Daily Archives: 15. April 2011

SV Werder Bremen: Ludovic Baal für die Abwehr?

Fast als erste logische Konsequenz hat der SV Werder Bremen vor allem die Abwehr als Schwachstelle in der Mannschaft ausgemacht und auch deshalb wird man dort versuchen Verstärkungen zu finden. Dabei könnte Ludovic Baal vom FC Le Mans eine Rolle spielen.

Mit den sportlichen Verantwortlichen möchte der SV Werder Bremen zeitnah über eine Ausdehnung des Arbeitsverhältnisses sprechen. Damit werden Thomas Schaaf und Klaus Allofs auch in Zukunft die Geschicke des Vereins leiten, der in den vergangenen Jahren zu den erfolgreichsten der Bundesliga gehörte. Allerdings befindet man sich aktuell in einer verlorenen Saison, wo vor allem in der Abwehr große Schwächen offenbart wurden.

Mainz 05 – Borussia Mönchengladbach: Spiel der Chancen

Bei der Aufstellung des FSV Mainz 05 musste Trainer Tuchel erheblich improvisieren, da ausgerechnet das Stammduo in der Innenverteidigung gesperrt gegen Borussia Mönchengladbach fehlt. Beide Mannschaften müssen im Endspurt der Meisterschaft noch einmal Gas geben, um ihre Chancen zu nutzen, die unterschiedlicher jedoch kaum sein könnten.

Wenn heute Abend der FSV Mainz 05 und Borussia Mönchengladbach aufeinander treffen, dann hat jede Mannschaft ihre ganz eigenen Ziele und Chancen vor Augen. Zunächst muss die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel ihren Heimkomplex überwinden, um die Chancen auf die Europa League zu wahren. Aktuell belegt man noch den begehrten fünften Rang, aber Nürnberg, Hamburg und Freiburg lauern nur auf eine Schwäche der Mainzer. Für Borussia Mönchengladbach hat sich nach dem 5:1 in der vergangenen Woche plötzlich noch einmal die Chance ergeben die Klasse zu halten. Deshalb wird man alles daran setzen, um auch in Mainz erfolgreich zu sein.

1. FC Köln: Michael Skibbe als Trainer im Gespräch

Der 1. FC Köln hatte zuletzt mit einer Serie von sieben Heimsiegen in Serie von sich reden gemacht. Dafür mit verantwortlich ist sicherlich auch Frank Schaefer, der den FC wieder in sichere Regionen geführt hat. Allerdings steht seine Vertragsverlängerung noch aus, weshalb Michael Skibbe mit dem Geißböcken in Verbindung gebracht wird.

Würde der 1. FC Köln am Samstag sein Heimspiel gegen den VfB Stuttgart gewinnen, wäre man nicht nur aller Abstiegssorgen ledig, sondern könnte auch den achten Heimsieg in Serie feiern. Solche Erfolge hätte man nach der enttäuschenden ersten Saisonhälfte kaum für möglich gehalten und dafür zeichnet sich Trainer Frank Schaefer mit verantwortlich.

Greuther Fürth: Mike Büskens bleibt ein weiteres Jahr

Etwas überraschend hat Mike Büskens seinen Vertrag bei der SpVgg Greuther Fürth verlängert. Zuletzt war der Trainer unter anderem beim FC Schalke 04 beziehungsweise als neuer Coach beim FC St. Pauli im Gespräch gewesen. Fürth liegt derzeit auf Rang vier in der 2. Bundesliga.

Mike Büskens handelt etwas gegen den aktuellen Trend in der 1. beziehungsweise 2. Bundesliga. Der erfolgreiche Trainer der SpVgg Greuther Fürth hat seinen Vertrag bei den Franken um ein Jahr verlängert und damit allen Spekulationen um seine Person eine Absage erteilt. Zunächst war der Übungsleiter nach der Demission von Felix Magath beim FC Schalke 04 im Gespräch gewesen, bis dort Ralf Rangnick das Kommando übernommen hat. Anschließend war Mike Büskens immer wieder mit dem FC St. Pauli in Verbindung gebracht worden, wo Holger Stanislawski seinen Abschied zum Saisonende verkündet hatte.