Deutsche Nationalmannschaft

Deutschland – Niederlande live in der ARD: Prestigeduell mit Blick auf die EURO 2020

Die Partie zwischen Deutschland und den Niederlanden (live in der ARD/ Live-Stream) hat für die deutsche Nationalmannschaft noch einen hohen Stellenwert. Zwar ist man sportlich in der Nations League 2018 abgestiegen, aber für die Auslosung der Europameisterschaft 2020 wäre es eine bessere Ausgangslage als Gruppenkopf gesetzt zu sein.

Nach der enttäuschenden WM 2018 ist nun auch die Nations League ein weiterer Rückschlag für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw. Der Abstieg in der Gruppe B ist mittlerweile besiegelt, obwohl einige Leistungen durchaus ansprechend waren. Im heutigen Duell gegen die Niederlande geht es aber nicht nur um das Prestige, sondern auch um einen hohen sportlichen Stellenwert. Für die Auslosung der EURO 2020 möchte am 2. Dezember 2018 als Gruppenkopf gesetzt sein, um anderen Top-Mannschaften aus Europa aus dem Weg zu gehen.

FC Liverpool

FC Liverpool: Interesse von Luka Jovic von Eintracht Frankfurt und Kerem Demirbay von der TSG Hoffenheim

Der FC Liverpool hat auf der Suche nach Verstärkungen auch die Bundesliga im Blick. Demnach beschäftigen sich die Reds ebenso wie der FC Bayern München und der FC Barcelona mit Shootingstar Luka Jovic von Eintracht Frankfurt. Zudem wird immer wieder Kerem Demirbay von der TSG Hoffenheim mit der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp in Verbindung gebracht.

Der FC Liverpool spielt eine ausgezeichnete Saison in der Premier League. Das spannende Rennen an der Tabellenspitze dürfte noch ein wenig anhalten, wenn der FC Chelsea und Manchester City keinen Einbruch erleben. Dies basiert natürlich auf der Personalentscheidungen von Jürgen Klopp, der im vergangenen Sommer die Mannschaft mit großen Investitionen verstärkt hat. Um dieses Niveau halten zu können, ist man weiterhin auf der Suche nach Verstärkungen und hat dabei auch die Bundesliga im Blick.

Fußball

Nations League 2018: Niederlande gewinnt – Deutschland steigt ab

Die Nations League 2018 ist aus deutscher Sicht eine Enttäuschung. Nach dem gestrigen Sieg der Niederlande gegen Weltmeister Frankreich steht schon vor dem letzten Spieltag fest, dass die deutsche Nationalmannschaft in die B-Liga absteigen wird. Im Duell gegen die Niederlande am kommenden Montag geht es aber auch um die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020.

Mit der Niederlande und Frankreich hatte Deutschland sicherlich zwei sehr schwere Gegner in der Gruppe, allerdings war das bisherige Abschneiden in der Nations League in der Summe eine Enttäuschung. Gerade gegen die Top-Mannschaften aus Europa hat es das Team von Bundestrainer Joachim Löw derzeit schwer zu bestehen. Seit dem gestrigen Abend steht fest, dass Deutschland den bitteren Gang in die Liga B antreten muss.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Luka Jovic im Visier des FC Barcelona

Eintracht Frankfurt hat derzeit ein prominentes Sturmtrio, das mit seinen Toren nachhaltig auf sich aufmerksam macht. Insbesondere Luka Jovic mit seinen 20 Jahren und seiner Dynamik scheint viele Topklubs auf den Plan zu rufen. Neben dem FC Bayern München soll sich auch der FC Barcelona mit einer möglichen Verpflichtung des Stürmers beschäftigen.

Der Erfolg von Eintracht Frankfurt in dieser Spielzeit ist wirklich erstaunlich. Nicht viele haben dem amtierenden Pokalsieger noch einmal eine Leistungssteigerung gegenüber dem Vorjahr zugetraut, aber gerade die Offensive der Hessen scheint derzeit in überragender Form zu sein. Ante Rebic, Sebastian Haller und Luka Jovic wirbeln die Abwehrreihen in der Bundesliga und der Europa League durcheinander. Dies bleibt natürlich anderen Klubs nicht verborgen und so scheint ein Wechsel nur eine Frage der Zeit zu sein.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Souleyman Doumbia von den Grashoppers Zürich im Gespräch

Die linke Abwehrseite des FC Schalke 04 scheint noch immer eine Baustelle zu sein, denn die Verletzung von Bastian Oczipka und die fehlende Konstanz des jungen Mendyl lässt einen gewissen Handlungsbedarf entstehen. Mit Souleyman Doumbia von den Grashoppers Zürich wird ein ebenfalls junger Außenverteidiger mit dem Knappen in Verbindung gebracht, aber ob dieser wirklich die Lösung darstellt, ist offen.

Mit dem Abschneiden in der Champions League kann der FC Schalke 04 durchaus zufrieden sein. Die Mannschaft von Trainer Tedesco hat die Teilnahme am Achtelfinale vor Augen. Die größte Problemzone bleibt derzeit die Bundesliga, wo man weit hinter den eigenen Ansprüchen liegt. Der vermeintlich Aufschwung wurde gegen Frankfurt jäh gestoppt und nun gilt es gegen Nürnberg wichtige Punkte zu sammeln.

