1. FC Kaiserslautern: Konstantinos Fortounis kommt auf den Betzenberg

Die harte Arbeit der Verantwortlichen beim 1. FC Kaiserslautern zahlt sich langsam aus. So konnte man jetzt Konstantinos Fortounis von Asteras Tripolis verpflichten. Der 18jährige gilt als hoffnungsvolles Nachwuchstalent in Griechenland und soll auf dem Betzenberg Jan Movarek vergessen machen.

Im vergangenen Jahr war der 1. FC Kaiserslautern mit Leihspielern hervorragend gefahren. Insbesondere Jan Movarek hatte großen Anteil daran, dass die Roten Teufel letztendlich ohne Probleme die Klasse halten konnten. Allerdings musste der tschechische Spielmacher wieder zum FC Schalke 04 zurück, wo seine Dienste wieder gefragt sind.

1. FC Kaiserslautern: Konstantinos Fortounis kommt auf den Betzenberg

Nun hat man einen neuen Spielmacher ausfindig gemacht, dem die Zukunft beim 1. FC Kaiserslautern gehören soll. Konstantinos Fortounis wechselt bereits in diesem Sommer von Asteras Tripolis auf den Betzenberg. Rund 250.000 Euro müssen die Roten Teufel nach Griechenland überweisen und erhalten dafür ein großes Talent, dass sich in Griechenland bereits in der ersten Liga seine Sporen verdiente. Mit seinen 18 Jahren soll Fortounis langsam an die Bundesliga herangeführt werden. Ebenso fix ist der Transfer von Gil Vermouth von Hapoel Tel Aviv, für den der 1. FC Kaiserslautern rund 750.000 Euro berappen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.