Daily Archives: 2. März 2011

Pokalfinale 2011: FC Schalke 04 – MSV Duisburg

Die Überraschung ist perfekt. Im Pokalfinale 2011 treffen im Berliner Olympiastadion der FC Schalke 04 und der MSV Duisburg aufeinander. Schalke 04 hatte im Halbfinale den FC Bayern ausgeschaltet, während Duisburg gegen Energie Cottbus siegreich war.

Der FC Bayern München hat innerhalb weniger Tage zwei wichtige Saisonziele verspielt. Während man gegen Borussia Dortmund nicht unbedingt in der Favoritenrolle war, hatte man einen Sieg im DFB-Pokal Halbfinale gegen den FC Schalke 04 schon eingeplant, damit diese Saison nicht titellos endet. Für die Königsblauen hat der Erfolg schon jetzt eine verkorkste Bundesliga-Saison gerettet und sollte der Sieg im Pokalfinale gelingen, sind selbst die härtesten Kritiker wieder mit Felix Magath versöhnt.

DFB-Pokal 2011: FC Bayern München – FC Schalke 04 – Aufstellung

Beim heutigen Duell im Rahmen des DFB-Pokal Halbfinals, das live im ZDF (auch als Live Stream) übertragen wird, treffen der FC Bayern München und der FC Schalke 04 aufeinander. Für beide Mannschaften geht es um sehr viel, schließlich hat man in der Meisterschaft den Titel bereits vorzeitig verspielt.

Seit dem vergangenen Wochenende muss der FC Bayern München seinen Traum von der Meisterschaft endgültig begraben. Gegen dominierende Dortmunder hat man in dieser Spielzeit einfach keine Chance und daran konnten auch ein Franck Ribery und ein Arjen Robben nichts ändern. Um so mehr richtet sich der Fokus neben der Champions League auf den DFB-Pokal. Hier kann der FC Bayern auf dem einfachsten Weg einen Titel erringen und dazu muss heute Abend der FC Schalke 04 besiegt werden, dem es ähnlich ergeht. Schließlich müssen die Königsblauen die letzte Gelegenheit nutzen, um in der kommenden Saison international dabei zu sein.

Borussia Dortmund: Kommen Reus und Träsch zur nächsten Saison?

Die Meisterschaft kann bei Borussia Dortmund schon fast gefeiert werden und auch die Teilnahme an der Champions League wird einige Millionen in die Kassen spülen. Angesichts der neuen Herausforderungen werden natürlich weitere Verstärkungen interessant und dazu sollen Marco Reus und Christian Träsch zählen.

Nach dem Erfolg vom vergangenen Wochenende kann man sich bei Borussia Dortmund nun wirklich langsam mit der Deutschen Meisterschaft beschäftigen. Angesichts von 12 Punkten Vorsprung und der aktuellen Verfassung müsste es schon an einer Wunder grenzen, wenn man noch eingeholt werden sollte. Deshalb können die Verantwortlichen schon die Planungen für die kommende Saison in Angriff nehmen und dabei spielen zwei deutsche Nationalspieler eine entscheidende Rolle.

Hamburger SV: Kommt Pirmin Schwegler von Eintracht Frankfurt?

Der Hamburger SV steht nach dieser Saison vor einem entscheidenden Umbruch, wo sicherlich auch einige Personalien auf dem Prüfstand stehen. Zumindest in Sachen Transfers für die kommenden Saison hat man schon Spieler im Auge, wie Pirmin Schwegler von Eintracht Frankfurt.

Mit der Verpflichtung von Frank Arnesen für die kommende Saison als Sportdirektor hat der Hamburger SV eine wichtige Personalie unter Dach und Fach gebracht. Damit wurde die Grundlage für eine Veränderung im Kader der Norddeutschen geschaffen, wo einige Spieler auf dem Prüfstand stehen. So wird Ruud van Nistelrooy wohl sicher den HSV verlassen und auch Trochowski steht wohl vor einem Absprung. Angesichts dieser Abgänge muss man natürlich auch Verstärkungen ins Auge fassen.

FC Schalke 04: Neuer zu Bayern und nach Manchester?

Am heutigen Mittwoch steigt das Pokalduell zwischen dem FC Bayern München und dem FC Schalke 04. Im Mittelpunkt steht dabei Manuel Neuer, der immer wieder mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung gebracht wird und für den es jetzt eine offizielle Anfrage von Manchester United geben soll.

Für den FC Schalke 04 geht es heute um die vermutlich letzte Chance, um in der kommenden Saison international dabei zu sein. Sollte man heute das DFB-Pokal Halbfinale verlieren, muss der Traum von der europäischen Bühne begraben werden. Würde dies geschehen, würde ein Verkauf von Manuel Neuer immer interessanter für die Königsblauen werden.