Daily Archives: 18. März 2011

Galatasaray Istanbul – Fenerbahce Istanbul: Derbytime in der Türkei

An diesem Freitag ist wieder Derbytime in der Türkei, wo Galatasaray Istanbul gegen Fenerbahce Istanbul aufeinander treffen. Das Spiel wird bei Live Stream übertragen, womit auch die Fans in Deutschland auf die Kosten dieses einzigartigen Spitzenspiels kommen werden.

An diesem Wochenende herrscht wieder Ausnahmezustand in der Türkei. Auch wenn es sportlich in dieser Saison nicht die große Bedeutung besitzt, werden heute wieder Millionen Menschen in dem Mittelmeerland und in Deutschland mitfiebern. Beim Istanbuler Derby empfängt Galatasaray Istanbul den Nachbarn Fenerbahce Istanbul und wer dieses Duell kennt, wird wissen, hier ist Spannung angesagt.

EM-Qualifikation Deutschland – Kasachstan: Kader mit vier Dortmundern

In der kommenden Woche steht für Deutschland das nächste Spiel in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2012 in der Ukraine und Polen auf dem Programm. Dabei hat Bundestrainer Joachim Löw wieder vier Dortmund in den Kader berufen, die sich gute Einsatzchancen ausrechnen können.

Die Weichen für die Zukunft in der Nationalmannschaft wurden in dieser Woche bereits gestellt. So hat Bundestrainer Joachim Löw unabhängig vom Abschneiden bei der Europameisterschaft 2012 seinen Vertrag bis ins Jahr 2014 verlängert. Natürlich soll ein Titelgewinn bei der EM 2012 oder der WM 2014 in Brasilien das große Ziel für die deutsche Nationalmannschaft bleiben.

Der aktuelle Kader gibt jedenfalls Anlaß zur Hoffnung, denn zahlreiche junge Spieler prägen das Bild der Nationalmannschaft, die am kommenden Samstag im Rahmen der EM-Qualifikation gegen Kasachstan antreten muss. Dabei hat sich Löw wieder für vier Dortmund entschieden, die bei diesem Unternehmen mitwirken dürfen:

Auslosung Champions League Viertelfinale 2011: Schalke trifft auf Inter Mailand

Heute fand in Nyon die Auslosung für das Viertelfinale der Champions League 2011 statt. Dabei hat der einzig verbliebene Bundesligist ausgerechnet Inter Mailand erwischt, das zuletzt den FC Bayern München eleminiert hatte. Trauer herrscht in England, wo sich der FC Chelsea und Manchester United duellieren.

Mit großer Spannung wurde von den Fans von Schalke 04 die Auslosung des Champions League Viertelfinales erwartet. Als einzig verbliebene deutsche Mannschaft hatte man auf das ganz große Los wie Manchester United, FC Barcelona oder Real Madrid gehofft.

Hertha BSC: Kommt Thomas Kessler vom FC St. Pauli?

Aktuell befindet sich Hertha BSC klar auf Aufstiegskurs und sollte dieser gelingen, muss man sich ernsthaft mit der Position des Torhüters auseinander setzen. Maikel Aerts ist bei weitem nicht die erhoffte Verstärkung, weshalb man jetzt Thomas Kessler vom FC St. Pauli mit den Berlinern in Verbindung bringt.

Hertha BSC kann allmählich mit den Planungen für die Bundesliga beginnen, auch wenn man sich nicht zu sicher sein sollte. Zuletzt waren aber die Leistungen der Berliner überzeugend, so gewann man fünf Mal in Folge in der Fremde und kann heute beim FC Ingolstadt weiter nachlegen. Sollte der Aufstieg gelingen, muss man sich sicherlich mit der Position des Torhüters auseinandersetzen. Zur Überraschung vieler Fans und Experten hatte man sich im vergangenen Sommer für Maikel Aerts entschieden, der aber gerade in der Rückrunde erhebliche Schwächen offenbarte.

Auslosung Europa League Viertelfinale 2011: Benfica, Porto und Villareal

Neben der Champions League wird heute auch das Viertelfinale der Europa League 2011 ausgelost. Kaum überraschend dabei ist, dass die großen Fußballnationen England, Spanien, Italien und Deutschland nur noch durch Villareal vertreten sind.

Die Europa League scheint sich immer weiter zum unliebsamen Nebenprodukt der Champions League zu etablieren. Das Interesse der meisten Vereine aus England, Spanien, Deutschland und Italien scheint eher gering zu sein, denn aus diesen Nationen ist lediglich noch der FC Villareal vertreten. Ansonsten mussten im Achtelfinale Manchester City, der FC Liverpool und Bayer 04 Leverkusen die Segel streichen. Statt dessen ist Portugal mit drei Mannschaften (Porto, Benfica und Braga), Holland mit zwei Teams ( Twente und Eindhoven) sowie Kiew und Spartak Moskau vertreten.