Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf: Jonas Knudsen von Ipswich Town im Gespräch

Fortuna Düsseldorf wird im Winter sicherlich den ein oder anderen Spieler verpflichten, um kleine Baustellen im Kader zu schließen. Unter anderem wird Jonas Knudsen von Ipswich Town bei den Rheinländern gehandelt, der als linker Verteidiger oder als Innenverteidiger zum Einsatz kommen kann.

Der Sieg gegen den SC Freiburg war unheimlich wichtig für die Fortuna, die im Abstiegskampf etwas Luft holen konnte. Nun hat man allerdings eine schwierige Aufgabe vor der Brust, denn es gastiert Herbstmeister Borussia Dortmund im Rheinland. Die Partie abzuschenken wäre allerdings fatal, hat man doch gegen den FC Bayern München gezeigt, dass man durchaus mit Spitzenmannschaften mithalten kann.

FC Liverpool

Champions League Achtelfinale 2018/19: Bayern München – FC Liverpool und Schalke 04 – Manchester City

Bei der Auslosung im Achtelfinale der Champions League 2018 haben die deutschen Mannschaften richtig schwere Lose erhalten. Der FC Bayern München bekommt es mit dem FC Liverpool zu tun, der FC Schalke 04 duelliert sich mit Manchester City und Borussia Dortmund setzt sich mit den Tottenham Hotspur auseinander.

Die Ko-Phase der Königsklasse wird zu einem Duell zwischen der Bundesliga und die Premier League. Alle deutschen Klubs, die noch im Achtelfinale vertreten sind, treffen auf englische Teams. Der FC Bayern München muss sich dabei mit einem alten Bekannten duellieren. Jürgen Klopp mit seinem FC Liverpool wird versuchen den deutschen Rekordmeister in die Schranken zu weisen.

Champions League

Auslosung Champions League Achtelfinale 2018/19 live bei Eurosport mit Borussia Dortmund, Schalke 04 und FC Bayern

Mit großer Spannung schauen die Team am heutigen Montag auf die Auslosung des Achtelfinales (live bei Eurosport/ Sky/ Live-Stream) in der Champions League. Mit Borussia Dortmund, dem FC Bayern München und dem FC Schalke 04 sind drei deutsche Mannschaften noch im Wettbewerb vertreten, die natürlich auf eine attraktive und lösbare Aufgabe hoffen.

Dabei haben Borussia Dortmund und der FC Bayern München den vermeintlichen Vorteil, dass sie als Gruppensieger in der Auslosung gesetzt sind. Mit Manchester United, Atletico Madrid, den Tottenham Hotspur und vor allem dem FC Liverpool warten allerdings auch richtige Schwergewichte im Lostopf. Der FC Schalke 04 im zweiten Lostopf kann es richtig schwer erwischen. Real Madrid, Juventus Turin, der FC Barcelona, Manchester City und Paris St. Germain kommen dabei in Frage. Der FC Porto wäre vermutlich die lösbarste Aufgabe gewesen, aber diese hatte man bereits in der Gruppenphase.

RB Leipzig

RB Leipzig: Kommt Hakan Calhanoglu vom AC Mailand?

RB Leipzig hat sich mittlerweile wieder in die Spitzengruppe der Bundesliga vorgearbeitet und möchte natürlich auch im kommenden Duell gegen den FC Bayern München wertvolle Punkte einfahren. Im Winter werden die Sachsen auf jeden Fall auf dem Transfermarkt aktiv werden und dabei wird Hakan Calhanoglu vom AC Mailand als potenzieller Nuezugang gehandelt.

Einige Vereine müssen angesichts der zahlreichen Verletzungen regelrecht in die Winterpause retten und auch bei RB Leipzig dürften viele Spieler auf dem Zahnfleisch gehen. Nach der mühsamen Qualifikation für die Europa League haben die Sachsen die meisten Pflichtspieler absolviert und zwischenzeitlich auch große Verletzungssorgen gehabt. Bereits frühzeitig war klar, dass im Winter noch zwei bis drei Spieler zu RB kommen werden.

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg live bei Eurosport: Auftakt zum 15. Spieltag in der Bundesliga

Mit der Partie zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem VfL Wolfsburg (live bei Eurosport 2/ Live-Stream) wird am heutigen Abend der 15. Spieltag in der Fußball-Bundesliga eröffnet. Die Gastgeber sind mittlerweile seit neun Spielen sieglos und brauchen im Abstiegskampf jeden Punkt. Die Wölfe hingegen können sich mit einem Erfolg in Richtung internationale Plätze orientieren.

Der Club muss endlich wieder dreifach punkten, um den Klassenerhalt in der Bundesliga realisieren zu können. Bislang steht man noch über dem Strich, aber dies ist mehr der Schwäche der Konkurrenten als den eigenen Leistungen zu verdanken. Gegen Wolfsburg soll zum Start der englischen Woche der Grundstein für ein sorgloses Weihnachtsfest gelegt werden. Gerade vor heimische Kulisse ist ein Sieg unheimlich wichtig für die Moral.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach ein Thema?

