1. FC Union Berlin: Weihnachtssingen in der Alten Försterei

Weihnachtssingen Union Berlin

Am heutigen Montag lädt der 1. FC Union Berlin zum traditionellen Weihnachtssingen in das Stadion an der Alten Försterei. Bereits zum elften Mal veranstalten die „Eisernen“ gemeinsam mit dem Fanclub Alt-Unioner das Singen von Weihnachtsliedern im Kerzenschein.

Der 1. FC Union Berlin ist kein normaler Verein in der deutschen Fußball-Landschaft. Dies stellten die Eisernen in der Vergangenheit immer wieder unter Beweis, unvergessen dabei die Mithilfe der Fans beim Stadionausbau. Nach wirklich sehr chaotischen Jahren hat inzwischen aber Konstanz in Köpenick Einzug gehalten und dies zahlt sich derzeit mit einem bisher ungekannten sportlichen Erfolg aus. Der Aufstieg in die Fußball-Bundesliga wäre ein Traum, der derzeit über dem Stadion an der Alten Försterei schwebt.

1. FC Union Berlin: Weihnachtssingen in der Alten Försterei

Aber vor allem abseits des Rasen kann Union Berlin mit außergewöhnlichen Events auf sich aufmerksam machen. Das traditionelle Weihnachtssingen im Stadion an der Alten Försterei sucht seinesgleichen in Deutschland – hier herrscht wirklich Gänsehautfeeling. Am heutigen Montag ist endlich wieder soweit, dann lädt der 1. FC Union Berlin gemeinsam mit dem Fanclub Alt-Unioner zur weihnachtslichen Einstimmung mit Klassikern und Kerzenschein.

Einlass ist ab 17 Uhr und Start des Weihnachtssingens ist um 19 Uhr.

Bild:Weihnachtssingen von Der Robert, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.