Daily Archives: 26. April 2011

Hannover 96: Abdou Traorè ein Kandidat für die Offensive

Hannover 96 lässt im Kampf um die Champions League nicht locker. Aktuell rangiert man wieder auf dem begehrten dritten Rang vor dem FC Bayern München. Dafür möchte man auch in der Offensive weiter nachlegen, wo Abdou Traorè von Lechia Danzig ein Kandidat ist.

Es könnte die Bundesligasaison von Hannover 96 werden. Für die Europa League ist man nun sicher qualifiziert und da kann man sich voll und ganz auf das Ziel Champions League-Qualifikation konzentrieren. Dies scheint den Niedersachsen besser zu belingen als dem großen Konkurrenten aus München, der bei Eintracht Frankfurt über ein 1:1 nicht hinaus kam. Mit einem solchen Ziel vor Augen scheinen die Spieler über sich hinaus zu wachsen.

SV Werder Bremen: Lulic im Blick – Pizarro soll verlängern

Aufgrund des Sieges des VfL Wolfsburg ist der SV Werder Bremen noch nicht gerettet, aber schon im direkten Duell kann man endgültig den Klassenerhalt sichern. Deshalb richtet man allmählich den Blick nach vorn, wo Senad Lulic sich im Blickfeld befindet und Pizarro möglichst verlängern soll.

Das Spiel am vergangenen Wochenende gegen den FC St. Pauli war enorm wichtig gewesen. Dank des 3:1 konnte man sich etwas von der Abstiegszone absetzen und mit dafür verantwortlich war Claudio Pizaaro mit zwei Treffern. Der Peruaner ist die Lebensversicherung an der Weser und soll nach dem Willen von Klaus Allofs seinen Vertrag bis 2013 verlängern. An seiner Seite sollen die Nachwuchskräfte Avdic und Wagner wachsen. Die Tendenz stimmt jedenfalls bei Verein und Spieler.

CL 2011: FC Schalke 04 – Manchester United

Bei der Aufstellung wird der Trainer des FC Schalke 04, Ralf Rangnick, sicherlich auf die Erfolgself aus den Spielen gegen Inter Mailand zurückgreifen, wenn es heute gegen Manchester United geht. Lediglich um Benedikt Höwedes müssen die Königsblauen heute bangen.

Heute Abend wird jeder Fan des FC Schalke 04 das geschichtsträchtige Duell gegen Manchester United mitverfolgen. Im Halbfinale der Champions League kann die Überraschungsmannschaft der Königsklasse weiter für Furore sorgen und das man beim FC Schalke 04 alles diesem Ziel unterordnet, konnte man am vergangenen Wochenende sehen, wo Trainer Ralf Rangnick gleich mehrere Stammkräfte schonte. Aber allein schon das Erreichen des Halbfinales sichert den Spielern einen Platz in den Geschichtsbüchern und sollte dieses Märchen weitergehen, werden diese Namen wohl eine Ewigkeit überleben.Dazu gehören würde auch Benedikt Höwedes, der aktuell noch einer Bauchmuskelverletzung laboriert und dessen Einsatz ungewiss ist.

Hertha BSC zurück in der Bundesliga

Dank eines knappen, aber durchaus verdienten 1:0-Erfolges über den MSV Duisburg ist Hertha BSC gestern Abend sicher zurück in der Bundesliga. Drei Spieltage vor dem Ende der Saison können die Berliner nicht mehr von den ersten beiden Plätzen verdrängt werden.

Nach einem Jahr Abstinenz kehrt Hertha BSC wieder zurück in die Fußball-Bundesliga. Gestern Abend konnte man das Auswärtsspiel beim Pokalfinalisten MSV Duisburg mit 1:0 gewinnen und damit den Abstand auf Rang 3 auf 12 Punkte erhöhen. Damit können die Hauptstädter nicht mehr vom aktuell dort rangierenden VfL Bochum verdrängt werden.