Daily Archives: 30. Juli 2011

BFC Dynamo: Hooligans mit Randalen im DFB-Pokal

Am Rande der DFB-Pokalspiels zwischen dem BFC Dynamo und dem 1. FC Kaiserslautern ist es zu schweren Ausschreitungen gekommen. Hooligans sollen den Gästeblock gestürmt haben.

Es gibt scheinbar Dinge, die sich nie ändern werden. So hatte der BFC Dynamo in der Vergangenheit schon immer ein schlechtes Image aufgrund der gewaltbereiten Fans. So war es mehrmals zu Ausschreitungen und Provokations seitens der Berliner Fans gekommen.

DFB-Pokal 2011: Bayer 04 Leverkusen und SV Werder Bremen schon raus

Der DFB-Pokal 2011 scheint für einige Überraschungen gut zu sein. Nach dem VfL Wolfsburg mussten am Samstag auch der SV Werder Bremen und Bayer 04 Leverkusen die Segel streichen.

Endlich einmal wieder proben die kleinen Vereine im DFB-Pokal den Aufstand. Gestern musste der VfL Wolfsburg die bittere Erfahrung machen, dass RasenBallsport Leipzig in diesem Jahr große Ambitionen hat und neben dem Aufstieg auch im Pokal für Furore sorgen will. Heute waren nun weitere Bundesligisten im Einsatz und während der 1. FC Kaiserslautern (3:0 gegen BFC Berlin) und der 1. FC Nürnberg (5:1 gegen Bielefeld) recht mühelos die zweite Runde erreichten, ereilte andere das bittere Aus.

Auslosung DFB-Pokal 2011 2.Runde – Überraschungsteams warten auf das große Los

Der Freitagabend hatte in der 1.Runde des DFB-Pokals 2011 gleich zwei dicke Überraschungen parat. Bei der Auslodung haben natürlich die Sieger Rot-Weiß Essen und RB Leipzig wieder auf akttraktive Gegner.

Der VfL Wolfsburg musste gleich im ersten Pflichtspiel der Saison einen herben Rückschlag einstecken. Im Rahmen des DFB-Pokals verlor die Mannschaft von Trainer Felix Magath bei Rasenballsport Leipzig mit 2:3. Torjäger Frahn (3 Tore) und seine prominenten Kollegen ließen unter der Anleitung von Trainer Peter vor allem in der 2. Hälfte Wolfsburf keine Chance. Die hohen Ambitionen der Wölfe erhielten schon früh in der Saison einen Dämpfer.

Ähnlich ergeht es derzeit auch Union Berlin. Die Eisernen unterlagen gestern Abend Rot-Weiß Essen imElfmeterschiessen, nach dem sie zuvor einen 0:2-Rückstand noch aufgeholt hatten. Damit war die zweite Überraschung des Abends perfekt.