Monthly Archives: April 2011

Ergebnisse 2. Bundesliga: KSC verspielt ein 2:0

Durch den Feiertag am 1. Mai waren gestern schon zahlreiche Mannschaften der 2. Liga im Einsatz. Dabei verspielte der Karlsruher SC die endgültige Befreiung gegen Fortuna Düsseldorf und Hertha BSC verpasste die vorzeitige Meisterschaft.

Zum Auftakt des 32. Spieltages in der 2. Fußball-Bundesliga musste der VfL Bochum gegen den 1. FC Union Berlin anteten und beendete die kleine Krise mit einem klaren 3:0-Erfolg. 1860 München beendete mit zwei Standardsituationen die Feierlichkeiten in Berlin, wo Hertha BSC aufgrund der 1:2-Niederlage die vorzeitige Meisterschaft verpasste. Die verbliebenen Partien standen dann allesamt im Zeichen des Abstiegskampfes.

SV Werder Bremen – VfL Wolfsburg: Nordduell mit Brisanz

Auf die Aufstellung zum Nordgipfel zwischen dem SV Werder Bremen und dem VfL Wolfsburg darf man wirklich gespannt sein, denn schließlich geht es in diesem Duell im den harten Abstiegskampf. Sollte Bremen heute gewinnen, wäre sie aller Sorgen ledig, während den Niedersachsen ein richtiger Befreiungsschlag gelingen könnte.

Wer im Vorfeld dieser Saison getippt hätte, dass sich der SV Werder Bremen und der VfL Wolfsburg am heute beginnenden 32. Spieltag zu einem Abstiegsduell aufeinander treffen, der wäre vermutlich reich gewesen. So gewinnt das Spiel weiter an Brisanz, wo gerade die Werderaner mit einem Erfolg sich aller Abstiegssorgen entledigen können. Der VfL hingegen möchte unbedingt an den Erfolg vom vergangenen Wochenende anknüpfen, wo man gegen Köln deutlich gewinnen und sich dadurch etwas absetzen konnte. Trotzdem rangiert man auf dem Relegationsplatz, den man unbedingt noch verlassen will.

Hertha BSC – Real Madrid am 27. Juli im Olympiastadion

Die Verantwortlichen von Hertha BSC haben sich etwas ganz Besonderes als Dankeschön für die Fans einfallen lassen. Am 27. Juli 2011 gastiert Real Madrid im Olympiastadion zu einem Freundschaftspiel. Die Begegnung steht unter dem Motto  „Königlicher Dank an unsere Fans“.

Es war wirklich eine unglaubliche Saison für Hertha BSC nach dem Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga. Der “Betriebsunfall”, wie es öfter in den Medien hieß, sollte so schnell wie möglich behoben werden und deshalb wurde um die Unterstützung der Fans gebeten. Diese strömten wie noch nie in das Olympiastadion, so dass Hertha BSC am Ende der Saison mehr als 700.000 Fans begrüßen durfte – eine einmalige Bestmarke im Unterhaus.

1. FC Köln: Podolski bei Borussia Dortmund und dem AC Mailand im Gespräch

Der 1. FC Köln scheint sich derzeit um die Früchte seiner Arbeit zu bringen. Mit dem Abschied von Trainer Frank Schaefer scheint der Frust von Lukas Podolski enorm groß zu sein, so dass ein Abschied im Sommer durchaus realistisch wäre. Borussia Dortmund und der AC Mailand sollen Interesse an dem Nationalstürmer haben.

Der 1. FC Köln steht vor dem Trümmerhaufen einer eigentlich erfolgreichen Rückrunde, wo man unter anderem sieben Heimsiege in Folge feiern durfte. Mittlerweile ist diese Serie beendet und man ist wieder nur drei Punkte vom Abstieg entfernt und muss sich nun auch erneut mit dieser Thematik auseinandersetzen. Der vorzeitige Abschied von Frank Schaefer hat in dieser Woche nur dem Ganzen die Krone aufgesetzt.

TSG Hoffenheim: Sven Schipplock und Matthias Lehmann auf der Liste

Die TSG Hoffenheim wird wieder den Weg mit jungen Talenten einschlagen. Große Investitionen sollen die Ausnahme sein, weshalb man sich jetzt intensiv mit Spielern wie Sven Schipplock vom VfB Stuttgart und Matthias Lehmann vom FC St. Pauli beschäftigt.

Von den ganz großen Ansprüchen hat sich die TSG Hoffenheim mittlerweile verabschiedet, aber im grauen Mittelmaß versinken wie in dieser Saison möchte man im Kraichgau jedoch auch nicht. Deshalb wird man in Zukunft verstärkt auf junge Spieler setzen, die hier entwickelt werden sollen. Allerdings könnte sich mit Andreas Beck womöglich bald ein Leistungsträger verabschieden, denn Juventus Turin soll ein Angebot für den Rechtsverteidiger hinterlegt haben.

