1. FC Köln: Adrian Ramos vom FC Granada ein Thema?

1. FC Köln

Angesichts der aktuellen sportlichen Situation beim 1. FC Köln ist derzeit kaum verwunderlich, dass der Klub mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht wird. Unter anderem wird Adrian Ramos vom FC Granada bei den Rheinländern gehandelt, der in Spanien bislang nicht sein Glück gefunden hat und die Bundesliga bestens kennt.

Nach dem Aus von Jörg Schmadtke wird derzeit viel über die Hintergründe spekuliert. Die „Bild“-Zeitung spricht von einer angestrebten Entlassung des Trainers durch Schmadtke, allerdings sollen die Verantwortlichen abgelehnt haben. Somit zog der Sportdirektor seine Konsequenzen. Ob dies wirklich so geschehen ist, werden vermutlich nur die Beteiligten wissen. Sportlich muss sich der FC heute auf das Gastspiel in Berlin im Rahmen des DFB-Pokals konzentrieren.

1. FC Köln: Adrian Ramos vom FC Granada ein Thema?

Abseits aller „Querelen“ werden die Kölner nun mit zahlreichen potenziellen Neuzugängen in Verbindung gebracht. Unter anderem auch mit Adrian Ramos vom FC Granada, der nach seinem Abschied aus Dortmund in Spanien noch nicht glücklich geworden ist. Mit seiner Erfahrung aus der Bundesliga könnte er eine schnelle Hilfe darstellen und würden einen ähnliches Spielertypen verkörpern wie Anthony Modeste. Bei einem Marktwert von rund fünf Millionen Euro müsste der FC aber tief in die Tasche greifen. (Foto: 1. FC Köln von Tomas CaspersCC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.