1. FC Union Berlin: Marvin Friedrich bei Bayer 04 Leverkusen auf dem Zettel

Union Berlin

Die guten Leistungen der Spieler von Union Berlin bleiben von der Konkurrrenz nicht unbeobachtet. Marvin Friedrich soll sich nicht nur in den Fokus der Nationalmannschaft gespielt haben, sondern hat auch das Interesse von Bayer 04 Leverkusen geweckt. Der 25jährige besitzt in Berlin noch einen Vertrag bis 2022 und könnte im Sommer das letzte Mal zu einer hohen Ablösesumme verkauft werden.

Platz 7 in der Bundesliga und noch Kontakt zu den internationalen Plätzen. Union Berlin hat in dieser Spielzeit weitaus mehr realisiert, als die meisten neutralen Fans dem Klub zugetraut hätten. Während der vermeintlich große Konkurrent Hertha BSC im Abstiegskampf festhängt, können die Unioner träumen u

nd haben die Klassenerhalt eigentlich schon fast sicher.

1. FC Union Berlin: Marvin Friedrich bei Bayer 04 Leverkusen auf dem Zettel

Diese Erfolge bringen jedoch mit sich, dass andere Klubs sich mit dem eigenen Spielern beschäftigen. Christopher Lenz hat sich bereits für einen ablösefreien Wechsel nach Frankfurt entschieden. Mit Marvin Friedrich hat ein weiterer Akteur erheblichen Eindruck hinterlassen und könnte für seine Leistungen sogar mit einer Berufung in die Nationalmannschaft belohnt werden. Der torgefährliche Innenverteidiger soll allerdings auch bei Bayer 04 Leverkusen auf dem Einkaufszettel stehen, wo man nach Verstärkungen in der Defensive Ausschau hält. Bei einem Marktwert von rund neun Millionen Euro wäre ein Verkauf ein Jahr vor Vertragsende durchaus lukrativ für die Eisernen, die sich im Sommer intensiv umschauen müssten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.