Monthly Archives: September 2011

FC Schalke 04 – Maccabi Haifa: Europa League-Premiere in der Arena

Für die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und Maccabi Haifa, die live übertragen wird, hat sich die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick eine Menge vorgenommen. Beim ersten Europa League-Duell der neuen Saison in der Arena soll unbedingt ein Sieg her, um schon früh die Weichen für die ko-Phase zu stellen.

Die Partie gegen Steaua Bukarest kann man inzwischen getrost zu Akten legen, denn dort war der FC Schalke 04 zwar spielerisch überlegen, konnte sich aber daraus kaum Torchancen erarbeiten. Die Defensive der Rumänen stand fast über die gesamten 90 Minuten hinweg sehr sicher, so dass lediglich ein Aluminium-Treffer von Huntelaar für etwas Gefahr sorgte.

Olympique Marseille – Borussia Dortmund: Effektivität ist gefragt

Die Festwochen in der Champions League für Borussia Dortmund gehen weiter. Bei Olympique Marseille möchte man weiterhin Punkte sammeln, muss dafür aber wesentlich mehr Effektivität an den Tag legen als gegen den FC Arsenal, wo man viele Chancen liegen ließ.

Allein schon das erste Spiel in der Gruppenphase im Westfalenstadion war ein Genuss für jeden Fußball-Fans. Flutlicht, eine europäischen Topteam wie der FC Arsenal und ein Traumtor von Ivan Perisic sorgten letztendlich dafür, dass man bei Borussia Dortmund mit dem Auftritt zufrieden war. Zwar wäre durchaus mehr drin gewesen, wenn man konsequenter gespielt hätte, aber die Punkteteilung ging in Ordnung.

Bayer 04 Leverkusen – KRC Genk: Ein Heimsieg ist Pflicht

Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der Champions League empfängt Bayer 04 Leverkusen den KRC Genk. Nach der Niederlage gegen den FC Chelsea sind die Rheinländern nun schon etwas unter Druck, wenn man das Ziel Achtelfinale nicht aus den Augen verlieren möchte.

Gegen den FC Chelsea musste Bayer 04 Leverkusen Lehrgeld in der Königsklasse bezahlen. Trotz einer guten Leistung unterlag die Mannschaft von Trainer Robin Dutt am Ende mit 0:2, weil die Engländer zwei Unachtsamkeiten in der Defensive der Rheinländer eiskalt ausnutzten. Wenn man die richtigen Lehren aus einem solchen Spiel zieht, dann kann man in der Gruppenphase bestehen.

FC Bayern München – Manchester City: Duell der Giganten?

Heute Abend empfängt der FC Bayern München den großen Mitfavoriten in der Gruppe A der Champions League Manchester City. Mit einem Sieg könnte der Deutsche Rekordmeister schon frühzeitig die Weichen in Richtung Achtelfinale stellen und die Citizens gewaltig unter Druck setzen.

Bei der Auslosung der Gruppenphase der Champions League mussten die Vertreter des FC Bayern München kräftig schlucken, als ausgerechnet Manchester City in die Gruppe A gelost wurde. Neben dem FC Villareal und dem SCC Neapel stellen die Briten wohl die größte Herausforderung auf den Weg in die Ko-Phase der Königsklasse dar.

Dynamo Dresden – Eintracht Frankfurt: Brisantes Duell in Sachsen

Das Topspiel der 2. Fußball-Bundesliga bestreiten an diesem Montag Dynamo Dresden und Eintracht Frankfurt. Die Sachsen haben nach der bitteren Pleite gegen Ingolstadt etwas gut zu machen, während Frankfurt an das zuletzt erfolgreiche Heimspiel anknüpfen wollen.

Dresden ist eine Fußball verrückte Stadt. Durchschnittlich 25.000 Zuschauer verfolgten bislang die Spiele von Dynamo Dresden und auch gegen Frankfurt wird das Stadion wieder gut gefüllt sein. Allein schon deshalb ist die Rückkehr von Dresden in die 2. Bundesliga ein Glücksfall, auch wenn es sportlich noch nicht reibungslos läuft. Aber gerade zu Hause präsentiert sich die Mannschaft als eine Macht und hat unter anderem Union Berlin mit 4:0 wieder nach Hause geschickt.

