RB Leipzig

CS Universitatea Craiova – RB Leipzig in der Europa League 2018 ohne TV-Übertragung

Bei der Partie zwischen CS Universitatea Craiova und RB Leipzig im Rahmen der Europa League-Qualifikation werden die Fans auf eine TV-Übertragung verzichten müssen. Bislang konnte kein Sender mit den Gastgebern eine entsprechende Einigung erzielen und so gehen die Zuschauer bei diesem Duell leer aus.

CS Universitatea Craiova aus Rumänien ist sicherlich keine europäische Topmannschaft, dennoch könnte der Verein überregionale Bekanntheit erwerben mit den Auftritten in der Europa League. Daran scheint jedenfalls kein Interesse zu herrschen, denn laut Medienberichten konnte sich kein Sender mit dem Klub auf eine TV-Übertragung verständigen. Die zentrale Vermarktung der Europa League beginnt erst ab der Gruppenphase und dann werden alle Spiele bei DAZN zu sehen sein.

FC Bayern München

FC Bayern München: Toby Alderweireld von den Tottenham Hotspur ein Thema?

Bis Ende August könnte noch etwas Bewegung in den Kader des FC Bayern München kommen. Während Sebastian Rudy derzeit bei RB Leipzig und dem FC Bayern München gehandelt wird, steht immer noch ein offener Abschied von Jerome Boateng im Raum. Im Falle eines Transfers bringen englische Medien Toby Alderweireld von den Tottenham Hotspur mit dem deutschen Rekordmeister in Verbindung.

Nach dem souveränen Sieg im Supercup 2018 steht für den FC Bayern München am kommenden Wochenende die Partie im DFB-Pokal auf der Agenda und anschließend der Bundesligastart gegen die TSG Hoffenheim. Im Pokal dürfte es keine größeren Schwierigkeiten geben, aber die Kraichgauer wussten den Rekordmeister in der jüngsten Vergangenheit immer zu ärgern. Dementsprechend vorbereitet wird man in diesen Duell gehen. Bis dahin könnte es auch noch personelle Veränderungen geben, denn Sebastian Rudy und Jerome Boateng werden weiterhin als potenzielle Abschiedskandidaten gehandelt.

Hamburger SV

Hamburger SV – FC Bayern München live bei Sport 1: Testspiel vor dem DFB-Pokal

Das Duell zwischen dem Hamburger SV und dem FC Bayern München (live auf Sport 1/ Live-Stream) war bis zur vergangenen Saison ein Klassiker in der Bundesliga gewesen. Am heutigen Mittwoch treffen die Teams im Rahmen eines Testspiels aufeinander, in dem beide Mannschaften im Hinblick auf den DFB-Pokal noch einmal testen können.

Der Hamburger SV hat bereits zwei Spieltage in der 2. Liga hinter sich gebracht. Nach der Auftaktpleite gegen Kiel, konnte sich das Team gegen Sandhausen rehabilitieren. Damit dürften alle Beteiligten spätestens gemerkt haben, das die Rückkehr in die Bundesliga trotz aller Qualität kein Spaziergang sein wird. Man muss neben den spielerischen Aspekten eben auch Kampfgeist auf den Platz bringen, um erfolgreich zu sein. Am heutigen Mittwoch können die Fans noch einmal einen Hauch von Bundesliga genießen, wenn der deutsche Rekordmeister in der Hansestadt gastiert.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Marco Fabian, Simon Falette und Marijan Cavar ohne Zukunft in Hessen?

Nach dem Supercup-Debakel am vergangenen Wochenende war klar gewesen, dass Eintracht Frankfurt den Kader noch einmal auf den Prüfstand stellen würde. Dabei scheinen laut einem Bericht des „Kicker“ die Profis Marco Fabian, Simon Falette und Marijan Cavar in Zukunft ohne eine Chance auf einen Einsatz zu sein.

Der Supercup kam laut dem Trainer Adi Hütter rund zwei Wochen zu früh für die Mannschaft von Eintracht Frankfurt. Das 0:5 war sicherlich ein erheblicher Rückschlag und eine Euphoriebremse im Hinblick auf die anstehende Saison gewesen. Der Ruf nach Verstärkungen wird nun lauter, zudem soll der Kader noch ein wenig verkleinert werden. Eine Analyse nach dem Supercup scheint nun erste Ergebnisse zu haben.

Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Michal Pazdan von Legia Warschau im Gespräch

Die Verantwortlichen von Borussia Mönchengladbach haben in der jüngsten Vergangenheit betont, dass man nicht zwingend mehr auf dem Transfermarkt handeln muss. Sollte sich eine interessante Option vor allem in der Innenverteidigung ergeben, wird man sich damit sicherlich auseinandersetzen. Laut polnischen Medien wird derzeit Michal Pazdan von Legia Warschau mit den Fohlen in Verbindung gebracht.

Mit dem Abschied von Jannik Vestergaard in Richtung Southampton war eigentlich klar gewesen, dass Borussia Mönchengladbach in dieser Sommerperiode noch mit zahlreichen Spielern in Verbindung gebracht wird. Max Eberl hat in diesem Zusammenhang jedoch betont, dass man grundsätzlich in der Defensive gut aufgestellt ist und nicht zum Handeln gezwungen ist. Dennoch gibt es derzeit zahlreiche Spekulationen um Spieler, mit denen sich die Fohlen auseindersetzen sollen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Marlon vom FC Barcelona ein Thema?

