Fußball

FC Augsburg – FC Bayern München live auf Eurosport 2: Auftakt zum 22. Spieltag der Bundesliga

Die Partie zwischen dem FC Augsburg und dem FC Bayern München (live bei Eurosport 2/ Live-Stream) zum Auftakt des 22. Spieltages in der Fußball-Bundesliga weckt natürlich großes Interesse. Einerseits ist es ein bayerisches Derby und andererseits möchte der Rekordmeister den Tabellenführer aus Dortmund weiter unter Druck setzen.

Die Leistungen des FC Augsburg sind derzeit sehr wechselhaft. Nach den Erfolgen über Mainz 05 und Kiel im Pokal wähnte man sich in der Fuggerstadt schon wieder im Aufwind, aber das 0:4 in Bremen war jedoch ein erheblicher Rückschlag. Man verpasste die Chance sich weiter von der Abstiegszone zu entfernen und mit dem FC Bayern wartet eine schwere Aufgabe. Mut dürfte man aus dem Hinspiel schöpfen, wo man ein 1:1 holte und den Rekordmeister in eine kleine Schaffenskrise stürzte.

Union Berlin

1. FC Union Berlin: Interesse an Oliver Hüsing vom FC Hansa Rostock

Der 1. FC Union Berlin würde in dieser Spielzeit gerne den Aufstieg in die Bundesliga realisieren. Diese Chance besteht, allerdings planen die Verantwortlichen abseits des aktuellen sportlichen Geschehens schon den Kader für die kommende Spielzeit. In den Überlegungen spielt Oliver Hüsing vom FC Hansa Rostock durchaus eine tragende Rolle. Der 25jährige Innenverteidiger wäre im Sommer ablösefrei zu haben.

Derzeit belegt Union Berlin den begehrten Relegationsplatz in der 2. Liga und selbst der direkte Aufstieg ist angesichts eines Rückstandes von gerade einmal zwei Punkten nicht unrealistisch. In den Kampf um den Aufstieg sind jedoch fünf Teams involviert und Schwächen somit kaum erlaubt. Am Wochenende gilt es beim Liga-Schlusslicht MSV Duisburg drei wichtige Punkte einzufahren, um weiterhin im Rennen zu bleiben.

RB Leipzig

RB Leipzig: Erling Braut Haland von Red Bull Salzburg auf dem Wunschzettel

RB Leipzig möchte in dieser Spielzeit wieder die Teilnahme an der Champions League realisieren, um die Chancen auf einen Verbleib vom Tim Werner zu erhöhen, der sich wohl in diesem Sommer über seine Zukunft entscheiden wird. Abseits dieser Entscheidung könnte RB mit Erling Braut Haland von Red Bull Salzburg ein weiteres Talent verpflichten, das langfristig in die Fußstapfen von Werner treten könnte.

Am Samstag steht RB vor einer besonderen Herausforderung. Man muss beim angeschlagenen VfB Stuttgart antreten, der aber durch die Neuaufstellung auf der Position des Sportdirektors sich einen Schub verspricht. Allerdings braucht das Team von Ralf Rangnick die drei Punkte unbedingt, um die Qualifikation für die Champions League abzusichern. Dementsprechend wird man weiterhin offensiv agieren und auf die Gefährlichkeit der Stürmer bauen. Diese stehen im Sommer besonders im Fokus, denn gerade Timo Werner muss angesichts eines Vertrages bis 2020 eine grundsätzliche Entscheidung treffen. Entweder er sucht eine neue Herausforderung oder er verlängert seinen Vertrag bei RB. Ihn 2020 ablösefrei ziehen zu lassen, wäre wirtschaftlich keine Option.

Fußball

Schachtar Donezk – Eintracht Frankfurt live bei RTL Nitro: Packende Zwischenrunde in der Europa League 2019

Das Duell zwischen Schachtar Donezk und Eintracht Frankfurt (live bei RTL Nitro/ Live-Stream) könnte extrem spannend werden in der Zwischenrunde der Europa League, schließlich waren die Ukrainer in der Champions League vertreten, jedoch haben die Hessen in der Europa League jedes Spiel gewonnen. Der Ausgang scheint somit vollkommen offen zu sein.

Schachtar Donezk ist souveräner Tabellenführer in der Ukraine und hat extrem hohe Ansprüche. In einer schwierigen Gruppe in der Königsklasse konnte man sich über den dritten Platz für einen Verbleib in der Europa League qualifizieren. In der heimischen Liga besitzt das Team kaum eine Konkurrenz auf Augenhöhe, weshalb der europäische Wettbewerb einen hohen Stellenwert besitzt. Vor allem die extrem kalten Temperaturen könnten ein Vorteil für Schachtar sein.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Interesse an Allan Saint-Maximin vom OGC Nizza

Borussia Dortmund wird auch im kommenden Sommer die Mannschaft noch einmal punktuell verstärken und dafür unter anderem Allan Saint-Maximin vom OGC Nizza ins Auge gefasst. Der schnelle Angreifer ist kein Unbekannter in der Bundesliga, war er doch einmal für Hannover 96 am Ball. Ob es bereits ein Angebot gegeben hat, wie Calciomercato.com verlauten lässt, dürfte aber in Frage stehen.

Es war ein bittere Abend in der Champions League für Borussia Dortmund. In der Schlussphase hat man durch zwei Gegentreffer eine fast aussichtslose 0:3-Pleite erlitten, die in diesem Jahr das Ende aller Champions League-Träume sein dürfte. Tottenham agierte in den richtigen Momenten einfach aggressiver und vor allem cleverer als die Schwarz-Gelben, die innerhalb einer Woche zwei Titelchancen verspielt haben. Der Fokus dürfte nun auf der Bundesliga liegen.

