Fußball

KFC Uerdingen 05 – Waldhof Mannheim im Live-Stream des SWR und WDR: Relegation zur 3. Liga

Einen klaren Favoriten gibt es in der Partie zwischen dem KFC Uerdingen und Waldhof Mannheim (im Live-Stream des SWR und WDR) nicht. Somit bieten das Spiel jede Menge Spannung im Duell zweiter Traditionsklubs, die schon einmal in der Bundesliga vertreten waren und nun wieder nach höheren sportlichen Zielen streben.

Der KFC Uerdingen hat bereits eine spannende Spielzeit hinter sich gebracht und den packenden Kampf um den Sieg in der Regionalliga West für sich entscheiden können. Im heutigen Heimspiel möchte man die beeindruckende Serie von zehn Erfolgen weiter fortsetzen und die Rückkehr in die 3. Liga in Angriff nehmen. Langfristig möchte man natürlich nach höheren Zielen greifen, aber zunächst muss man am heutigen Abend die Grundlage für den Aufstieg legen. Ein Zu-Null-Sieg würde eine hervorragende Ausgangsposition für das Rückspiel schaffen.

Fußball

SC Weiche Flensburg – FC Energie Cottbus im Live-Stream des RBB: Relegation zur 3. Liga 2018

In der Partie zwischen dem SC Weiche Flensburg und dem FC Energie Cottbus (im Live-Stream des RBB) sind die Lausitzer im Rahmen der Relegation zur 3. Liga sicherlich leicht favorisiert. Mit 31 Punkten Vorsprung hat die Mannschaft von Trainer Wollitz die Regionalliga Nordost für sich entscheiden können und nun strebt man die Rückkehr in die 3. Liga an.

Für den SC Weiche Flensburg wäre der Aufstieg in die 3. Liga der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte. Nach einem spannenden Kampf um die Tabellenspitze in der Regionlliga Nord lockt nun der große Sprung in den bezahlten Fußball. Zwar ist man in der Relegation nur der Außenseiter, aber man weiß um die eigenen Stärken und möchte dieses kleine Fußballwunder perfekt machen. Den meisten Menschen hierzulande ist der Klub noch nicht bekannt, aber dies kann sich mit dme heutigen Abend bereits ändern.

Fußball

1. FC Saarbrücken – TSV 1860 München live im BR und SR: Relegation zur 3. Liga 2018

Mit der Partie zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem TSV 1860 München (live im BR, SR und Live-Stream) starten die Relegationsspiele zur 3. Liga. Beide Klubs waren schon einmal in der Bundesliga vertreten und würde natürlich gern die Rückkehr in den Profi-Fußball anstreben. Allerdings dürften die Löwen in diesem Duell aufgrund der Qualität der Spieler leicht favorisiert sein.

Beim 1. FC Saarbrücken gibt man sich derzeit optimistisch. Zwar hätte man sich sicherlich ein leichteres Los wünschen können, aber wer die Regionalliga Südwest als Tabellenführer abschließt, darf sich auch berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Gerade im heutigen Heimspiel mit den Zuschauern Rücken rechnet man sich einiges aus. Hier könnte man mit einem guten Ergebnis die Grundlage für den Aufstieg schaffen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Interesse an Dimitri Oberlin vom FC Basel?

Der FC Schalke 04 wird im Hinblick auf die anstehenden Belastungen in der kommenden Spielzeit den Kader sicherlich etwas breiter aufstellen wollen. Mit Dimitri Oberlin vom FC Basel sollen die verantwortlichen laut Medienberichten aus Portugal einen jungen Offensivspieler im Blick haben, der sich bereits zum Stammspieler entwickelt hat. Mit wettbewerbsübergreifenden zehn Treffern hat der 20jährige bereits erheblichen Eindruck hinterlassen.

Die Transferaktivitäten des FC Schalke 04 in diesem Sommer könnten interessant werden. Manager Heidel und Trainer Tedesco wollen eine Mannschaft zusammenstellen, die den diesjährigen Erfolg in der Bundesliga wiederholen und gleichzeitig in der Champions League bestehen kann. Grundsätzlich besteht dabei in allen Mannschaftsteilen Handlungsbedarf, da man sich sicherlich breiter aufstellen möchte als im Vorjahr.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Jonathan Bamba von AS Saint-Étienne im Blick

Die kommenden Wochen dürften spannend werden bei Eintracht Frankfurt. Insbesondere die Personalplanungen haben es in sich, denn Marius Wolf steht unmittelbar vor dem Absprung. Sein Nachfolger könnte aus Frankreich kommen, denn mit Jonathan Bamba von AS Saint-Étienne hat man einen interessanten und jungen Spieler ins Auge gefasst, der bereits erheblichen Eindruck hinterlassen hat.

Den Abschied von Lukas Hradecky hat man längst in Frankfurt kompensiert. Frederik Rönnow von Bröndby Kopenhagen soll künftig der Rückhalt bei den Hessen sein. Allerdings scheint es noch erheblich mehr Bewegung im Kader zu geben, denn nach dieser Spielzeit hat vor allem Marius Wolf das Interesse zahlreicher Klubs geweckt. Somit hätte man erneut Handlungsbedarf auf den offensiven Außenpositionen, gerade im Hinblick auf die anstehende Doppelbelastung.