Angesichts der groß angekündigten Kaderveränderungen werden derzeit viele Akteure mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Laut Medienberichten soll nun auch Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach auf dem Wunschzettel des Rekordmeisters stehen. Dieser wird aber auch mit Borussia Dortmund, Atletico Madrid und dem FC Liverpool in Verbindung gebracht.

Das Ende von Arjen Robben und Franck Ribery beim FC Bayern München ist mittlerweile absehbar und wurde bereits offen kommuniziert. Das Duo hatte über Jahre hinweg das Flügelspiel des Rekordmeisters geprägt und ist nun in einem Alter, in dem man anderen Akteuren mehr Spielzeit einräumen muss. Da die Verantwortlichen bereits große Investitionen angekündigt haben, müssen andere Klubs um ihre Spieler bangen.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt wirbt um Joe Aribo von Charlton Athletic

In den vergangenen Jahren hat Eintracht Frankfurt unter der Regie von Fredi Bobic einiges richtig gemacht auf dem Transfermarkt, schließlich hat sich das Team zu einer Spitzenmannschaft entwickelt. Mit Joe Aribo von Charlton Athletic hat am ein Talent von der Insel im Visier, dass sich einen Wechsel in die Bundesliga durchaus vorstellen kann.

Eintracht Frankfurt hat am gestrigen Abend für Novum gesorgt, denn als erste deutsche Mannschaft überhaupt konnte man alle Spiele in der Europa League-Gruppenphase gewinnen. Eindrucksvoll marschierte das Team von Adi Hütter durch eine Gruppe, die mit Lazio Rom und Olympique Marseille durchaus namhaft besetzt war. Jetzt darf man als gesetzte Mannschaft gespannt auf die Auslosung schauen.

RB Leipzig

RB Leipzig – Rosenborg Trondheim live bei RTL Nitro: Endspiel für die Sachsen in der Europa League 2018

Die Partie zwischen RB Leipzig und Rosenborg Trondheim (live bei RTL Nitro/ Live-Stream) ist ein Endspiel für die Sachsen in der Europa League. Aber selbst bei einem Sieg wäre man nicht automatisch für die Ko-Phase qualifiziert. Man braucht auch die Unterstützung von Salzburg, das sich gegen Celtic Glasgow durchsetzen muss.

Das Minimalziel Gruppenphase wurde in der Europa League erreicht. Allerdings wäre es schon sehr aufwendig gewesen die mühsame Qualifikation zu spielen, wenn jetzt bereits das Abenteuer Europa zu Ende wäre. Immerhin hat man noch die theoretische Chance auf das Weiterkommen, wenn man am heutigen Abend siegreich ist und Salzburg gleichzeitig gegen Celtic Glasgow gewinnt. Ausgeschlossen ist dieses Szenario nicht und wo wird Ralf Rangnick sicherlich versuchen diese Partie für sich zu entscheiden.

Fußball

Auslosung Europa League 2018/19 Ko-Phase mit Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen

Die Auslosung der Europa League in Nyon wird vor allem von Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen mit großer Spannung erwartet. Die Hessen als Gruppensieger gehen bereits einigen Topmannschaften aus dem Weg und dies möchte auch die Werkself realisieren. Trotz alledem tummeln sich mit Sporting Lissabon, dem FC Brügge oder den Istanbuler Teams interessante Aufgaben im Topf der nichtgesetzten.

Für Eintracht Frankfurt ist der Gruppensieg ein wichtiges Element, um weit in diesem europäischen Wettbewerb zu kommen. Als gesetzte Mannschaft gehen die Hessen dem FC Arsenal, FC Chelsea, SSC Neapel und Inter Mailand aus dem Weg. Dies wäre sicherlich eine interessante Herausforderung gewesen, aber in der Summe dürfte man sich auch rein finanziell über ein Weiterkommen in der Europa League freuen. Bayer 04 Leverkusen strebt ein ähnliches Abschneiden aus den gleichen Gründen an.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Breel Embolo und Omar Mascarell vor dem Abschied?

Beim FC Schalke 04 dürfte im Winter noch einmal Bewegung in den Kader kommen. Einerseits ist man auf der Suche nach Verstärkungen vor allem in der Offensive und andererseits würde man den Kader etwas verkleinern wollen. Neben den Abschiedskandidaten Franco Di Santo, Johannes Geis und Yevhen Konoplianka befinden sich laut einem Bericht von „Sport Bild“ auch Breel Embolo und Omar Mascarell auf der Liste der möglichen Transfers im Winter.

Mit dem sportlichen Abschneiden in der Bundesliga ist man beim FC Schalke 04 alles andere als zufrieden. Während man in der Königsklasse bereits das Achtelfinale erreicht hat, dürfte in der Rückrunde vor allem die tabellarische Verbesserung im Vordergrund stehen. Dazu werden vor allem in der Offensive Verstärkungen benötigt, wo die Ausfallliste kaum noch ein Ende findet. In diesem Zusammenhang wäre es natürlich hilfreich den Kader zu verkleinern, um ein optimales Arbeiten zu ermöglichen.