1. FC Union Berlin: Interesse an Oliver Hüsing vom FC Hansa Rostock

Union Berlin

Der 1. FC Union Berlin würde in dieser Spielzeit gerne den Aufstieg in die Bundesliga realisieren. Diese Chance besteht, allerdings planen die Verantwortlichen abseits des aktuellen sportlichen Geschehens schon den Kader für die kommende Spielzeit. In den Überlegungen spielt Oliver Hüsing vom FC Hansa Rostock durchaus eine tragende Rolle. Der 25jährige Innenverteidiger wäre im Sommer ablösefrei zu haben.

Derzeit belegt Union Berlin den begehrten Relegationsplatz in der 2. Liga und selbst der direkte Aufstieg ist angesichts eines Rückstandes von gerade einmal zwei Punkten nicht unrealistisch. In den Kampf um den Aufstieg sind jedoch fünf Teams involviert und Schwächen somit kaum erlaubt. Am Wochenende gilt es beim Liga-Schlusslicht MSV Duisburg drei wichtige Punkte einzufahren, um weiterhin im Rennen zu bleiben.

1. FC Union Berlin: Interesse an Oliver Hüsing vom FC Hansa Rostock

Abseits des Platzes planen die Verantwortlichen bereits den Kader für die kommende Spielzeit. Oliver Hüsing vom FC Hansa Rostock scheint dabei eine durchaus interessante Rolle zu spielen. Der 25jährige Innenverteidiger, der bei Ferencváros Budapest schon internationale Erfahrung sammeln konnte, ist im Sommer ablösefrei zu haben. Den eigentlich anvisierten Aufstieg mit Rostock kann man mittlerweile zu den Akten legen, weshalb Union automatisch zu einer interessanten Alternative wird. Gegenseitiges Interesse wurde schon bekundet, auch wenn noch nichts unterschrieben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.