SV Werder Bremen – Hertha BSC: Duell der Überraschungsmannschaften

An diesem Sonntag treffen mit dem SV Werder Bremen und Hertha BSC zwei Mannschaften aufeinander, deren sportliches Abschneiden sicherlich die meisten Experten überrascht hat. Bremen als Zweiter mischt wieder in der Spitzengruppe mit, während Hertha BSC durchaus spielerisch zu gefallen weiß und im gesicherten Mittelfeld agiert.

Vor dieser Spielzeit hatte man dem SV Werder Bremen eine schwere Saison prognostiziert. Der Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf, die mit Frings und Mertesacker gleich zwei tragende Figuren der Vergangenheit verloren hat, wurde in dieser Saison nicht sonderlich viel zugetraut. Wie es aber scheint, hat das Duo Allofs und Schaaf wieder die richtige Mischung gefunden, denn derzeit rangiert man auf Platz der Tabelle.

FC Bayern München – Bayer 04 Leverkusen: Gelingt eine Überraschung?

An diesem Samstag steht natürlich das Duell zwischen dem FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen im Fokus der Fußball-Fans. Auch wenn derzeit wenig darauf hindeutet, könnte Leverkusen mit einem Erfolg für eine faustdicke Überraschung sorgen.

Die Niederlage am ersten Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach war so etwas wie ein Weckruf für den FC Bayern München gewesen. Seit dem ist man in jedem Pflichtspiel siegreich geblieben und hat keinen Gegentreffer mehr kassiert. Auch beim Auswärtsspiel gegen den FC Schalke 04 geriet diese Bilanz nur wenig in Gefahr, womit man in dieser Saison neue Rekorde aufstellen könnte.

VfB Stuttgart – Hamburger SV: Michael Oennings letztes Spiel?

Am heutigen Abend könnte es womöglich die erste Trainerentlassung in dieser Bundesliga-Saison geben, wenn der Hamburger SV gegen den VfB Stuttgart unterliegen sollte. Dann wäre Michael Oenning nach einem Punkt aus sieben Spielen wohl nicht mehr zu halten.

Selbst die Konkurrenz hat schon Mitleid mit dem letzten verbliebenen Dino der Bundesliga. Im Jahr 2013 wollte der Hamburger SV eigentlich seine 50jährige Zugehörigkeit in der Bundesliga feiern, aber unmittelbar vor dieser außergewöhnlichen Marke scheint dieses Unterfangen in weite Ferne zu rücken. Ein Punkt aus sechs Spielen ist entscheidend zu wenig, dies wissen alle Beteiligten. Deshalb ist es bislang auch verwunderlich, dass die Verantwortlichen weiterhin an Michael Oennung festgehalten haben, obwohl dieser mit seinen Maßnahmen eher verunsicherte als ein Konzept vermittelte.

FC Schalke 04: Ist Hansi Flick ein Trainerkandidat?

Nach dem überrraschenden Rücktritt von Trainer Ralf Rangnick beim FC Schalke 04 ist man nun auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter. Laut übereinstimmenden Medieninformationen könnte Hansi Flick, der Co-Trainer der Nationalmannschaft, ein Thema in Gelsenkirchen werden.

Gestern war beim FC Schalke 04 Trainer Ralf Rangnick überraschend zurückgetreten. Hintergrund dieser Entscheidung war ein Erschöpfungssyndrom, in dessen Folge der beliebte Coach auf unbestimmte Zeit sich eine Auszeit nehmen muss. Überall in der Bundesliga hat man diesen Schritt mit großen Respekt aufgenommen und bei allen sportlichen Zielen muss die Gesundheit immer Vordergrund stehen.

FC Bayern München: Mario Gomez vom FC Chelsea umworben

Auch in diesem Jahr scheint Mario Gomez wieder in die Spur zurückgefunden zu haben. Acht Saisontore stehen bereits aus seinem Konto und dies weckt natürlich Begehrlichkeiten. So soll des FC Chelsea seine Fühler nach dem Bundesliga-Torschützenkönig ausgestreckt haben.

In der vergangenen Saison konnte sich Mario Gomez bereits mit einer außergewöhnlichen Quote den Titel des Bundesliga-Torschützenkönigs sichern und auch in dieser Spielzeit kann er auf acht Treffer verweisen. Sportlich läuft es also für den Stürmer, der es gerade in der Anfangsezeit nicht einfach hatte beim FC Bayern München. Aber die neu gewonnene Konstanz ruft natürlich Interessen auf den Plan, die finanziell gut aufgestellt sind und hohe Ziele haben.