Daily Archives: 9. November 2010

Christian Lell: Spielt er bald für Österreich?

Hertha BSC ist aktuell Tabellenführer der 2. Fussball-Bundesliga und seinen Anteil daran hat sicherlich auch Christian Lell, der auf der rechten Abwehrseite der Berliner zum Einsatz kommt. Jetzt hat sich der Ex-Bayer für die österreichische Nationalmannschaft ins Gespräch gebracht.

Mit gerade einmal sieben Gegentoren besitzt Hertha BSC gemeinsam mit Aufsteiger Erzgebirge Aue die beste Abwehr der 2. Fussball-Bundesliga. Trotz der Ausfälle von Keeper Aerts und Innenverteidiger Mijatovic hat die sich die Berliner Defensive bislang recht schadlos gehalten. Teil des Erfolges ist dabei Christian Lell, der vom FC Bayern München in die Hauptstadt gewechselt ist, um zum Aufstieg der Hertha beizutragen.

Thomas Schaaf: Führt er Werder wieder aus der Krise?

Das Debakel von Werder Bremen beim Gastspiel beim VfB Stuttgart musste Thomas Schaaf fast hilflos mit ansehen. Fast ohne Gegenwehr ergaben sich die Norddeutschen in ihr Schicksal, so dass man fast annehmen musste, hier spielt eine Mannschaft gegen den Trainer.  Kann Thomas Schaaf sein Team aus der Krise führen?

Vier Pflichtspielniederlagen in Folge sprechen eine deutliche Sprache, darunter sind das bittere Aus im DFB-Pokal gegen den FC Bayern München und die Heimpleite gegen den Twente Enschede. Der negative Höhepunkt war jedoch die 0:6-Klatsche gegen den VfB Stuttgart am zurückliegenden Wochenende, wo die Mannschaft von Werder Bremen sich ohne Widerstand in ihr Schicksal ergab. So bitter es nach fast elf Jahren für Thomas Schaaf klingen mag, aber am Sonntag sah es nicht so aus, als wenn er die Mannschaft noch erreichen kann.

Franck Ribery: Comeback gegen Nürnberg geplant

Nach dem enttäuschenden Unentschieden gegen Borussia Mönchengladbach könnte das Comeback von Franck Ribery das erhoffte Zeichen auf Besserung beim FC Bayern München sein. Der Franzose würde gern am kommenden Wochenende gegen den 1. FC Nürnberg spielen.

Auf Arjen Robben müssen die Bayern noch mindestens bis zur Winterpause verzichten, aber das Comeback von Franck Ribery könnte in greifbare Nähe rücken. Der französische Nationalspieler fehlt bereits seit dem 5. Spieltag aufgrund eines Außenbandrisses und sollte eigentlich schon gegen Borussia Mönchengladbach im Kader stehen. Allerdings verhinderte ein Trauerfall in der Familie den Einsatz des Dribbelkünstlers.