Borussia Mönchengladbach

Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach haben Dodi Lukebakio von Fortuna Düsseldorf im Blick

Bei Fortuna Düsseldorf hat Dodi Lukebakio bereits einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Der schnelle Stürmer absolvierte 19 Partien in der Bundesliga und erzielte dabei sieben Tore, darunter auch ein Dreierpack gegen den FC Bayern. Da die Rheinländer keine Kaufoption für den 21jährigen besitzen, rückt dieser natürlich automatisch in das Blick von Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach.

Fortuna Düsseldorf gehört mit Sicherheit jetzt schon zu den positiven Überraschungen dieser Spielzeit. Die Rheinländer konnten am vergangenen Wochenende mit dem 3:0 gegen den VfB Stuttgart den Abstand zu den Abstiegsrängen deutlich erhöhen und haben gute Chancen auf den Klassenerhalt, sollte kein massiver Leistungseinbruch kommen.

Champions League

Champions League 2019: Achtelfinale von Borussia Dortmund und Schalke 04 live bei DAZN

In dieser Woche beginnen die Hinspiele im Achtelfinale der Champions League 2019. Dabei ist es für die Fans von Interesse, wo die Spiele von Borussia Dortmund, dem FC Schalke 04 und dem FC Bayern München live zu sehen sehen. Die Ruhr-Rivalen sind bei DAZN zu sehen, während die Partie des FC Bayern München live von Sky übertragen wird. Die beiden Sender teilen sich in dieser Spielzeit die Recht an der Königsklasse.

Nach dem die Champions League nicht mehr im Free-TV zu bewundern ist, müssen Fans stets auf dem aktuellen Stand bei den TV-Übertragungen sein. Möchte man wirklich alle Partien sehen, ist sowohl ein Abo von DAZN als auch von Sky sehr hilfreich. Die packenden Spiele im Achtelfinale, auch von den anderen Mannschaften, sind jetzt von den Sendern bekannt gegeben worden.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Dominik Szoboszlai von Red Bull Salzburg ein Thema

Der FC Bayern München möchte seine Mannschaft in Zukunft wieder etwas verjüngen. Auf der Suche nach Talenten ist man in Österreich fündig geworden, wo bei Red Bull Salzburg Dominik Szoboszlai auf sich aufmerksam macht. Der 18jährige Ungar ist im zentralen Mittelfeld zu Hause und ihm wird eine ähnliche Spielanlage wie Tony Kroos bescheinigt.

Im kommenden Sommer ist beim FC Bayern München ein Umbruch geplant. Der deutsche Rekordmeister wird wohl unter anderem Arjen Robben und Franck Ribery ziehen lassen. Auch der ein oder andere Akteur steht sicherlich auf dem Prüfstand, schließlich möchte man dem Team auch eine neue Altersstruktur verleihen. Dafür hat man in den vergangenen Monaten bereits die Weichen gestellt. Gnabry und Coman sind schon wichtige Bestandteile der Mannschaft und mit Davies kam im Winter ein hochtalentierter Spieler hinzu. Fiete Arp vom Hamburger SV wird im Sommer oder 2020 zu den Bayern stoßen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Wird Andreas Christensen vom FC Chelsea im Sommer ein Thema?

Im Pokal präsentierte sich die Abwehr als gewinnebringender Faktor beim FC Schalke 04. Dennoch dürfte klar sein, dass nach dem Abschied von Naldo und Kehrer im vergangenen Sommer in der Defensive nachgerüstet werden muss. Im Winter sollen die Verantwortlichen bezüglich Andreas Christensen beim FC Chelsea angefragt haben. Dort erhielt man jedoch eine Absage, aber im Sommer könnte der Däne erneut auf die Agenda rücken.

Der Pokal dürfte den Fans, der Mannschaft und den Verantwortlichen richtig gut getan haben. Vier Tore konnte der FC Schalke 04 schon lange nicht feiern und vor dem wichtigen Spiel gegen den FC Bayern entsprechendes Selbstbewusstsein sammeln. Dass insbesondere die Abwehr mit Sane einen entscheidenden Beitrag geliefert hat, dürfte dem Trainer besonders gefallen haben. Diese stand zuletzt im Fokus der Kritik und der potenziellen Neueinkäufe. Die Lücke wurde vorerst mit Bruma geschlossen, ob der Niederländer jedoch zur Dauerlösung wird, muss man in den kommenden Wochen abwarten.

Werder Bremen

SV Werder Bremen: Pape Abou Cisse von Olympiakos Piräus auf dem Zettel

Der SV Werder Bremen sucht nach einem deutlich jüngeren Innenverteidiger und mit Pape Abou Cisse von Olympiakos Piräus hat man einen interessanten jungen Spieler auf dem Zettel. Der 23jährige ist trotz seiner Größe von 1,97 Meter schnell und zweikampfstark. Er könnte der altender Abwehr der Norddeutschen frisches Blut verleihen.

Das internationale Geschäft hat der SV Werder Bremen noch lange nicht abgeschrieben und beim DFB Pokal-Erfolg gegen Dortmund hat man gezeigt, dass man durchaus mit den Spitzenteams mithalten kann. Entweder über den Pokal oder über die Liga soll der Einzug in das europäische Geschäft realisiert werden. Langfristig sind die Verantwortlichen weiterhin bemüht die Mannschaft punktuell zu verstärken. Vor allem die Abwehr möchte man etwas verjüngen.