1. FC Union Berlin: Jens Wemmer vom SC Paderborn 07 auf dem Wunschzettel

Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin kann dank der Tabellensituation immer noch den Aufstieg packen. Helfen könnte dabei Jens Wemmer vom SC Paderborn 07, den die Köpenicker auf dem Wunschzettel haben und der möglichst schon in der Winterpause den Weg in die Alte Försterei finden soll.

Die Liga 2 wird nach der Winterpause eine spannende Angelegenheit werden. Gleich sechs Klubs liegen innerhalb von drei Punkten rund um den Relegationsplatz zum Aufstieg in die Bundesliga zusammen und haben noch die Möglichkeit dieses erklärte Wunschziel zu realisieren. Während sich 1860 München und der 1. FC Kaiserslautern dies schon vor dieser Saison auf die Fahnen geschrieben haben, können der Karlsruher SC, der FC St. Pauli und der 1. FC Union Berlin etwas entspannter diesen Unterfangen angehen. Sollte sich aber eine entsprechende Möglichkeit ergeben, wird man diese einzigartige Chance nutzen wollen.

1. FC Union Berlin: Jens Wemmer vom SC Paderborn 07 auf dem Wunschzettel

Damit nichts dem Zufall überlassen wird, sucht man bei den „Eisernen“ noch nach möglichen personellen Alternativen. Im Gespräch ist derzeit Jens Wemmer vom SC Paderborn 07, der schon seit Jahren zu den konstantesten Zweitligaspielern gehört und auf der rechten Seite flexibel eingesetzt werden. Vor allem in der Offensive gilt der 28jährige als guter Vorbereiter. Zwei Tore und fünf Torvorlagen sind eine gute Bilanz für Wemmer, der in allen Spielen der Hinrunde zum Einsatz kam. Allerdings ist er noch mit einem Vertrag bis 2015 ausgestattet, demnach müsste Union Berlin tief in die Tasche greifen. Rund 900.000 Euro wären als Ablöse fällig.

Bild:Union Berlin von textilvergehen, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.