Monthly Archives: Dezember 2011

Borussia Mönchengladbach: Thorben Marx beim SC Freiburg im Gespräch

In den vergangenen Jahren hatte Thorben Marx mit seiner kampfbetonten Spielweise fast immer einen Stammplatz sicher, doch seit Trainer Lucien Favre das Zepter bei Borussia Mönchengladbach übernommen hat, muss sich der Mittelfeldspieler hinter Nordtveit und Neustädter anstellen.

Selbst als Borussia Mönchengladbach in akuter Abstiegsgefahr schwebte, waren immer noch die Dienste von Thorben Marx gefragt. Die Kämpfernatur im Mittelfeld der Fohlen galt in den vergangenen Jahren immer als eine Konstante, auf die man sich stets verlassen konnte. Seit Lucien Favre Trainer beim der Überraschungsmannschaft der Saison ist, hat es Marx etwas schwerer. Havard Nordtveit und Roman Neustädter erhielten im defensiven Mittelfeld den Vorzug und lösten ihre Aufgaben bislang sehr erfolgreich.

FC Augsburg: Jan Moravek vom FC Schalke 04 soll ausgeliehen werden

Der FC Ausgburg hat sich entgegen aller Erwartungen in der Bundesliga etabliert und hat durchaus gute Chancen die Klasse zu erhalten. Nun soll Jan Moravek vom FC Schalke 04 die Mannschaft verstärken, wobei zunächst eine Ausleihe des 22jährigen geplant ist.

Am Anfang der Saison hatte der FC Ausgburg alle Skeptiker bestätigt, in dem man lange Zeit auf einen Sieg in der Bundesliga warten musste. Mittlerweile hat sich das Bild gewandelt und der Aufsteiger ist ein unbequemer Gegner, der nur schwer zu bespielen ist. Diese Kompaktheit möchte sich der FC Augsburg bewahren und einige personelle Verstärkungen holen, die sich finanzieren lassen.

VfB Stuttgart: Ausleihe von Cristian Molinaro zum AC Mailand im Gespräch

Als der Vfb Stuttgart in der Vorwoche verkündete, dass man Gotoku Sakai einen flexiblen Verteidiger verpflichtet hat, konnte keiner ahnen, dass nun der AC Mailand eine Ausleihe von Linksverteidiger Cristian Molinaro anstreben würde. Angeblich will der Tabellenführer rund drei Millionen Euro für ein halbes Jahr aufbringen, dafür aber auch die Kaufoption vertraglich verankern.

In der Abwehr musste VfB-Trainer Bruno Labbadia in der ersten Halbserie aufgrund zahlreicher Verletzungen immer wieder improvisieren. Allein schon deshalb hat man in der Vorwoche Gotoku Sakai verpflichtet, der auf beiden Außenbahnen zum Einsatz kommen soll. Eigentlich sucht man jetzt nur eine personelle Ergänzung für die Offensive, aber ein neues Angebot könnte die Planungen etwas aus der Ordnung bringen.

VfB Stuttgart: Lazio Rom möchte Djibril Cisse gegen Zdravko Kuzmanovic tauschen

Der VfB Stuttgart ist derzeit auf der Suche nach Verstärkungen für die Offensive. Diesen Umstand würde Lazio Rom gerne nutzen, um Djibril Cisse gegen Zdravko Kuzmanovic zu tauschen. Der französische Stürmer konnte aber zuletzt seine Fähigkeiten nur mäßig unter Beweis stellen.

Nicht ganz hat die Mannschaft des Vfb Stuttgart die Erwartungen in der ersten Halbserie der neuen Saison unter Beweis stellen können. Die Hoffnung auf eine Teilnahme am internationalen Geschäft lässt sich in diesem Jahr wohl eher über den DFB-Pokal realisieren, dort wartet allerdings mit dem FC Bayern München ein richtig dicker Brocken.

Borussia Mönchengladbach: Oscar Wendt bei Twente Enschede im Gespräch

Borussia Mönchengladbach hat eine der erfolgreichsten Halbserien in der jüngsten Vergangenheit hinter sich, dennoch hatten nicht alle Spieler im Kader einen Anteil daran. Unter anderem hatte sich Oscar Wendt seine Engagement bei den Fohlen anders vorgestellt und könnte nun vor einem Wechsel nach Holland stehen.

Die Perspektiven von Borussia Mönchengladbach für das kommenden Jahr sind glänzend. Dank einer ausgezeichneten Hinrunde und dem Einzug in das DFB-Pokalviertelfinale hat man sich eine hervorragende Ausgangsposition für eine sehr erfolgreiche Saison geschaffen. Dabei setzte Trainer Lucien Favre auf eine sehr eingespielte Mannschaft, so dass einige Spieler ein wenig ins Hintertreffen gerieten.

