Hertha BSC

Hertha BSC: Interesse an Loris Karius von Besiktas Istanbul

Die Bundesliga befindet sich im Stillstand und obwohl alle Transferaktivitäten erst einmal auf Eis liegen, richten die Verantwortlichen den Blick in die Zukunft. Hertha BSC sieht nach dieser bislang sehr turbolenten Saison einen Handlungsbedarf auf der Torhüterposition. Im Gespräch ist dabei Loris Karius von Besiktas Istanbul, der im Sommer zum FC Liverpool zurückkehren soll.

Das Image von Hertha BSC hat in dieser Spielzeit enorm gelitten. Erst musste man das Trainer-Experiment mit Ante Covic zu den Akten legen, um dann mit Jürgen Klinsmann eine vollkommen neue Richtung einzuschlagen. Die Mannschaft konnte man bereits in der Winterpause nachhaltig verstärken, eine komplette Wende ist jedoch bislang nicht eingetreten. Bei einer Fortsetzung der Saison gilt der Fokus vollkommen auf dem Klassenerhalt.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Interesse an Yvon Mvogo von RB Leipzig

Mit dem Abschied von Alexander Nübel vom FC Schalke 04, müssen sich die Knappen für die neue Spielzeit neu aufstellen. Einerseits gibt es den Lösungsweg auf das Duo Markus Schubert und Ralf Fährmann zu setzen, andererseits kommt auch ein Neuzugang in Frage. Yvon Mvogo von RB Leipzig soll in diesem Zusammenhang als möglicher Kandidat in Frage kommen.

Die Corona-Krise überstrahlt natürlich alles und auch der FC Schalke 04 hat seine finanziellen Probleme in diesem Kontext offen gelegt. Ohne die Einnahmen aus der TV-Vermarktung werden einige Bundesligisten über einen langen Zeitraum hinweg erhebliche Probleme bekommen. Damit sind die Knappen keinesfalls allein in der Krise und die DFL wird sich etwas einfallen lassen müssen.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt – RB Salzburg live bei DAZN: Hinspiel in der Europa League 2020

Mit der Partie zwischen Eintracht Frankfurt und RB Salzburg (live bei DAZN/ Live-Stream) starten die Hessen in die Ko-Phase der Europa League 2020 ein. Im vergangenen Jahr hatte der Weg bis ins Halbfinale geführt und auch in diesem Jahr wollen die Frankfurter nachhaltig Eindruck auf der eurpäischen Bühne hinterlassen.

Nach Siegen gegen RB Leipzig und den FC Augsburg war die Niederlage gegen Dortmund ein kleiner Rückschritt im Jahr 2020 gewesen. Dennoch fällt die Bilanz nach der Winterpause durchaus positiv aus, so dass die Hessen durchaus die Hoffnungen haben, gegen die Salzburger bestehen zu können. Der Ausgang scheint dabei vollkommen offen, zumal Trainer Hütter mit Hinteregger, Gacinovic und Dost gleich auf drei potenzielle Stammkräfte verzichten muss. Mit den Fans im Rücken sollte sich die Eintracht eine gute Ausgangslage verschaffen, um die nächste Runde ins Auge fassen zu können.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund – Paris St. Germain live bei DAZN: Faszinierendes Achtelfinale in der Champions League 2020

Die Partie zwischen Borussia Dortmund und Paris St. Germain (live und Live-Stream bei DAZN) im Achtelfinale der Champions League 2020 könnte spannender kaum sein. Die Schwarz-Gelben gelten im Duell mit dem französischen Meister nicht als Favorit, schließlich kann dieser mit Stars wie Neymar, Mappé und Incardi aufwarten.

Natürlich ist es eine besondere Geschichte, dass die Pariser mit Coach Thomas Tuchel in Dortmund gastieren, der bekanntlich nicht gerade im Frieden mit den Verantwortlichen gegangen wurde. Zwar versuchen alle Beteiligten die sportlichen Aspekte in den Vordergrund zu stellen, aber außen vor lassen geht leider nicht. Trainer Lucien Favre steht vor einer besonderen Herausforderung, denn die atemberaubende Offensive der Pariser muss von der bislang wenig überzeugenden Defensive im Zaum gehalten werden. Mit Brandt und Reus fehlen zudem zwei Ausnahmekönner im Team, die kompensiert werden müssen.

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg: Robin Hack bei Hertha BSC, 1. FC Köln und dem FSV Mainz 05 im Gespräch

Der 1. FC Nürnberg konnte sich zuletzt etwas Luft im Abstiegskampf der 2. Liga verschaffen und daran hat Robin Hack einen großen Anteil. Der aus Hoffenheim gekommene Linksaußen überzeugt mit sieben Treffern und hat damit das Interesse von Bundesligisten geweckt. Hertha BSC, der 1.FC Köln und der FSV Mainz 05 sollen den 21jährigen auf dem Zettel haben.

Bei fünf Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge darf beim 1. FC Nürnberg auf keinen Fall durchgeatmet werden, aber immerhin konnte man in den vergangenen Partien wieder den Fokus auf das Mittelfeld richten. Am kommenden Wochenende gegen Darmstadt dürfte ein richtungsweisendes Spiel werden, ob sich der Club weiter nach oben orientieren kann oder weiterhin gegen den Abstieg kämpft.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt – RB Leipzig live bei Sport 1: Packendes DFB-Pokal Achtelfinale 2020

Das Duell zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig (live bei Sport 1/ Live-Stream) hatte es vor ein paar Tagen in der Bundesliga schon einmal gegeben und die Hessen konnten dem damaligen Tabellenführer ein Bein stellen. Am heutigen Dienstag im DFB-Pokal Achtelfinale kommt es erneut zum Aufeinandertreffen und der Ausgang scheint weiterhin offen zu sein.

