1. FC Kaiserslautern: Donis Avdijaj von Sturm Graz im Blick

Mittelmaß verkörpert der 1. FC Kaiserslautern in diesem Jahr. Statt um den Aufstieg mitzukämpfen, hat man die Plätze schon fast aus den Augen verloren. Im Winter könnte man noch einmal personell nachlegen und hat dafür Donis Avdijaj von Sturm Graz im Blick. Allerdings spielt auch der FC Schalke 04 mit dem Gedanken den Stürmer zurückzuholen.

Am heutigen Abend trifft der 1. FC Kaiserslautern auf Arminia Bielefeld und die Roten Teufel hoffen endlich auf die sportliche Wende. Platz 11 in der Liga und lediglich 15 Punkte auf dem Konto – damit können weder die Mannschaft noch die Verantwortlichen wirklich zufrieden sein. Mit 13 Toren in zwölf Partie lässt sich aber relativ leicht erkennen, an welcher Stelle der Schuh wirklich drückt.

1. FC Kaiserslautern: Donis Avdijaj von Sturm Graz im Blick

Deshalb gibt es Überlegungen im Winter noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv zu werden. Im Blick hat man mit Donis Avdijaj von Sturm Graz einen talentierte Stürmer, der vom FC Schalke 04 ausgeliehen ist. Er war in der A-Jugend eines der größten Talente der Knappen, stagnierte aber etwas in seiner Entwicklung. In Graz erhält er nun wertvolle Spielpraxis und kann immer zwölf Treffer in 32 Partien aufweisen. Für den FCK wäre es denkbar Avdijaj ebenfalls vom FC Schalke auszuleihen, allerdings denken dort die Verantwortlichen an eine Integration in den eigenen Kader.

Foto: 1. FC Kaiserslautern von Makrus Unger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.