2.Liga Relegation 2013: Dynamo Dresden – VfL Osnabrück zum Rückspiel

Dynamo Dresden

Im Rückspiel der Relegation zur 2. Bundesliga, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, zwischen Dynamo Dresden und dem VfL Osnabrück müssen die Sachsen das Gesetz der Serie durchbrechen. Seit der Wiedereinführung der Relegation war stets der Drittligist aufgestiegen.

Vor allem die Heimstärke soll für Dynamo Dresden am heutigen Abend der Schlüssel für den Klassenerhalt werden. In der Rückrunde hatte man in der heimischen Arena immerhin sechs Siege bei nur einer Niederlage feiern können. Allerdings zeigt auch das Torverhältnis von 13:7, wo die Probleme der Sachsen zu finden sind – in der Offensive. Auch beim Hinspiel in der Relegation hatte man trotz zahlreicher Chancen am Ende mit leeren Händen dagestanden und muss jetzt einer 0:1-Niederlage hinterherlaufen. Denoch könnte die Heimstärke letztendlich ausschlaggebend sein, dass man das Gesetz der Serie durchbricht und als erster Zweitligist den Klassenerhalt schafft. Dies ist bislang seit der Wiedereinführung im Jahr 2009 noch keiner Mannschaft gelungen.

Der VfL Osnabrück hingegen möchte natürlich den minimalen Vorsprung verteidigen und trotz aller Widrigkeiten den Aufstieg realisieren. Wie anschließend die Zukunft aussehen wird, steht allerdings noch in den Sternen.

Dynamo Dresden – VfL Osnabrück: Aufstellung

Dresden: Kirsten – Jungwirth, Bregerie, Losilla, Schuppan – Streker, Fiel – Ouali, Trojan – Müller, Fort

Osnabrück: Riemann – N. Fischer, Pisot, Se. Neumann, Krük – Staffeldt, Y. Thiel, Costa – Piossek, Manno – Zoller

Anstoß für die Partie der Relegation ist um 20.30 Uhr. Diese wird live bei NDR und MDR übertragen, sowie in deren Mediatheken als Live-Stream.

Bild:Dynamo Dresden von FARE network, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.