1. FC Köln: Josip Drmic von Bayer 04 Leverkusen ein Thema

1. FC Köln

Vor allem in der Offensive hakt es beim 1. FC Köln. Mit gerade einmal 11 geschossenen Toren stellt man die drittschwächste Offensive der Liga. Abhilfe könnte in diesem Josip Drmic von Bayer 04 Leverkusen, dessen Leihe eine Variante wäre. Aber auch der Hamburger SV soll sich mit dem Schweizer Nationalstürmer beschäftigen.

Am kommenden Wochenende steht das richtungsweisende Duell mit Hertha BSC auf dem Programm. Mit einem weiteren Sieg kann sich der 1. FC Köln schon einen gehörigen Abstand auf die Abstiegszone verschaffen und die Basis für den Klassenerhalt legen. Allerdings ist man Zuhause nicht gerade eine Macht, da kommt es gerade recht, dass die auswärtsschwächste Mannschaft der Liga ins Rheinland kommt.

1. FC Köln: Josip Drmic von Bayer 04 Leverkusen ein Thema

Vor in der Offensive hat man noch etwas Nachholbedarf und die Verantwortlichen hatten bereits betont, dass man auf jeden Fall tätig werden wird, wenn die Rückkehr von Patrick Helmes nicht absehbar ist. Derzeit deutet vieles darauf hin, dass Helmes weiterhin an einer Knieverletzung laboriert und auch zum Start der Rückrunde fehlen wird. Deshalb wäre Josip Drmic von Bayer 04 Leverkusen eine denkbare Option. Der Schweizer Nationalstürmer kam bislang bei der Werkself nur wenig zum Zug und könnte bereits im Winter eine neue Herausforderung suchen. Mit 17 Treffern im vergangenen Jahr hat er seine Klasse unter Beweis gestellt. Eine Ausleihe für ein halbes Jahr wäre somit für alle Seiten eine realistische Variante.

Foto:1. FC Köln von Tomas Caspers, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

One Response to 1. FC Köln: Josip Drmic von Bayer 04 Leverkusen ein Thema

  1. Kiberer sagt:

    möchte da so meine bedenken ins feld führen. nach zoller, einen weiteren flop ins nest zu holen, dürfte nicht herrn schmadtkes anspruch entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.