1. FC Union Berlin: Simon Zoller vom 1. FC Köln eine Option für die Offensive

Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin gehört mit zum erweiterten Kreis der Aufstiegsfavoriten. Um dieses Vorhaben zur Realität werden zu lassen, suchen die Köpenicker nach einem weiteren Mittelstürmer. Die Verantwortlichen beschäftigen sich mit Simon Zoller vom 1. FC Köln, der sich bei den Rheinländern derzeit hinter Jhon Cordoba und Simon Terodde anstellen muss.

Am heutigen Montag kommt es gleich zum Duell der Aufstiegsfavoriten in der 2. Liga. Während der 1. FC Köln neben dem Hamburger SV als klarer Aufstiegsfavorit gesehen wird, gehört Union Berlin eher zum erweiterten Kreis. Die Berliner haben sich seit zwei, drei Jahren in der Spitze etabliert und langfristig soll der Weg in die Bundesliga führen. Beide Mannschaften sind mit einem Sieg in die Saison gestartet und wollen natürlich am heutigen Montag nachlegen.

1. FC Union Berlin: Simon Zoller vom 1. FC Köln eine Option für die Offensive

Dabei könnten die Verantwortlichen womöglich gleich über einen Transfer sprechen, der für beide Seiten durchaus interessant ist. Union ist nach der schweren Verletzung von Polter auf der Suche nach einem Mittelstürmer mit Abschlussqualitäten. Die Kölner wissen mit Simon Zoller einen solchen Spieler in ihren Reihen, allerdings kommt dieser hinter Jhon Cordoba und Simon Terodde nur wenig zum Zug. Die Berliner präferieren aufgrund des hohen Gehaltes eine Ausleihe des Offensivspielers, der sicherlich eine Bereicherung im Kader wäre. Man darf gespannt sein, ob sich in dieser Hinsicht etwas ergeben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.