Daily Archives: 20. Dezember 2010

DFB-Pokal: Kickers Offenbach – 1. FC Nürnberg – Spielabsage nach Platzbesichtigung

Am morgigen Dienstag wird der erste Teil der nächsten DFB-Pokalrunde ausgespielt, allerdings kommt es dabei schon zu der ersten Spielabsage. Das Duell zwischen Kickers Offenbach und dem 1. FC Nürnberg muss aufgrund der Witterungsverhältnisse abgesagt werden.

Die Fans von Kickers Offenbach müssen sich noch ein wenig gedulden, bevor es zum DFB-Pokalspiel mit dem 1. FC Nürnberg kommt. Nach einer Besichtung des Platz durch die entsprechende Kommission wurde das Spiel für den morgigen Dienstag abesagt. Der nächste Termin für das Spiel zwischen dem Dritlligisten und dem Club soll ist für den 18. oder 19. Januar angesetzt.

Slawomir Peszko: 1. FC Köln möchte Offensivspieler von Lech Posen

Die klare Niederlage gegen den FC Schalke 04 hat den Verantwortlichen noch einmal die prekäre Lage vor Augen geführt, weshalb man fieberhaft daran arbeitet weitere Vertärkung für den Kader zu finden. Demnach könnte in der Rückrunde Slawomir Peszko für die Geißböcke im Einsatz sein, der von Lech Posen (Polen) kommen soll.

Eigentlich hatte Trainer Schäfer seine Mannschaft bis zum 1:0 für Schalke hervorragend eingestellt, aber ein kapitaler Fehler von Schorch sollte das gesamte Vorhaben über den Haufen werfen. So endete das Spiel wie so oft in dieser Hinrunde mit einer deutlichen Niederlage für den 1. FC Köln und während der FC Schalke den Sprung ins Mittelfeld schaffte, dümpelt der FC in der Abstiegsregion.

Bahrang Safari: Wechsel zu Werder Bremen nimmt Konturen an

Die 1:2-Niederlage gegen den 1. FC Kaiserslautern war der negative Höhepunkt einer vollkommen verkorksten Hinrunde für den SV Werder Bremen. Die logische Konsequenz sind eine punktuelle Veränderungen im Kader, so nimmt der Wechsel von Bahrang Safari vom FC Basel langsam Form an.

Hätte jemand vor dieser Saison dem SV Werder Bremen einen derartigen Absturz in der Tabelle vorhergesagt, wäre er vermutlich in das Reich der Fabeln verwiesen worden. Wer aber das Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern verfolgt hat, dem sind die gesamten Schwächen einer Vorrunde ins Auge gefallen, die man lieber so schnell wie möglich vergessen sollte. Ab sofort sollte man den Blick auf den 15. Januar richten, wenn die Rückrunde startet und in der Zwischenzeit einige Korrekturen am Kader vornehmen.