Daily Archives: 10. November 2010

Manchester City – Manchester United: Derby-Time in England

Am heutigen Mittwoch befindet sich Manchester im Ausnahmezustand. Die beiden Stadtrivalen City und United treffen aufeinander und versetzen Manchester in einen Ausnahmezustand. Heute möchte man bei den Citizen den ersten Schritt in Richtung Wachablösung unternehmen.

Der zurückliegende Spieltag war ganz nach dem Geschmack von Sir Alex Ferguson gewesen. Manchester United konnte dank einem Tor von Park in der Nachspielzeit gegen die Wolverhampton Wanderers fast schon verloren geglaubte drei Punkte einfahren, während dessen Spitzenreiter FC Chelsea gegen den bis dato schwächelnden FC Liverpool mit 0:2 verlor. Nun beträgt der Abstand nur noch zwei Punkte und diese Aufbruchstimmung möchte man bei United nutzen.

Huntelaar verletzt: Schalke mit Sturmflaute

Wenn ein Neueinkauf von Felix Magath beim FC Schalke richtig eingeschlagen hat, dann ist es Klaas Jan Huntelaar. Der Stürmer konnte sich bereits sechs Mal als Torschütze auszeichnen und droht nun aber für das kommende Wochenende auszufallen. Ein Schlag aufs Knie verhindert derzeit eine Teilnahme am Training.

Vermutlich muss der FC Schalke 04 am kommenden Wochenende ohne den besten Torjäger auskommen. Klaas Jan Huntelaar musste gestern die Trainingseinheit abbrechen und humpelte mit einem dick bandagierten Knie vom Platz. Bereits beim Spiel gegen den FC St. Pauli hatte der Holländer einen Schlag auf das Knie bekommen und musste kurzzeitig pausieren.

Diego: Ohrfeige für Riether – Wolfsburg im Chaos

Erneut ist der Brasilianer Diego negativ aufgefallen. Der Mittelfeldspieler in Diensten des VfL Wolfsburg hatte gestern im Training seinen Mannschaftskollegen Sascha Riether geohrfeigt. Nicht der erste Aussetzer von Diego in dieser Saison, der bereits mit einer Schwalbe und Nachtreten in Erscheinung getreten war.

Für den VfL Wolfsburg sollte in dieser Saison alles anders werden. Nach dem enttäuschenden Mittelfeldplatz im zurückliegenden Spieljahr wollten die Wölfe zurück ins internationale Geschäfte und investierten dafür kräftig. Arne Friedrich, Simon Kjaer, Cicero und Diego kamen nach Niedersachsen, um den VfL zurück an die Bundesligaspitze zu führen. Aktuell sieht die Situation mit Platz 12 sehr enttäuschend aus.