Durch die Millionen-Einnahmen aus dem voraussichtlichen Transfer von Thilo Kehrer haben natürlich den Effekt, dass der FC Schalke 04 derzeit mit zahlreichen Akteuren in Verbindung gebracht wird. Als möglicher Ersatz in der Innenverteidigung wird Marlon vom FC Barcelona gehandelt. Dem 22jährigen Brasilianer wird noch ein erheblicher Entwicklungsschritt zugetraut und mit einer Ablöse bis 15 Millionen Euro liegt die Summe noch im annehmbaren Bereich.

Am heutigen Dienstag wird Thilo Kehrer den Medizincheck bei PSG absolvieren und sollte kein schwerwiegender Befund vorliegen, wird der Defensivspezialist in die französischen Hauptstadt wechseln. Dabei fließt eine Ablösesumme von 37 Millionen Euro, die natürlich einen Geldsegen für die Knappen darstellen. Inwieweit man einen Teil der Summe reinvestieren wird, haben die Verantwortlichen bislang offen gelassen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Pizzi von Benfica Lissabon wird mit den Knappen in Verbindung gebracht

Durch die Transfereinnahmen vom Wochenende könnte der FC Schalke 04 den Kader für die kommende Spielzeit noch einmal nachhaltig verstärken. Laut portugiesischen Medien wird derzeit Pizzi von Benfica Lissabon mit den Knappen in Verbindung gebracht. Der 28jährige hatte am Wochenende mit drei Treffern zum Auftakt der Liga für Aufsehen gesorgt.

Der Wechsel von Thilo Kehrer spült noch einmal rund 37 Millionen Euro in die Kassen des FC Schalke 04, der in diesem Sommer mit dem Vorgriff auf die Champions League bereits 30 Millionen Euro investiert hat. Angesichts der bevorstehenden Belastungen wollte man den Kader vor allem in der Breite besser aufstellen, allerdings würde man noch den ein oder anderen Spieler ziehen lassen. Beispielsweise Johannes Geis spielt langfristig keine Rolle in den Überlegungen von Trainer Tedesco.

Union Berlin

1. FC Union Berlin: Simon Zoller vom 1. FC Köln eine Option für die Offensive

Der 1. FC Union Berlin gehört mit zum erweiterten Kreis der Aufstiegsfavoriten. Um dieses Vorhaben zur Realität werden zu lassen, suchen die Köpenicker nach einem weiteren Mittelstürmer. Die Verantwortlichen beschäftigen sich mit Simon Zoller vom 1. FC Köln, der sich bei den Rheinländern derzeit hinter Jhon Cordoba und Simon Terodde anstellen muss.

Am heutigen Montag kommt es gleich zum Duell der Aufstiegsfavoriten in der 2. Liga. Während der 1. FC Köln neben dem Hamburger SV als klarer Aufstiegsfavorit gesehen wird, gehört Union Berlin eher zum erweiterten Kreis. Die Berliner haben sich seit zwei, drei Jahren in der Spitze etabliert und langfristig soll der Weg in die Bundesliga führen. Beide Mannschaften sind mit einem Sieg in die Saison gestartet und wollen natürlich am heutigen Montag nachlegen.

Eintracht Frankfurt

DFL Supercup 2018 live im ZDF: FC Bayern München – Eintracht Frankfurt im Kampf um den ersten Titel

Das Duell zwischen dem FC Bayern München und Eintracht Frankfurt (live im ZDF/ Live-Stream) im Rahmen des DFL-Supercups 2018 ist die Neuauflage des Pokalfinales. Dabei hatten die Hessen überraschend den Titel geholt und den Rekordmeister düpiert. Nun sind die Vorzeichen wieder anders, denn vor allem Niko Kovac hat nun die Seiten gewechselt. Inwieweit er sein einstiges Team überraschen kann, bleibt abzuwarten.

Der FC Bayern München war nach der Niederlage im Pokalfinale bitter enttäuscht. Der zweite Titel blieb dem Rekordmeister verwehrt, dementsprechend hat man noch eine Rechnung offen. Im Mai konnten viele Spieler ihr volles Leistungsvermögen nicht abrufen und vor allem hatte man den Gegner unterschätzt. Der gegnerische Trainer, Niko Kovac, hatte die perfekte Taktik gefunden, um die Bayern zu besiegen. Nun steht der Coach an der Seitenlinie der Münchner und möchte unbedingt seinen ersten Titel. Aus der eigenen Erfahrung heraus wird er die Eintracht auf keinen Fall unterschätzen, auch wenn der Kader eine erhebliche Veränderung erfahren hat.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Thilo Kehrer vor einem Wechsel zu Paris St. Germain

Der FC Schalke 04 hat an diesem Sonntag zwei wichtige Personalien zu vermelden. Zunächst hat Trainer Tedesco seinen Vertrag in Gelsenkirchen bis 2022 verlängert. Zudem lassen die Knappen Thilo Kehrer ziehen. Der Innenverteidiger wechselt zu Paris St. Germain. Die Ablöse soll sich bei rund 37 Millionen Euro bewegen.

Der Schalke-Tag 2018 steht unter ganz besonderen Vorzeichen. Während die Fans die neue Mannschaft präsentiert bekommen haben, gab es gleich zwei wichtige Details zu verkünden. Trainer Domenico Tedesco hat seinen Vertrag auf Schalke bis 2022 verlängert. Damit wird die bislang sehr erfolgreiche Arbeit auch langfristig fortgesetzt. In der Vorsaison hatte der Coach die Knappen als Vizemeister wieder in die Champions League geführt.