Daily Archives: 27. Februar 2011

SV Werder Bremen – Bayer Leverkusen: Aufstellung und letzte Infos

Im Moment trennen den SV Werder Bremen und Bayer 04 Leverkusen Welten. Während die Werkself mit Rang 2 auf Kurs liegt, steht die Norddeutschen mittlerweile auf dem Relegationsplatz der Fußball-Bundesliga.

Den Sieg von Borussia Dortmund beim FC Bayern München wird Bayer Leverkusen sicherlich mit Wohlwollen gesehen haben. Sollte man heute beim SV Werder Bremen gewinnen können, kann man sich mit sechs Punkten Vorsprung etwas vom deutschen Rekordmeister absetzen und Rang 2 sichern. Allerdings wird man auf eine Mannschaft aus Bremen treffen, die jetzt auf dem Relegationsplatz verweilt und dringend punkten muss, um die Klasse zu erhalten. Angesichts dieser sportlichen Situation können sich die Fans im Weserstadion auf ein wirklich spannendes Spiel freuen.

Arsenal London – Birmingham City im League Cup-Finale

In England wird am heutigen Sonntag schon der erste Titel vergeben und die deutschen Zuschauer können live dabei sein. Arsenal London trifft im League  Cup-Finale auf Birmingham City.

Während die Meisterschaft in England noch vollkommen offen ist, fällt am heutigen Sonntag schon die erste Entscheidung im League Cup. Dort hat Arsenal London die einzigartige Gelegenheit den ersten von drei Titel einzufahren. In Liga liegt man aussichtsreich auf Rang 2 hinter Manchester United und in der Champions League hat man sich mit dem 2:1-Erfolg über den FC Barcelona eine hervorragende Ausgangsposition geschaffen.

Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart: Aufstellung zum Krisenduell

Am heutigen Nachmittag wird sich entscheiden, ob Eintracht Frankfurt noch einmal in den Abstiegsstrudel gerät. Nach sechs sieglosen Spielen ohne Tor nach der Winterpause muss gegen den VfB Stuttgart unbedingt ein Sieg her.

Die Entwicklung von Eintracht Frankfurt nach der Winterpause ist eigentlich kaum zu fassen. Hatte man nach der Hinrunde noch aussichtsreich im sicheren Mittelfeld gelegen, muss man sich nun ernsthaft mit dem Thema auseinander setzen. Gerade einmal drei Punkte trennen die Hessen noch vom Relegationsplatz, weshalb gegen den Tabellenvorletzten aus Stuttgart unbedingt gewonnen werden muss. Die Schwaben stehen ebenfalls unter Druck, da Kaiserslautern und der VfL Wolfsburg gepunktet haben. Mit einem Erfolg in Frankfurt könnte man zumindest den Abstand auf das rettende Ufer auf zwei Punkte verkürzen.

Greuther Fürth – VfL Bochum: Aufstellung zum Verfolgerduell

Nach dem gestern Hertha BSC mit dem 5:0 wieder ein Ausrufezeichen gesetzt hat, müssen heute die beiden Verfolger Greuther Fürth und VfL Bochum im direkten Duell nachziehen.

Irgendwie scheint sich Hertha BSC auswärts wohler zu fühlen. Nach dem müden 2:2  gegen Cottbus vor heimischer Kulisse gewannen die Berliner nach dem 6:2 vor zwei Wochen den Karlsruher SC auch bei Alemannia Aachen klar mit 5:0. Ein solches Ergebnis setzt natürlich die Verfolger ein wenig unter Druck, die an diesem Wochenende ausgerechnet gegeneinander spielen. So empfängt der Tabellenfünfte Greuther Fürth heute den Tabellendritten VfL Bochum. Möchte man nicht an Boden im Aufstiegsrennen verlieren, muss heute egal für welches Team unbedingt ein Sieg her.

SV Werder Bremen: Torsten Frings – Karriereende im Sommer?

Möchte man einem Bericht in Deutschlands größter Boulevard-Zeitung Glauben schenken, wird Torsten Frings seine Karriere im Sommer beim SV Werder Bremen beenden und höchstens noch ein Jahr in Katar oder der USA dranhängen.

Die sportliche Situation beim SV Werder Bremen ist wirklich nicht beneidenswert. Der einstige Vorzeigeklub der Bundesliga steht mittlerweile auf einem Relegationsplatz und muss sich ernsthafte Sorgen um den Klassenerhalt machen. Auch wenn die Vereinsführung an dem bisherigen festhält, fehlen irgendwie die Initiativen zu einem Umschwung.

FC Bayern München: Talent Dino Spehar eine Option

Gestern Abend musste der FC Bayern München das Thema Meisterschaft endgültig begraben. Deshalb gilt es den Blick auf kommende Aufgaben zu richten und den Kader gezielt zu verstärken. Dabei ist Dino Spehar in das Visier der Verantwortlichen geraten.

Gestern Abend bekam der FC Bayern München deutlich seine Grenzen aufgezeigt. Die 1:3-Niederlage vor heimischer Kulisse zeigte das Kräfteverhältnis in dieser Saison deutlich auf. Selbst die beiden Superstars Arjen Robben und Franck Ribery konnten gegen die offensive Spielweise der Dortmunder etwas entgegen setzen.