Daily Archives: 8. März 2011

FC Bayern München. Aturo Vidal und Nuri Sahin auf dem Wunschzettel

Die aktuelle Krise des FC Bayern München bringt natürlich auch wieder neue Spieler ins Gespräch, welche die Lage beim deutschen Rekordmeister verbessern sollen. So soll der FC Bayern bereits bezüglich Aturo Vidal bei Bayer Leverkusen nachgefragt und auch Nuri Sahin das Interesse geweckt haben.

Zum jetzigen Zeitpunkt lässt sich festhalten, dass es ein Fehler gewesen war vor dieser Saison keinen neuen Spieler verpflichtet zu haben. Inzwischen hat sich dieser Standpunkt natürlich erheblich gewandelt und man hat bereits im Winter mit Luiz Gustavo auf diese Fehleinschätzung reagiert. Im Sommer sollen dann weitere personelle Korrekturen vorgenommen werden.

FC Chelsea zurück im Titelkampf der Premier League

Totgesagte leben länger. Diesen Satz könnte man aktuell auf den FC Chelsea anwenden, der in der vergangenen Woche Spitzenreiter Manchester United schlagen konnte und sich gestern mit einem Sieg gegen Blackpool im Titelkampf der Premier League zurückmeldete.

Vor knapp einer Woche war der FC Chelsea eigentlich schon abgeschrieben. Aber irgendwie scheint der Sieg gegen den aktuellen Tabellenführer Manchester United neue Kräfte freigesetzt zu haben, denn gestern Abend präsentierten sich die Blues torhungrig und spielfreudig. So ging man am Ende durch Tore von Terry und Lampard (2) gegen Blackpool als Sieger (3:1) vom Platz und kann nun wieder heimlich in Richtung Tabellenspitze schielen.

Hamburger SV: Stale Solbakken als Trainerkandidat

Wie kaum ein anderer Verein befindet sich der Hamburger SV derzeit in einer Umbruchphase. Nach dem Aus von Hoffmann und Kraus im Vorstand, der Installation von Arnesen und dem vermutlichen Abschied von Armin Veh wird jetzt Stale Solbakken vom FC Kopenhagen als Trainer ins Gespräch gebracht.

Die Niederlage gegen den FSV Mainz 04 am Sonntag hat einmal wieder alles offen gelegt, woran der Hamburger SV in den vergangenen Jahren gescheitert ist. In den wirklich entscheidenden Spielen können die Hanseaten einfach nicht ihr volles Leistungsvermögen abrufen und mittlerweile haben sich schon mehrere Trainer an der fehlenden Mentalität verschlissen. Jetzt hat man sich zu einem radikalten Schnitt entschlossen und bereits Nägel mit Köpfen gemacht. So wurde Frank Arnesen als neuer Sportdirektor ab dem kommenden Sommer installiert, die Verträge der Vorstände Hoffmann sowie Kraus nicht verlängert und so wie es aussieht, wird auch Armin Veh seinen Hut nehmen.