1. FC Köln: Nick Proschwitz vom SC Paderborn als Podolski-Ersatz denkbar

Dem 1. FC Köln steht am Wochenende ein entscheidendes Spiel beim FC Bayern München bevor, dennoch müssen die Verantwortlichen im Hintergrund die neue Saison planen und dabei könnte Nick Proschwitz vom SC Paderborn eine entscheidende Rolle spielen. Der Top-Torjäger der 2. Liga könnte für rund eine Million Euro an den Rhein wechseln.

Am Samstag wird sich entscheiden, ob der 1. FC Köln bereits gleich den bitteren Gang in die 2. Liga antreten muss oder zumindest in der Relegation noch eine Chance auf den Klassenerhalt besitzt. Einfach ist dieses Szenario mit Sicherheit nicht, denn wenn Hertha BSC überraschend gegen die TSH Hoffenheim gewinnen sollte, müssen die Rheinländer gleichzeitig gegen FC Bayern München einen Sieg einfahren. Dennoch hat man alles selbst in der Hand – ein Vorteil, den die Hertha nicht besitzt.

Nick Proschwitz vom SC Paderborn als Podolski-Ersatz denkbar

Dennoch müssen im Hintergrund die Planungen für die nächste Saison voranschreiten und dabei gilt es Lukas Podolski zu ersetzen, der sein Glück beim FC Arsenal versuchen wird. Dabei scheint man beim SC Paderborn fündig geworden zu sein, dessen Torjäger Nick Proschwitz die Führung in der Torschützenliste inne hat. Er könnte die Westfalen verlassen, wenn man den Aufstieg verpassen würde. Rund eine Million Euro müsste der 1. FC Köln für den hoch gewachsenen Stürmer bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.