1. FC Köln: Timo Horn beim FC Liverpool auf dem Wunschzettel

1. FC Köln

Beim gestrigen Sieg im DFB-Pokal hat Timo Horn seinen Stellenwert für den 1. FC Köln unter Beweis gestellt. Im Elfmeterschießen rettete er die Rheinländer, aber mit solchen Leistungen weckt der Keeper Begehrlichkeiten, unter anderem die des FC Liverpools. Dort hat man den jungen Torhüter ins Auge gefasst, um ihn im kommenden Sommer möglicherweise schon in die Premier League zu holen.

Bereits in den ersten Partien der neuen Bundesligasaison hat Timo Horn unter Beweis gestellt, dass seine Leistungen auch im Oberhaus beständig und hervorragend sind. Er hat erheblichen Anteil daran, dass der 1. FC Köln nach dem FC Bayern München und Borussia Mönchengladbach die drittbeste Defensive der Liga stellt und Köln mit 12 Punkten im gesicherten Mittelfeld angesiedelt ist. Selbst wenn es bei der Mannschaft von Trainer Stöger nicht läuft, kann man sich auf den jungen Keeper eben im Elfmeterschiessen verlassen.

1. FC Köln: Timo Horn beim FC Liverpool auf dem Wunschzettel

Beim 1. FC Köln ist man bereits seit Wochen bemüht den bis 2016 laufenden Vertrag zu verlängern und auch Timo Horn hat bekundet, bei den Geißböcken bleiben zu wollen. Aber so lange das neue Vertragswerk nicht unterschrieben ist, stehen zahlreiche Interessenten bereit. Unter anderem soll der FC Liverpool seine Fühler nach dem Torhüter ausgestreckt haben, dessen Marktwert wohl deutlich höher als die derzeit veranschlagten drei Millionen Euro liegen dürfte. Für den Klub aus der Premier League dennoch ein Schnäppchen, zumal sich Horn noch weiter zu einem Spitzenkeeper entwickeln kann.

Bild:1. FC Köln von Tomas Caspers, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.