1. FC Kaiserslautern: Erik Thommy vom FC Augsburg ein Thema

Eigentlich hatten die Verantwortlichen vom 1. FC Kaiserslautern betont, dass man in der Winterpause keine Neuzugänge plant. Allerdings soll man sich aktuell jedoch mit eine Leihe von Erik Thommy  vom FC Augsburg, damit man in der Breite besser aufgestellt ist.

Der 1. FC Kaiserslautern hofft in der Rückrunde noch einmal angreifen zu können, um den Aufstieg in die Bundesliga zu realisieren. Aktuell liegt man in Schlagdistanz und mit ein wenig mehr Konstanz, könnte das Ziel Bundesliga wieder näher rücken. Hoffnung macht in diesem Zusammenhang die Rückkehr von Alexander Ring und Marcel Gaus, die nach Verletzungen wieder zur Verfügung stehen und den Handlungsspielraum des Trainers deutlich erhöhen. Wohl auch deshalb ließen die Verantwortlichen bislang verlauten, dass man im Winter mit keinen Neuzugängen plant.

1. FC Kaiserslautern: Erik Thommy  vom FC Augsburg ein Thema

Allerdings würde man wohl zuschlagen, wenn sich eine kostengünstige Variante ergeben sollte. Dies wäre bei Erik Thommy  vom FC Augsburg durchaus der Fall, denn der 20jährige könnte für eineinhalb Jahre ausgeliehen werden, damit der FCK in der Breite besser aufgestellt ist. Bislang durfte er in Kurzeinsätzen schon etwas Bundesligaluft schnuppern, kommt zudem regelmäßig in der Regionalliga zum Einsatz. Als schneller Linksaußen oder linker Mittelfeldspieler könnte er durchaus eine Bereicherung für den 1. FC Kaiserslautern sein.

Foto:1. FC Kaiserslautern von Makrus Unger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.