Daily Archives: 25. Mai 2011

VfL Bochum – Borussia Mönchengladbach in der Relegation zur Bundesliga

Die Aufstellung im Duell zwischen dem VfL Bochum und Borussia Mönchengladbach, das heute live und als Live Stream übertragen wird, birgt noch einige Unklarheiten. Besonders die Fohlen bangen um den Einsatz von Marco Reus, während Chong Tese nicht berücksichtigt wurde.

Dank eines Tores von Ivan de Camargo in der Nachspielzeit hat Borussia Mönchengladbach nach dem Hinspiel im Duell mit dem VfL Bochum leicht die Nase vorn. Allerdings wird die Mannschaft von Friedhelm Funkel alles daran setzen diesen Vorsprung wieder zu egalisieren und die Spiele in der Rückrunde sprechen durchaus für die Bochumer, wo sie ihre Qualität unter Beweis gestellt haben. Etwas überraschend hat Trainer Funkel den besten Torschützen des Teams Chong Tese nicht für dieses Spiel nominiert. Bei Borussia Mönchengladbach ist Marco Reus die alles entscheidende Personalie. Der schnelle Flügelflitzer hat zuletzt mit vielen wichtigen Toren überhaupt erst für die Relegation gesorgt und würde schmerzlich vermisst werden.

VfL Wolfsburg: Niko Kranjcar von den Tottenham Hotspurs für Diego

Der VfL Wolfsburg agiert derzeit noch etwas zurückhaltend auf dem Transfermarkt. Bis auf Ochs von Eintracht Frankfurt steht noch kein weiterer Neuzugang fest. Dies könnte sich jedoch bald ändern, denn Niko Kranjcar soll Diego als Spielmacher bei den Niedersachsen beerben.

Normalerweise dürfte Diego beim VfL Wolfsburg und auch in der Bundesliga keine Zukunft haben. Der egoistische Auftritt des Spielmachers am letzten Spieltag, wo er die Mannschaftsitzung verließ, nach dem er erfahren hatte, dass er nicht spielen wird, ist charaktlerlich kaum noch tragbar. Allerdings sind mit der Personalie Diego auch Millionen verbunden, die der VfL investierte und zumindest zum Teil gerne wieder bei einem Verkauf verdienen möchte. Laut Aussagen von Diego soll es bereits Angebote geben, womit ein Wechsel immer wahrscheinlicher wird.

Eintracht Frankfurt: Mit Gekas und Rekordetat

Bei Eintracht Frankfurt möchte man den Betriebsunfall 2.Fußball-Bundesliga so schnell wie möglich reparieren. Dazu wird laut einem Bericht der „Sport Bild“ mit einem Rekordetat von 19 Millionen Euro ins Unterhaus gehen, zudem soll unter anderem Theofanis Gekas bleiben.

Bislang hatte man noch immer das Gefühl, dass Eintracht Frankfurt in einem Schockzustand verharrt. Schon längst wollte meinen einen neuen Sportdirektor und Trainer vorstellen, was angesichts des frühen Auftakts der 2. Fußball-Bundesliga am 15. Juli auch dringend notwendig ist. Wie es jetzt in einem Bericht der „Sport Bild“ heißt, setzt man in Frankfurt jedoch alle Hebel in Bewegung, um das Abenteuer 2. Liga nach nur einem Jahr enden lassen zu wollen.

Hamburger SV: Mikkel Thygesen ein Kandidat für das Mittelfeld

Beim Hamburger SV ist man aktuell auf der Suche nach charakterstarken Verstärkungen für die Mannschaft. Dafür hat man jetzt Mikkel Thygesen vom FC Midtjylland ins Visier genommen. Der dänische Mittelfeldspieler kommt vorwiegend im offensiven Mittelfeld zum Einsatz.

Bislang konnte der Hamburger SV noch keinen Spieler fix für die kommende Saison verpflichten. Lediglich auf der Abgangsseite sind einige Profis zu verzeichnen, zudem stehen Spieler auf der Kippe. Auf jeden Fall möchte man in der Abwehr nachlegen, wo das Interesse an Maik Franz verbürgt ist, der jedoch noch zögert. Da man jedoch an Personalkosten sparen muss, sind den Verantwortlichen etwas die Hände gebunden.