Daily Archives: 7. Februar 2011

VfL Wolfsburg: Trainer Steve McClaren entlassen

Der VfL Wolfsburg hat auf die sportliche Situation reagiert und seinen Trainer Steve McClaren entlassen. Nach nur einem Sieg aus den vergangenen elf Spielen war nach der Niederlage gegen Hannover 96 am Samstag die Zeit zum Handeln gekommen.

Gerade einmal ein Punkt trennt den VfL Wolfsburg von dem Relegationsplatz in der Abstiegszone. Der spielerische Offenbarungseid am Samstag gegen Hannover 96 sowie das egoistische Handeln von Spielmacher Diego dürften wohl erheblich zur Entscheidung der Verantwortlichen beigetragen haben Steve McClaren von seinen Aufgaben zu entbinden. Der englische Coach war im Sommer nach Niedersachsen gekommen, hatte aber zu keinem Zeitpunkt einen wirklich Draht zu einer Mannschaft finden können, die von Egoisten dominiert wird. Zunächst hatte das Theater im Torjäger Dzeko die Mannschaft belastet und selbst als dieser in der Winterpause für 33 Millionen Euro zu Manchester City wechselte, war das Team keine wirkliche Einheit. Millionen-Einkäufe wie Mandzukic oder Diego floppten, so dass sich die Millionentruppe schnell im grauen Mittelmaß wiederfand.

Real Madrid und der FC Barcelona marschieren weiter in der Premiera Division

Auch am 22. Spieltag gab es keine Änderung an der Dominanz der beiden Topmannschaften der Premiera Division. Sowohl Real Madrid als auch der FC Barcelona gewannen ihre Duelle souverän, wobei es immer mehr zum Duell der Toptorjäger Messi und Cristiano Ronaldo wird.

Die Meisterschaft scheint angesichts von sieben Punkten Vorsprung eigentlich schon entschieden und so wie es aktuell aussieht, gibt es scheinbar keinen wirklichen Gegner für den FC Barcelona. Selbst die vermeintlich Hürde Atletico Madrid wurde fast mit spielerischer Leichtigkeit genommen dank eines überragenden Lionel Messi, der beim 3:0 für alle Tore verantwortlich war.

VfL Wolfsburg: Diego muss Zuschauen und Strafe zahlen

Der fatale Elfmeter-Fehlschuss kommt Diego teuer zu stehen. Einerseits muss der Brasilianer eine Geldstrafe von 100.000 Euro berappen, zudem hat ihn Trainer McClaren für mindestens ein Spiel auf die Tribüne verbannt. Diego hatte die Anweisung des Trainers missachtet und statt dem vorgesehenen Schützen Helmes einen Elfmeter geschossen und verschossen.

Zumindest einen Punkt hätte der VfL Wolfsburg an diesem Samstag mitnehmen können, allerdings war es der Millionentruppe auch nach fünf Neueinkäufen nicht vergönnt für positive Schlagzeilen zu sorgen. Weder in der Spielanlage noch beim Ergebnis traten Besserung ein und mittlerweile muss man sich ernsthaft mit dem Thema Abstieg auseinander setzen.