El Clasico: Messi entzaubert Real Madrid

Wieder einmal war Lionel Messi gewesen, der die Entscheidung im dritten El Classico in diesem Jahr brachte. Im Halbfinale der Champions League gewann der FC Barcelona dank der Tore des Argentiniers mit 2:0 bei Real Madrid und kann sich scheinbar auf eine Finale gegen Manchester United freuen.

Die Niederlage in der Copa del Rey hatte der FC Barcelona schnell überwunden. Gegen eine äußerst defensiv agierende Mannschaft von Real Madrid wollte ihnen aber ähnlich wie beim Pokalfinale nicht der entscheidende Spielzug gelingen, der ihre Überlegenheit in Tore dargestellt hätte. Erst die Rote Karte gegen Reals Pepe verschaffte den Katalanen mehr Platz.

VfL Wolfsburg: Felix Magath bei Dynamo Moskau im Gespräch

Am Saisonende könnte sich beim VfL Wolfsburg noch einmal eine überraschende Wendung ergeben. So wird von einem intensiven Interesse von Dynamo Moskau berichtet, das Felix Magath verpflichten möchte. Auch wenn bislang keine Stellungnahmen vorhanden waren, liege diese Option wohl im Bereich des Möglichen.

Diese Saison war äußerst schmerzhaft für Felix Magath. Nach seiner Demission beim FC Schalke 04, das nach seinem Abschied eine Gala bei Inter Mailand hinlegte und auch in der Bundesliga befreit aufspielte, entschied sich der Trainer für ein Engagement beim VfL Wolfsburg. Die Euphorie, die seine Rückkehr auslöste, wich bald einer Ernüchterung. Der Kader ist es einfach nicht gewohnt gegen den Abstieg zu spielen und präsentierte sich bislang alles andere als nach den Vorstellung von Felix Magath.

FC Schalke 04: Jefferson Farfan beim AC Mailand im Gespräch

Auch wenn der FC Schalke 04 am gestrigen Abend in der Champions League eine herbe Enttäuschung erlebte, ermöglich die Einnahmen eine solide Personalpolitik. Dennoch sind Spieler wie Jefferson Farfan heiß begehrt, er steht beim AC Mailand auf der Einkaufsliste.

Dank der Königsklasse kennt man den FC Schalke 04 inzwischen in ganz Europa und einige Spieler konnten sich in den Fokus spielen. Raul ist eine Legende und scheint gerade in der Champions League noch einmal zu Hochform aufzulaufen. Jurado und Farfan sorgen immer wieder für Überraschungsmomente, die selbst große Teams wie Inter Mailand vor Probleme gestellt haben. Allerdings wecken solche Leistungen natürlich auch Begehrlichkeiten, wie man an Manuel Neuer deutlich erkennen kann.

Hertha BSC: Tunay Torun kommt vom HSV

Hertha BSC wird künftig nicht mehr auf satte Stars, sondern auf junge entwicklungsfähige Spieler setzen. In diesem Zug konnte der Aufsteiger heute die Verpflichtung von Tunay Torun vom Hamburger SV bekannt geben.

Nach dem feststehenden Aufstieg arbeiten die Verantwortlichen weiter an einem jungen ausbaufähigen Team, das auch zukünftig in der Bundesliga bestehen kann. Diesmal möchte man nicht auf satte Stars setzen, sondern die Mannschaft punktuell verstärken und für die Zukunft leistungsfähiger machen. Markus Babbel geht damit einen guten Weg, den in dieser Saison unter anderem Pierre-Michel Lasogga schon gegangen ist.

CL 2011: El Clasico Real Madrid – FC Barcelona

Bei der Aufstellung beim heutigen El Clasico im Rahmen der Champions League wird es weder bei Real Madrid noch beim FC Barcelona große Überraschungen geben. Beim dritten Aufeinandertreffen beider Mannschaften in den vergangenen zwei Wochen setzt man auf Bewährtes.

Die Pokal-Pleite hat man laut dem FC Barcelona bereits hinter sich gelassen und so blickt man voller Zuversicht auf die Aufgabe in der Champions League. Hier möchte man natürlich an die zweite Halbzeit vom vergangenen Mittwoch anknüpfen, wo man Real Madrid teilweise an die Wand gespielt und nur durch einen schnellen Konter das Finale aus der Hand gegeben hat. Real hingegen hatte sich in der ersten Hälfte defensiv hervorragend präsentiert und erst nach der Pause den Faden verloren. Sollte es der Mannschaft gelingen die Leistung über die gesamte Spielzeit abzurufen, wird es für Barcelona sehr schwerden. Dennoch besitzen beide Team so viele geniale Einzelkönner, die mit einer einzigen Aktion das Spiel entscheiden können und genau deshalb wird auch der dritte El Clasico wieder eine spannende Angelegenheit.