Die Eintracht ist mit sieben Punkten hervorragend in die Rückrunde gestartet und hat sich in der Bundesliga etwas Luft nach unten verschafft. Allerdings kam der Punkt gegen Düsseldorf am vergangenen Wochenende äußerst glücklich zustande, womit allen Beteiligten bewusst ist, dass es am heutigen Pokalabend einer deutlichen Leistungssteigerung bedarf. Trainer Hütter wird dabei durchaus etwas rotieren angesichts der bevorstehenden Aufgaben, aber dennoch mit dem Fokus erneut einen wichtigen Sieg einzufahren.

Hertha BSC

Hertha BSC – FC Schalke 04 live bei DAZN: Schlüsselspiel zum Start des 20. Spieltages

Das Duell zwischen Hertha BSC und dem FC Schalke 04 (live bei DAZN/ Live-Stream) ist für beide Mannschaften zum Auftakt des 20. Spieltages ein Schlüsselspiel. Die Berliner, die für ordentlich Wirbel auf dem Transfermarkt gesorgt haben, können mit einem Erfolg das Mittelfeld ins Visier nehmen, während die Knappen um das europäische Geschäft kämpfen.

Hertha BSC hat in der aktuellen Transferperiode Rekorde gebrochen. So viel wurde noch nie in der Winterpause von einer Mannschaft investiert, um sich zu verstärken. Santiago Ascibar ist schon fester Bestandteil des Teams, jetzt kommt noch Torjäger Krzysztof Piatek vom AC Mailand und Cunha von RB Leipzig. Lucas Tousart von Olympique Lyon wird erst im Sommer das Trikot der Hertha überstreifen. Im Gegenzug wurde der Kader auch verringert, so haben Duda, Selke, Jastrzembski, Covic und Löwen den Klub verlassen. Jetzt gilt es das neu gewonnene Selbstbewusstsein nach dem Sieg über den VfL Wolfsburg auf den Platz zu bringen. Auf Schalke hatte man unglücklich agiert und zwei Eigentore geschossen. Personelle Veränderungen sind auf jeden Fall geplant, wie umfassend diese ausfallen werden, bleibt abzuwarten.

TSG Hoffenheim

Borussia Dortmund: Jacob Bruun Larsen vor einem Wechsel zur TSG Hoffenheim

Borussia Dortmund hat kurz vor dem Ende der aktuellen Transferperiode noch einmal zwei Kaderplätze frei machen können. Nach Paco Alcácer steht nun auch Jacob Bruun Larsen vor einem Wechsel zur TSG Hoffenheim.

Borussia Dortmund war ohnehin in die Winter-Transferperiode gegangenen, um den Kader etwas zu verschlanken. Nach der Verpflichtung von Haaland, die sich schon nach zwei Spielen als absoluter Volltreffer erwiesen hat, war der Abschied von Paco Alcácer eigentlich beschlossene Sache. Der heimweh-geplagte Spanier hat gestern mit dem FC Villareal einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Werder Bremen

SV Werder Bremen: Leihe von Davie Selke von Hertha BSC ein Thema

Die Suche nach Verstärkungen in der Offensive könnte am letzten Tag der Transferperiode für den SV Werder Bremen erfolgreich sein. Demnach könnte eine Rückkehr von Davie Selke von Hertha BSC zum Thema werden, wenn man sich mit den Berlinern verständigen kann. Diese haben vor allem in der Offensive reichlich nachgelegt.

Mit sehr viel Skepsis wird das aktuelle Projekt bei Hertha BSC in der Bundesliga betrachtet. Die Hautstädter haben in dieser Winterpause mehr als 60 Millionen Euro ausgegeben und krempeln den Kader komplett um. Dies ermöglicht aber auch anderen Klubs sich bezüglich unzufriedener Spieler umzuschauen, die in Berlin ins Abseits geraten sind.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund – 1. FC Köln live auf DAZN: Auftakt zum 19. Spieltag in der Bundesliga

Mit der Partie zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Köln (live bei DAZN/Live-Stream) wird der 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga eröffnet. Dabei befinden sich die Schwarz-Gelben natürlich vor heimischer Kulisse in der Favoritenrolle, allerdings kommt die Rheinländer mit dem Selbstbewusstsein von vier Siegen in Serie nach Dortmund.

Das 5:3 gegen den FC Augsburg zum Start der Rückrunde dürfte keinesfalls den Vorstellungen von Trainer Lucien Favre entsprochen haben. Drei Gegentore und immer wieder Patzer in der Abwehr stellen die Schwarz-Gelben in dieser Spielzeit regelmäßig vor Probleme. Zum Glück gibt es Erling Haaland, der mit seinen drei Treffern fast alles überstrahlt und der neue Held in Dortmund ist. Ob er dieses Mal von Beginn an stürmen darf, bleibt abzuwarten. Zumindest ist er mit seiner Wucht ein neues Element, dass den ambitionierten Dortmunder bislang gefehlt hat.