand einer Niederlage und nur einer Schiedsrichterentscheidung sowie einer mangelnden Chancenverwertung war es zu verdanken, dass die Mannschaft von Jürgen Klopp nicht als Sieger den Platz verließ. Aber genau diese Tugenden brachte man nun beim Duell gegen Real Madrid erneut ein und wurde dieses Mal belohnt. Durch Tore von Robert Lewandowski und Marcel Schmelzer sowie einem Gegentor von Cristiano Ronaldo gewann am Ende mit 2:1 gegen die Königlichen. Als Lohn dafür übernahm man die Tabellenspitze in der Gruppe D und kann dank der 1:3-Niederlage von Manchester City bei Ajax Amsterdam theoretisch bereits den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen.

Borussia Dortmund – Real Madrid: Aufstellung zum Champions League-Knaller

Das Duell zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid, das unter anderem live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, besitzt einen ganz eigenen Charakter. Der amtierende Deutsche Meister wird nach dem Gala-Auftritt gegen Manchester City in der Königsklasse ganz anders wahrgenommen – auch von den Königlichen aus Madrid.

Bei der Auslosung der Gruppenphase in der Champions League hat man die Favoritenrolle in der Gruppe D schnell Manchester City und Real Madrid zugeschoben. Ajax Amsterdam und Borussia Dortmund würden die Platzierung um die Europa League im Anschluss ausspielen. Mittlerweile hat sich das Kräfteverhältnis deutlich verschoben, denn in der Gruppe führen die Königlichen vor dem BvB. Dabei kann sich City noch glücklich schätzen wenigstens einen Punkt gegen die Dortmunder ergattert zu haben dank der Mithilfe des Schiedsrichters.

Somit kann Borussia Dortmund mit einem Sieg am heutigen Abend sogar die Tabellenführung erobern und ganz unrealistisch erscheint dieses Szenario nicht. Kann man die Leistung von dem City-Spiel erneut abrufen, ist auch gegen die Königlichen ein Sieg möglich. Da diese gerade in der Abwehr von Personalsorgen geplagt sind, liegt hierin vielleicht die Chance.

FC Schalke 04: Klaas-Jan Huntelaar beim FC Liverpool im Gespräch

Der FC Schalke 04 hat mit dem Derbsieg ein wichtiges Ausrufezeichen gesetzt. Allerdings liegen auch wichtige Personalien auf Eis, die durch das Interesse anderer Klubs an Brisanz gewinnen. So möchte unter anderem der FC Liverpool Klaas-Jan Huntelaar bereits in der Winterpause verpflichten, um den eigenen Stürmermangel zu beheben.

Beim FC Schalke 04 herrscht derzeit viel Euphorie. Der Derbysieg bei Borussia Dortmund hat die Knappen deutlich voran gebracht, einerseits sportlich mit fünf Punkten Vorsprung auf den Rivalen und andererseits auch beim Prestige sowie der Wahrnehmung. Der in den letzten zwei Jahren kaum bezwingbare BvB wurde in die Schranken gewiesen, allerdings haben die Schwarz-Gelben den Schalkern immer noch eines voraus – die Leistungsträger sind langfrsitig gebunden.

OSC Lille – FC Bayern München: Aufstellung zur Aufholjagd

In dieser Saison hat der FC Bayern München erst ein Spiel verloren, aber eben dieses setzte den Rekordmeister unter Druck. Beim Duell gegen den OSC Lille geht es bereits darum die Konkurrenz im Kampf um das Weiterkommen mit einem hohen Sieg zu schwächen.

Die Konstellation in der Champions League-Gruppe des FC Bayern München ist schon außergewöhnlich. Ausgerechnet die als Außenseiter eingestufte Mannschaft von BATE Baryssau führt die Gruppe mit sechs Punkten an und hat dem deutschen Rekordmeister am zweiten Spieltag eine empfindliche Niederlage beigefügt. Dieser wiederum steht mit einem Sieg und einer Niederlage nur auf Rang 3 der Tabelle und würde sich beim Verbleib somit nur für die Europa League qualifizieren.

Damit dies nicht der Fall ist, muss man beim Auswärtsspiel beim OSC Lille unbedingt gewinnen, um sich eine optimale Ausgangsposition sichern. Die Franzosen sind bislang sieglos und haben keinen guten Eindruck in der Königsklasse hinterlassen. Auch in der heimischen Liga liegt man mit Platz 11 aktuell hinter den eigenen Erwartungen zurück. Erschwerend kommt hinzu, dass mit Abwehrspieler Debuchy und Kapitän Mavuba zwei Schlüsselspieler ausfallen.