1. FC Nürnberg: Interesse an Kevin Möhwald von Rot-Weiß Erfurt

1. FC Nürnberg

Unter dem neuen Trainer René Weiler ist es dem 1. FC Nürnberg gelungen mehr Stabilität in der Defensive zu erhalten. Mit sechs Punkten Rückstand auf einen Aufstiegsplatz liegt man zumindestens in Schlagdistanz. Um die Mannschaft möglicherweise in der Breite besser aufzustellen, wäre Kevin Möhwald von Rot-Weiß Erfurt ein Kandidat für Verstärkungen.

Die Hinrunde hatten sich Fans, Mannschaft und Verantwortliche beim 1. FC Nürnberg sicherlich etwas anders vorgestellt. Das Formen einer neuen Mannschaft unter Trainer Valerien Ismael ist leider schief gegangen und erst mit der Verpflichtung von Coach René Weiler kamen Konstanz in die Leistungen der Franken. Allerdings muss man in der Offensive noch mehr Durchschlagskraft entwickeln, um die sechs Punkte Rückstand auf einen Aufstiegsrang möglicherweise noch zu egalisieren.

1. FC Nürnberg: Interesse an Kevin Möhwald von Rot-Weiß Erfurt

Veränderungen im Kader sind dabei keinesfalls ausgeschlossen, sowohl bei Abgängen als auch bei Zugängen. Aktuell soll man Kevin Möhwald von Rot-Weiß Erfurt im Auge haben, der schon in der Vergangenheit des Interesse geweckt hatte. Der vielseitige Mittelfeldspieler absolviert auch in dieser Spielzeit eine gute Saison, erzielte in der 3. Liga in 21 Partien sieben Tore und lieferte zwei Vorlagen. Für knapp 400.000 Euro könnte Möhwald bereits im Winter zum 1. FC Nürnberg wechseln.

Foto: 1. FC Nürnberg von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.