Erzgebirge Aue

Erzgebirge Aue – Karlsruher SC live im ZDF: Relegation zur 2. Liga 2018

Mit der Partie zwischen Erzgebirge Aue und dem Karlsruher SC wird darüber entschieden, wer als letztes Team in der kommenden Spielzeit in der 2. Liga vertreten sein wird. Im Rückspiel der Relegation scheint der Ausgang vollkommen offen, nach dem man sich am vergangenen Freitag mit einem 0:0 Unentschieden getrennt hatte.

In Aue hatte man lange Zeit mit den Nachwirkungen des letzten Spieltages zu kämpfen. Unglückliche Schiedsrichterentscheidungen hatten in der Summe auch Einfluss darauf, dass der Erzgebirge Aue aktuell die Relegation bestreiten muss. Am vergangenen Freitag konnte man dies hervorragend ausblenden und ein 0:0 in Karlsruhe erreichen. Allerdings ist dieses Unentschieden gefährlich, denn schon ein Gegentor würde zur Folge haben, dass man mindestens zwei Treffer erzielen muss. Hier gilt es noch einmal alle Kräfte zu bündeln und den Klassenerhalt zu sichern.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Interesse an Yves Bissouma vom LOSC Lille

Beim FC Schalke 04 haben die Planungen für die kommende Spielzeit schon voll an Fahrt aufgenommen. Nach der Verpflichtung von Serdar vom FSV Mainz 05 sucht man nach einem weiteren Sechser, da Meyer und Goretzka den Klub verlassen werden. Einen hervorragenden Eindruck im defensiven Mittelfeld hat in dieser Spielzeit Yves Bissouma vom LOSC Lille, der sich zweikampf- und spielstark präsentierte. Mit 21 Jahren wäre er zudem eine wertvolle Investition in die Zukunft.

Nach der direkten Qualifikation für die Champions League wird der FC Schalke 04 den Kader nur unwesentlich verändern. Lediglich auf die Abgänge von Max Meyer und Leon Goretzka wird der Klub reagieren müssen, zudem könnten noch ein oder zwei Akteure für die Offensive den Weg nach Gelsenkirchen finden. Viel dürfte auch davon abhängen, was unter anderem mit Benedikt Höwedes passiert, der bei Juventus Turin aufgrund von Verletzungen keinen bleibenden Eindruck hinterlassen konnte.

FC Bayern München

FC Bayern München: Kevin Vogt von der TSG Hoffenheim ein Kandidat

Beim FC Bayern München herrscht noch keine Einigkeit unter den Verantwortlichen, wie tief man im kommenden Sommer in die Tasche greifen möchte, wenn es um Transfers geht. Allerdings soll man mit Kevin Vogt von der TSG Hoffenheim einen Kandidaten ins Auge gefasst haben, der im Kraichgau eine hervorragende Entwicklung genommen hat.

Während Karl-Heinz Rummenigge noch von entsprechenden Investitionen in den Kader gesprochen hat, konnte sich dies Präsident Hoeneß zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorstellen. Zunächst werden wohl erst die Überlegungen von Neu-Trainer Niko Kovac abgewartet werden, der vor allem in der Abwehr flexibel agieren möchte. Da unter anderem Jerome Boateng von einem möglichen Wechsel spricht, scheint dort ein gewisser Handlungsbedarf zu liegen.

Fußball

Holstein Kiel – VfL Wolfsburg live bei Eurosport 2 HD Xtra: Relegation zur Bundesliga 2018

In der Partie zwischen Holstein Kiel und dem VfL Wolfsburg (live auf Eurosport 2 HD Xtra/ Live-Stream) wird im Rahmen der Relegation der letzten Klub für die kommende Bundesligasaison gesucht. Die Niedersachsen haben nach dem 3:1 Hinspielerfolg die deutlich bessere Ausgangsposition, allerdings haben die Störche in dieser Spielzeit immer wieder bewiesen, dass man für Überraschungen gut ist.

Holstein Kiel braucht ein kleines Fußballwunder, um den Aufstieg in die Bundesliga noch realisieren zu können. Im Hinspiel hat man einfach zu viele Chancen ungenutzt gelassen und somit eine deutlich bessere Ausgangssituation verpasst. Dennoch regiert das Prinzip Hoffnung im Norden, denn gerade im heimischen Stadion kann man die erhoffte Wende herbeiführen. Der offensive Spielstil und mit dem Publikum im Rücken soll ein Sieg den Aufstieg bringen.

Fußball

Finaltag der Amateure 2018 live in der ARD mit dem KSC, TUS Koblenz und 1. FC Magdeburg

Am heutigen Finaltag der Amateure (live in der ARD/ Live-Stream) können die Fußballfans zahlreichen spannende Partien auf Landesebene miterleben. Mit von der Partie sind dabei der Karlsruher SC, der gegen den 1. CfR Pforzheim antreten muss, die TUS Koblenz im Stadtduell gegen RW Koblenz sowie der 1. FC Madgeburg, der bei Lok Stendal gefordert ist.

Der Finaltag der Amateure ist wirklich ein besonderes Ereignis. Zahlreiche kleinere Klubs stehen dank der ARD einmal richtig im Rampenlicht und können sich auf einer größeren Bühne präsentieren. Vor allem Fans des Amateursports kommen somit am heutigen Montag richtig auf ihre Kosten. Dabei gilt auch hier, dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat und mit dem Sieg winkt natürlich die lukrative Teilnahme an der ersten Runde im DFB-Pokal.