1. FC Nürnberg: Tomer Hemed von RCD Mallorca als Kandidat für die Offensive

Nach dem erfolgreichen vergangenen Jahr war der Aderlass beim 1. FC Nürnberg vor dieser Spielzeit einfach zu enorm, um diesen wiederholen zu können. Jetzt ist man auf der Suche nach Verstärkungen und könnte mit  Tomer Hemed von RCD Mallorca fündig geworden sein.

Die Verantwortlichen in Person von Trainer Dieter Hecking und Manager Bader haben vor dieser Saison die eigene Mannschaft realistisch eingeschätzt und haben als Ziel vom Klassenerhalt gesprochen. Zu hoch war die Qualität, die man hat ziehen lassen müssen. Der jungen Mannschaft, die jetzt in der Bundesliga um den Ligaerhält kämpft, fehlt einfach noch die entsprechende Erfahrung und die Konstanz.

TSG Hoffenheim: Sandro Wieser vom FC Basel kommt

Die TSG Hoffenheim hat einen neuen Weg eingeschlagen. Statt teurer Neuzugänge sollen Talente künftig das Gerüst der Mannschaft stellen. Dazu gehört ab sofort auch Sandro Wieser, der vom FC Basel bereits für die Rückrunde verpflichtet wurde.

Mit Trainer Holger Stanislawski sollte endlich Konstanz und Ruhe bei der TSG Hoffenheim einkehren. Dies ist dem Coach, der zuvor beim FC St. Pauli leidenschaftliche Arbeit geleistet hat, bislang noch nicht gelungen. Zu wankelmütig präsentiert sich seine Mannschaft, die auf sehr gute Spiele wie gegen Borussia Dortmund oder Bayern München katastrophale Partien folgen lässt. Aber dank des personellen Umbruchs wird keiner so schnell den Trainer in Frage stellen.

Hertha BSC: Felix Bastians und Heiko Butscher vom SC Freiburg auf der Wunschliste

Durch die Verletzung von Maik Franz ist Hertha BSC gezwungen in der Abwehr nachzurüsten, um kein Risiko einzugehen. Neuerdings auf der Wunschliste der Berliner sind Felix Bastians und Heiko Butscher, die beim SC Freiburg in Ungnade gefallen sind.

Mit der Vorrunde kann man bei Hertha BSC durchaus zufrieden sein, auch wenn in einigen Spielen mehr möglich gewesen wäre. Allerdings sorgten die Querelen um den scheidenen Trainer Markus Babbel zum Ende der Hinrunde für negative Schlagzeilen, die wieder einmal das Image stark beschädigt haben. Zum Glück ließ sich die Mannschaft davon nicht beirren und brachte sogar unmittelbar vor Weihnachten noch das Viertelfinale im DFB-Pokal unter Dach und Fach.

Eintracht Frankfurt: Mohammed Abu von Manchester City ausgeliehen

Die Kooperation zwischen Eintracht Frankfurt und Manchester City zahlt sich jetzt das erste Mal für die Hessen aus, denn Mohammed Abu wird zunächst bis Saisonende ausgeliehen. Für den Mittelfeldspieler hat die Eintracht zudem die Option auf eine Ausleihe bis zum Jahr 2013.

Ausgerechnet am letzten Spieltag vor der Winterpause ging die Eintracht mit einem Negativerlebnis in die Weihnachtsferien. Das 0:2 beim FC St. Pauli war ein erheblicher Rückschlag im Aufstiegskampf und setzt Verantwortliche, Mannschaft sowie Trainer gleichermaßen unter Druck. Mit diesem Kader kann am Ende der Spielzeit nur der Aufstieg sehen, ansonsten müsse man weitere Einschnitte vornehmen.

1. FC Köln: Mergim Bajraktari im Probetraining – Makino zum FC Ingolstadt

Der 1. FC Köln hatte ja bereits seit einiger Zeit angkündigt den Kader etwas in der Breite verstärken zu wollen. Nach Mikael Ishak, der aus Schweden gekommen war, soll nun Mergim Bajraktari vom FC Thun ein Probetraining bei den Geißböcken absolvieren. Auch auf der Abgangsseite wird sich vermutlich etwas tun, denn Tomoaki Makino steht vor einem Wechsel zum FC Ingolstadt.

Mit der Hinrunde war man beim 1. FC Köln durchaus zufrieden, auch wenn der Start nicht sonderlich gut gewesen war. Vielmehr mussten sich Mannschaft und Trainer erst finden. Selbst in diesem Findungsprozess gab es immer noch ein Wechselbad der Gefühle mit herausragenden Spielen wie zuletzt gegen den SC Freiburg und Niederlagen wie gegen den FC Bayern München. Für den Trainer Solbakken vor allem eine Ursache in der fehlenden Breite des Kaders, der nun im Rahmen der Möglichkeiten verstärkt werden soll. Dafür wurde in der vergangenen Woche schon einmal Mikael Ishak aus Schweden verpflichtet.