1. FC Magdeburg: Interesse an Florian Sowade von RB Leipzig II

1. FC Magdeburg

Nach dem verpassten Aufstieg in die 2. Bundesliga wartet mit dem Finale im Landespokal noch ein Höhepunkt in dieser Spielzeit auf den 1. FC Magdeburg. Anschließend wird man die Mannschaft punktuell verändern, um in der kommenden Spielzeit einen neuen Anlauf zu unternehmen. Mit Florian Sowade von RB Leipzig hat man einen jungen Mann auf dem Zettel, der Leopold Zingerle ersetzen könnte.

Die ist natürlich eine ganz bittere Erfahrung für den 1. FC Magdeburg. Das Verpassen des Aufstieg in der Schlussphase der Saison ist eine Enttäuschung, nach dem man fast die gesamt Saison über vorne mitgespielt hat. Letztendlich bewiesen Kiel und Regensburg in den letzten Partien mehr Konstanz.

1. FC Magdeburg: Interesse an Florian Sowade von RB Leipzig II

Nach dem Urlaub wird man sich aber wieder auf die anstehende Spielzeit konzentrieren und einen neuen Anlauf nehmen. Dafür wird die Mannschaft ein wenig verändert und auch verjüngt. Dafür hat man mit Florian Sowade von RB Leipzig einen jungen Keeper auf dem Zettel, der Leopold Zingerle ersetzen könnte, dessen Vertrag in Magdeburg nicht verlängert wird. Dem 20jährigen wird eine gute Entwicklung in den kommenden Jahren zugetraut und nach dem Auflösen der U23 in Leipzig könnte Sowade sogar ablösefrei kommen. (Foto: 1. FC Magdeburg von renne hawk, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.