Deutsche Nationalmannschaft

Deutschland – Russland live auf RTL: Freundschaftsspiel wird zur Charakterfrage

Die Partie zwischen Deutschland und Russland (live auf RTL/ Live-Stream) dürften viele Fans genau betrachten, denn nach der WM und dem bislang eher enttäuschenden Abschneiden in der Nations League könnte dies eine Chance sein, um die Anhänger wieder für sich zu begeistern. Bislang hatte Bundestrainer Löw diese Freundschaftsspiele für die Spielpraxis der Akteure genutzt, aber so viel Kredit besitzt seine Mannschaft aktuell nicht.

Gerade um diese Freundschaftsspiele zu reduzieren, wurde in diesem Jahr die Nations League eingeführt. Auf hohem Niveau konnte die deutsche Nationalmannschaft aber gegen Frankreich und gegen die Niederlande bislang nicht bestehen, auch wenn es gute Ansätze gab. Vor allem das Fehlen eines klassischen Mittelstürmers von Weltformat führte Löw mit als Grund für das aktuelle Abschneiden an. Vor der Partie gegen Russland könnte man dennoch die Charakterfrage stellen, denn ein belangloser Kick dürfte dies auf keinen Fall werden. Russland hatte bei der WM unter Beweis gestellt, dass man auch vermeintlich besseren Mannschaften ein Bein stellen kann.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Luka Jovic von Eintracht Frankfurt im Fokus – James-Verbleib ungewiss

Der FC Bayern München wird seiner Mannschaft im kommenden Sommer ein neues Gesicht geben. Zu den potenziellen Neuzugängen des Rekordmeisters zählt Luka Jovic von Eintracht Frankfurt, der aktuell mit seinen Leistungen nachhaltig auf sich aufmerksam macht. Der Verbleib von James hingegen gilt derzeit als eher unwahrscheinlich. Der Kolumbianer kann zu selten dem Team die notwendige Kreaitivität verleihen.

Mit dem derzeiten Rang 5 in der Bundesliga kann der FC Bayern München auf keinen Fall zufrieden sein. Zwar hat man die Meisterschaft noch längst nicht zu den Akten gelegt, aber angesichts von sieben Punkten Rückstand auf Borussia Dortmund stellt dies eine besondere Herausforderung dar. Damit ist auch klar, dass der deutsche Rekordmeister im kommenden Sommer viel Geld in die Hand nehmen wird, um seine Ausnahmestellung in Deutschland zu untermauern.

Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf: Leihe von Laslo Bénes von Borussia Mönchengladbach ein Thema

Nach dem grandiosen Sieg über Hertha BSC ist bei Fortuna Düsseldorf wieder die sportliche Hoffnung zurückgekehrt. Um den Klassenerhalt zu verwirklichen, möchte man in der Winterpause personell nachlegen. Mit Laslo Bénes von Borussia Mönchengladbach hat man dabei einen hoffnungsvollen Spieler auf dem Zettel, der mit seinen Fähigkeiten sicherlich eine Bereicherung darstellen würde.

Durch den Sieg über Hertha BSC am vergangenen Wochenende kann Fortuna Düsseldorf wieder etwas durchatmen. Der Kontakt zu den Nicht-Abstiegsplätzen ist wieder hergestellt und natürlich möchte man nun eine kleine Serie starten. Den Verantwortlichen ist dabei bewusst, dass der Verbleib in der Bundesliga mit weiteren Spielerverpflichtungen verbunden sein wird, um die Qualität im Kader weiter zu steigern.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Pedrinho von Corinthians São Paulo weckt Interesse – Isak zurück zu AIK?

Borussia Dortmund schwimmt derzeit auf einer Welle des Erfolges und großen Anteil daran haben vor allem die jungen Akteure im Team. Mit Pedrinho von Corinthians São Paulo sollen die Schwarz-Gelben ein weiteres Talent im Blick, das in Brasilien einen ausgezeichneten Ruf genießt. Im Gegenzug könnte Alexander Isak den Klub wieder verlassen, vor allem sein Heimatklub AIK Solna wäre eine interessante Option.

Nach dem Erfolg über den FC Bayern München hat Borussia Dortmund vor der Länderspielpause einen Vorsprung von sieben Punkten auf den Rekordmeister und derzeit deutet vieles darauf hin, dass die Meisterschaft in diesem Jahr nur über Schwarz-Gelb führen wird. Bewunderswert ist dabei, dass es Trainer Lucien Favre gelungen ist junge Spieler zu etablieren, die einen großen Anteil am Erfolg haben. Kaum verwunderlich also, dass die Verantwortlichen weiterhin Ausschau nach ähnlichen Spielertypen halten.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München – AEK Athen live auf Sky: Mit einem Sieg ins Achtelfinale der Champions League 2018

Die Partie zwischen dem FC Bayern München und AEK Athen (live auf Sky/ Live-Stream) könnte ein wichtiger Meilenstein für die Mannschaft und Trainer Niko Kovac sein. Vor dem wichtigen Prestigeduell in der Bundesliga würde die Qualifikation für das Achtelfinale der Champions League sicherlich für etwas Ruhe sorgen. Verzichten muss der Coach auf Arjen Robben, der aufgrund einer Verletzung nicht mitwirken kann.

Derzeit wird viel über den FC Bayern München diskutiert. Die Souveränität der vergangenen Jahren ist dahin und bislang ist es dem Team von Trainer Niko Kovac nicht gelungen spielerisch zu überzeugen. Mit einer gewissen Spannung schauen die Fans deshalb auf den Gipfel am kommenden Wochenende gegen Borussia Dortmund, aber zuvor muss der Rekordmeister in der Königsklasse bestehen. Mit einem Sieg könnte bereits die Teilnahme am Achtelfinale feststehen und damit eine wichtige Zielsetzung realisiert werden.